B.A. Medienwirtschaft jetzt auch in Schwerin: Infoveranstaltung am 22.05.13 um 17.00 Uhr

Schwerin, 17. Mai 2013. Ab Herbst 2013 wird am Schweriner Campus der Fachhochschule des Mittelstands, Baltic College-FHM Schwerin, der Bachelor-Studiengang Medienwirtschaft (B.A.) angeboten. Der Studiengang  läuft bereits seit Jahren am Campus Bielefeld und gilt als „etablierter Klassiker“ im Fachbereich Medien. Mit dem B.A. Medienwirtschaft öffnet das Baltic College-FHM Schwerin sein Studienangebot, das derzeit noch von tourismuswirtschaftlichen Studiengängen geprägt ist, damit auch in Richtung Medien. Eine Infoveranstaltung zum Studiengang B.A. Medienwirtschaft findet am kommenden Mittwoch um 17.00 Uhr in den Räumen des Campus Schwerin statt.

Ob aktuelle Medientrends wie Facebook oder Twitter, mobiles Internet „to go“ oder Medien wie Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Kino und Hörfunk – die Medienvielfalt ist groß. Es ist eine Branche am Puls der Zeit, quirlig und jung, ein spannendes Arbeitsfeld mit zahlreichen Facetten. Medienwirte agieren mittendrin – sie sind die Generalisten unter den Medienschaffenden und arbeiten an der Schnittstelle von Kreativität, wirtschaftlicher Betrachtung sowie technischer Umsetzung. Sie verantworten neben der Strategie und Konzeption auch die Umsetzung und Vermarktung erfolgreicher Medienproduktionen. Mit Medientechnologien neue Märkte zu erobern und die Konsumenten für die innovativen Produkte und Formate zu begeistern ist die große Herausforderung der Medienindustrie. 

Genau hierfür bietet der B.A. Medienwirtschaft eine exzellente Ausbildung, die es zukünftigen Medienschaffenden zum Beispiel ermöglicht, als Konzepter in Werbeagenturen, Produkt- oder Projektmanager in Medienhäusern und Verlagen, als Marketingmanager zur Entwicklung und Umsetzung von Werbekampagnen für Unternehmen oder als Social-Media-Manager zu arbeiten. Mit der Mischung aus medienspezifischem Expertenwissen, betriebswirtschaftlichem Know-how sowie konzeptionell-kreativen Seminaren erhalten die Studierenden eine Ausbildung, die sie zu einem Allrounder innerhalb der Medienindustrie macht. Neben zahlreichen Praxisprojekten beinhaltet das Studium der Medienwirtschaft auch ein sechsmonatiges Studium in der Praxis (SiP) – beides Möglichkeiten, theoretisch erlerntes Wissen bereits während der Studienzeit in die Tat umzusetzen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.