Auftakt der Sportlehrredaktion beim Madsack-Verlag

Wie schreibe ich eine Meldung, wie lange brauche ich für einen Bericht und was macht eigentlich eine Information zur nächsten großen Schlagzeile? Diese und viele weitere Fragestellungen sollen die „Sportjournalismus- und Sportmarketing“-Studenten des Campus Hannover nun selbst erforschen. Im Rahmen des Fachs „Sportlehrredaktion I“ trafen sich die Studenten am vergangenen Freitag mit dem MADSACK-Verlag in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Dabei sollen sie erste eigene Praxiserfahrungen sammeln können und gleichzeitig die Möglichkeit bekommen, die eigens verfassten Nachrichten zu veröffentlichen. Mit dem Fokus auf dem Online-Portal „Sportbuzzer“ und dem Amateur-Bereich der Seite, sollen die angehenden Sportjournalisten nun eigene Neuigkeiten und Informationen sammeln und selbstständig entscheiden, was eine Nachricht oder einen Bericht wert sein könnte. Am 22.02. werden diese ausgearbeiteten Themenvorschläge dann beim MADSACK-Verlag vorgestellt und das weitere Vorgehen besprochen.