B.Sc. Medienpsychologie ab Oktober 2018 auch in Köln

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittestands (FHM) bietet zum Studienstart im Oktober 2018 das Vollzeitstudium zum Bachelor of Science Medienpsychologie an ihrem Hochschulstandort in Köln an. Der Studiengang wird bereits erfolgreich an der FHM in Bielefeld und Hannover angeboten.

Nur, wer die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Potentiale moderner Medien kennt, kann die heutige Mediennutzung und -wirkung verstehen und gezielte Kommunikationsmaßnahmen in unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen umsetzen. Für die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ein Grund mehr, den Bachelor-Studiengang Medienpsychologie ab Oktober 2018 auch an ihrem Medienstandort in Köln anzubieten.

Das Vollzeitstudium B.Sc. Medienpsychologie vermittelt die psychologischen Wirkungsweisen von Medien und gibt Studierenden so das nötige Wissen mit auf den Weg, um die Aufmerksamkeit bestimmter Zielgruppen zu gewinnen. Ob Medienkompetenz, Medienpädagogik oder auch Markt- und Werbepsychologie – die Studieninhalte sind breit gefächert und ermöglichen späteren Absolventen vielfältige berufliche Tätigkeitsfelder.

Die Studiendauer beträgt drei Jahre, die sich auf neun Trimester aufteilen. Darin enthalten ist eine 24-wöchige Praxisphase, das Studium in der Praxis (SIP), welches die Studierenden in Unternehmen im In – und Ausland absolvieren. Durch kleine Studiengruppen von maximal 40 Studierenden wird eine individuelle Betreuung und besondere Qualität sichergestellt.

Die nächste Möglichkeit zur Information bietet die FHM Köln am 6. Februar 2018 um 17.30 Uhr beim Studieninfoabend. Alle Informationen auch online unter: www.fh-mitteltstand.de/medienpsychologie.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) besteht mit ihrem Gründungsstandort in Bielefeld seit dem Jahr 2000 und legt seither großen Wert auf die Qualifikation von Fach- und Führungskräften für die mittelständische Wirtschaft. Seit dem Jahr 2006 besteht der FHM-Standort in der Medienstadt Köln. Insgesamt sind an allen neun deutschlandweiten Standorten derzeit 4.916 Studierende immatrikuliert.