Der Nikolaustag war an der FHM Hannover auch der Tag gegen den Blutkrebs

33 neue Registrierungen, interessante Informationen rund um die Stammzellspende, sowie ein Topf voll Spendergelder – das ist das Ergebnis der DKMS-Aktion am FHM-Campus in Hannover. Die große Registrierungs-Aktion am Dienstag bildete den Abschluss einer studentischen Projektarbeit. Bereits über mehrere Monate waren sieben Studenten des Bachelor-Studiengangs Medienkommunikation & Journalismus in Kooperation mit der DKMS mit diesem Projekt betraut. Durch unterschiedliche Aktionen sensibilisierten Sie Studenten und Mitarbeiter der FHM für das Thema „Blutkrebs“ und die Stammzellspende. Besonders das selbsterstellte Video erbrachte zudem eine große Außenwirkung.

Die organisierte Registrierungsaktion verlief über vier Stunden in den Räumen des FHM Campus in Hannover. 33 neue Typisierungen spiegeln etwa 10% aller Mitarbeiter und Studenten der FHM Hannover wider. Dies ist ein toller Erfolg, denn Herr Stifter von der DKMS Spenderneugewinnung erläuterte, dass es an anderen Hochschulen und Universitäten im Durchschnitt nur 3% sind. Als besonderer Dank für alle Neuregistrierten gab es im Anschluss leckere Waffeln und ein kleines Kuchen-Buffet.

Wir danken allen beteiligten Studenten und der DKMS für diese tolle und erfolgreiche Aktion!