Erster Expert.Circle an der FHM in Rostock

Zukunft und Herausforderungen Sozialer Arbeit

Am 01.12.2016 war es soweit. An der FHM in Rostock fand der erste Expert.Circle statt. Den Auftakt setzte Frau Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer mit einen Fachvortrag über die "Zukunft und Herausforderungen Sozialer Arbeit".

Soziale Berufe und ihr professionelles Selbstverständnis stehen im Spannungsverhältnis praxisbezogener Anforderungen und Diskurse, wissenschaftlicher Erkenntnisse und sozial- und bildungspolitischer Vorgaben. Alle diese Bereiche haben in den letzten Jahren erhebliche Veränderungen erfahren. Wie wird die Situation von der Profession aktuell beschrieben und welche Anforderungen ergeben sich daraus für Multiplikatoren in Aus- und Weiterbildung? Wie können akkreditierte Studiengänge und andere Bildungsangebote der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit, der Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik auf die dynamische Entwicklung in den vielfältigen Bereichen der Sozialen Arbeit reagieren? Welches Maß an interdisziplinärer Zusammenarbeit von Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Wirtschaft, Politik etc. ist vor dem Hintergrund der Komplexität im sozialen Feld geboten und wo lassen sich Beispiele gelungener Umsetzung ausmachen?  Fragen in diesem Spektrum standen im Mittelpunkt dieses Expert.Circles.

Mehr als zwanzig Wissenschaftler, angehende und bereits praktizierende Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter und Verantwortliche im Management der Sozialen Arbeit diskutierten engagiert über Zukunft und Herausforderungen der Sozialen Arbeit.

Wir freuen uns auf den nächsten Expert.Circle am 19.01.2017 um 17 Uhr mit dem Thema "Professionalität und professionelle Identität in der Sozialen Arbeit - '... und jetzt sind die Klienten die Experten' " durch Herrn Thomas Jorzyk, Familien- und Fachberater bei ASB.