Den zweiten PSP Jahrgang in Pulheim feierlich verabschiedet

Zum zweiten Mal wurden am Donnerstag junge Chinesinnen und Chinesen an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zum Abschluss des Pre-Studies Program (PSP) beglückwünscht. Sie waren im Oktober 2016 nach Pulheim gekommen und hatten neun Monate lang 35 Stunden pro Woche Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie gepaukt. Das PSP, das an der FHM in Pulheim mit Schwerpunkt Naturwissenschaften angeboten wird, bereitet ausländische Studieninteressierte auf ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium in Deutschland vor und endet mit der Feststellungsprüfung. Das straffe Unterrichtsprogramm wurde durch interessante Exkursionen zum WDR, zum Flughafen Köln/Bonn, eine zweitägige Reise nach Bremerhaven und einen Nachmittag im Kletterwald in Brühl aufgelockert.

Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund ihrer verspäteten Einreise schafften 25 Kollegiatinnen und Kollegiaten die anspruchsvolle Prüfung auf Anhieb und durften am Donnerstag ihr Zeugnis bei einer kleinen Feier in der Aula der FHM entgegennehmen. 16 weitere Kollegaten werden kommenden Monat in die zweite Prüfungsrunde gehen, bevor auch sie ihr Zeugnis in der Hand halten und an einer deutschen Universität studieren dürfen. Zur Vorbereitung auf das Studium wird nach den Sommerferien ein Brückenkurs an der FHM stattfinden, in dessen Rahmen die Absolventinnen und Absolventen alles Nützliche für das Studentenleben lernen werden – vom richtigen Präsentieren über die Stundenplanerstellung bis hin zur Wohnungs- und Nebenjobsuche.
In der Zwischenzeit begeben sich die jungen Menschen auf Reisen oder absolvieren Praktika, bis sie sich dann im Oktober auf die Universitäten in ganz Deutschland verteilen, um ihr Traumfach im ingenieurwissenschaftlichen Bereich zu studieren. Wir wünschen schon einmal viel Erfolg beim weiteren Studium und beglückwünschen die diesjährigen Absolventen zu ihrem Abschluss!

Die ersten Absolventen des diesjährigen PSP-Jahrgangs erhielten am Donnerstag Ihre Zeugnisse.