40 chinesische Studierende an der FHM Bielefeld begrüßt

Pre-Studies Program des FHM-Studienkollegs startet in Bielefeld

Bielefeld, 24. Oktober 2014. Für 40 hoch motivierte chinesische Abiturientinnen und Abiturienten ist es soweit: Als Studienanfänger aus der Volksrepublik China beginnen sie in diesen Tagen ihre studienvorbereitende, akademische Ausbildung im Pre-Studies Program am Studienkolleg der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld. 

Die 18 bis 21-Jährigen Abiturienten aus Jiangsu, Zhejiang und Yunnan legten einen sehr guten Abschluss in ihrem Heimatland ab und wurden daraufhin von der FHM in das Pre-Studies Program aufgenommen. Prof. Dr. habil. Torsten Fischer, Leiter des Deutsch-chinesischen Mittelstandsinstituts der FHM, begleitete vor Ort in China zahlreiche Prüfverfahren. Die Teilnahme am Pre-Studies Program ermöglicht den jungen Studienbewerberinnen und Studienbewerbern, deren chinesischer Bildungsabschluss trotz Abitur formal nicht einem  Hochschulzugang in Deutschland berechtigt, eine einjährige Vorbereitung auf die externe Feststellungsprüfung an der FHM. Innerhalb dieses Jahres werden sie so für ein Studium an der FHM oder einer anderen Hochschule in Deutschland qualifiziert.

Am heutigen Freitag, den 24. Oktober 2014, wurden die chinesischen Studierenden von FHM-Rektorin, Prof. Dr. Anne Dreier und Prof. Dr. Richard Merk, Geschäftsführer der FHM, herzlich an der FHM Bielefeld empfangen. "Die FHM pflegt seit Jahren Beziehungen nach China. Ich freue mich sehr, sie als erste Teilnehmer im Bielefelder PSP-Programm begrüßen zu dürfen und sie auf dem Weg zu ihrem Studium in Deutschland zu begleiten", so Prof. Dr. Richard Merk.

Intensiv betreut werden die Teilnehmer von einem Bielefelder Lehr-Team, das mit internationalen Erfahrungen, transkultureller Kompetenz und modernen Vermittlungsmethoden jeden Tag optimale Lernförderung initiiert. Die DaF-Lehrerinnen (Deutsch als Fremdsprache) Miriam Hoff und Louisa Angelakis beraten, koordinieren und betreuen die Studierenden in sämtlichen Fragen und Belangen rund um die Themen Studieren und Leben in Deutschland. Unter ihrer Regie erfolgte zum Beispiel die Unterbringung nach der langen Anreise aus China im Bielefelder Stadtteil Heepen, wo sich die Studentenwohnungen  befinden. Unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Salmen (Leiter des PSP-Programms am FHM-Standort Bielefeld) organisieren diese neben einem umfassenden Studienprogramm auch ein attraktives Angebot an Freizeitaktivitäten und Ausflügen.

Wissenschaftlich und hochschuldidakrisch ist das Programm eingebunden in das Deutsch-Chinesische Mittelstands-Institut (DCMI), das an der FHM deutsch-chinesische Wirtschafts- und Wissenschaftskontakte pro-aktiv flankiert.