Erst Meister, jetzt Master!

Pulheim, 17. Mai 2013. Fünf Handwerksmeister nahmen im feierlichen Rahmen am Donnertag ihre Masterurkunden entgegen. Diese verleihen den Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs Mittelstandsmanagement nun den akademischen Grad ‚Master of Arts (M.A.)‘ und stellen somit eine im Handwerk außergewöhnliche Auszeichnung dar.

Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) blickt voller Stolz auf die Absolventen „Die Studiengruppe hat in den vergangenen Jahren eine großartige Leistung absolviert. Die Beteiligten haben über ihre Meisterqualifikation die Hochschulzugangsberechtigung erhalten und im ersten Schritt den berufsbegleitenden Bachelor-Abschluss Handwerksmanagement absolviert.“ Dieser wird bereits seit Jahren erfolgreich in Kooperation mit der Handwerkskammer zu Köln durchgeführt. Dass die Handwerksmeister nach dem Bachelorabschluss erst richtig durchgestartet sind, macht auch den Leiter der FHM Tec Rheinland, Prof. Dr. Martin Wortmann, stolz: „neben dem Job haben die Studierenden hier im Rahmen des Masterstudiums wissenschaftlich noch einmal richtig zugelegt. In den Studien- und Abschlussarbeiten haben die Absolventen aufgrund ihres hohen Praxisbezugs und ihrer hohen fachlichen Kompetenz einen exzellenten Wissenschafts-Praxis-Transfer leisten können.“