B.A. Medienkommunikation & Journalismus ab Oktober 2018 in Berlin

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittestands (FHM) bietet zum Studienstart im Oktober 2018 das Vollzeitstudium zum Bachelor of Arts Medienkommunikation & Journalismus an ihrem Hochschulstandort in Berlin an. Bereits seit 2005 ist der Studiengang im Portfolio an der Hochschule etabliert. Für den Standort Berlin steht unter anderem das Stichwort des „Solutions Journalism“ im Fokus des Studiengangs.

Als einer der größten Medienstandorte Deutschlands tummeln sich Berlin zahlreiche Redaktionen, PR-Büros und Agenturen. Die Nachfrage nach qualifizierten Fach- und Führungskräften auch hier groß. Für die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ein Grund mehr, den seit vielen Jahren etablierten Bachelor-Studiengang Medienkommunikation und Journalismus ab Oktober 2018 auch am jüngsten FHM-Standort in Berlin anzubieten.

In einer Kombination aus Journalismus und PR erhalten Studierende in diesem Studiengang das Rüstzeug für eine erfolgreiche Tätigkeit in der Medienbranche. Im Mittelpunkt stehen die theoretische und praktische Vermittlung der Methoden und Instrumente von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus und Publizistik.  Ein besonderer Fokus am FHM-Standort Berlin liegt dabei auch auf dem neuen Trend des „Solutions Journalism“, dessen Ziel die frühzeitige Sensibilisierung von Gesellschaft und Politik auf soziale Probleme im Sinne eines gesellschaftlichen Frühwarnsystems ist.

Das Vollzeitstudium dauert drei Jahre, die sich auf neun Trimester aufteilen. Darin enthalten ist eine 24-wöchige Praxisphase, das Studium in der Praxis (SIP), welches die Studierenden in Unternehmen im In – und Ausland absolvieren. Durch kleine Studiengruppen von maximal 40 Studierenden wird eine individuelle Betreuung und besondere Qualität sichergestellt.

Die nächste Möglichkeit zur Information bietet die FHM Berlin am 6. Februar 2018 um 17.30 Uhr beim Studieninfoabend. Alle Informationen auch online unter: www.fh-mitteltstand.de/medienkommunikation.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) besteht mit ihrem Gründungsstandort in Bielefeld seit dem Jahr 2000 und legt seither großen Wert auf die Qualifikation von Fach- und Führungskräften für die mittelständische Wirtschaft. Seit dem Jahr 2016 besteht der FHM-Standort in der Bundeshauptstadt. Insgesamt sind an allen neun deutschlandweiten Standorten derzeit 4.916 Studierende immatrikuliert.