Neu ab Oktober 2017!

B.A. Digital Business Management

Selbst fahrende Fahrzeuge, denkende Maschinen, intelligente Lagersysteme oder eine webbasierte Verwaltung von Gebäuden via Smartphone – in den nächsten Jahren wird sich unsere Welt grundlegend verändern. Die Digitalisierung wird die gesamte Wirtschaft revolutionieren und innovative Jobs entstehen lassen. Alles kann gegoogelt werden, Geschäftstermine via Skype organisiert, Fotos oder Videos werden auf allen sozialen Medien live geteilt. Egal wo und wann: dank Smartphones ist die digitale Welt Abbild der Realität – und die Wirtschaft muss sich auf veränderte Bedingungen einstellen. Unternehmen brauchen topausgebildete Fach- und Führungskräfte, die sich in der digitalen Welt zu Hause fühlen und diesen Wandel mitgestalten.

Der Studiengang B.A. Digital Business Management bereitet Sie als Nachwuchsführungskraft auf genau diese Herausforderungen der Zukunft vor: Studieren Sie schon heute die Welt von morgen. Erfahren Sie wissenschaftlich fundiert, wie sich Facebook, Google, Amazon und Apple weiterentwickeln, wie wir Musik hören oder Filme sehen können, welche Geschäftsmodelle bestehen bleiben und welche Veränderung das für Global Player, den Mittelstand oder innovative Kleinunternehmen bedeutet. Gestalten Sie mit dem Studiengang Digital Business Management das „Digitale Morgen“ und das „Internet der Dinge“.

Als zukünftige Fach- oder Führungskraft können Sie digitale Technologien entwickeln und anwenden sowie die Unternehmenszukunft mit digitalen Geschäftsstrategien neu ausrichten. Werden Sie zum „Digitalisierungsberater“ – die digitale Wirtschaft kann bis zum Jahr 2030 eine Viertelmillion zusätzliche Jobs schaffen. Experten gehen davon aus, dass im Bereich „Digital Business“ auch das Einkommen in Deutschland im Zuge der digitalen Revolution deutlich höher sein wird. Als Absolvent des Bachelor-Studiengangs Digital Business Management gehören Sie zu den Machern der „digitalen Welt“ und mit Ihrem Wissen zu den Vordenkern in Wirtschaft und Gesellschaft.

Studienform

  Vollzeit-Studium Duales Studium, ausbildungsbegleitend Berufsbegleitendes-Studium
Studienort: Bielefeld, Pulheim, Hannover, Rostock, Schwerin, Bamberg Bielefeld Bielefeld
Studienstart: Oktober Oktober Oktober
Studiendauer: 3 Jahre, inkl. 24 Wochen Praxisphase im In- oder Ausland 3 Jahre ausbildungsbegleitend: parallel zu Ihrer Berufsausbildung (Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel sowie Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung) im Unternehmen und in der Berufsschule 4 Jahre & 8 Monate (Verkürzung der Studiendauer auf 3 Jahre für Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute im Groß- und Außenhandel sowie Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung)
Studiengebühr: 625,00 €/Monat (Bielefeld & Hannover; 525,00 €/Monat (Pulheim & Bamberg); 425,00 €/Monat (Rostock & Schwerin) 475,00 €/Monat 475,00 €/Monat
Einmalige Gebühren: 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung) 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung) 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung)

Informationen zum Studium

Studieninhalte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

Personale & soziale Kompetenz

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre - Mikro- und Makroökonomie
  • Marketing & Vertrieb
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Personalmanagement & Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsmathematik/Statistik
  • Wirtschaftsenglisch I
  • Wirtschaftsenglisch II
  • Selbstmanagement & Selbstmarketing
  • Studium Generale

Digital Business Kompetenz

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Grundlagen Wirtschafsinformatik & Systementwicklung
  • Datenbanken & Datenanalyse
  • Wirtschafs- und IT-Recht
  • IT-Service & Security Management
  • Big Data Management
  • Digitale Kommunikatin & Marketing
  • Digitale Wertschöpfungsprozesse
  • Virtuelle Zusammenarbeit & Teammanagement
  • Innovations- und Change Management
  • Digital Project Management & Entrepreneurship
  • Digital Innovation Lab
  • Projektarbeit "Digital Business"
  • Studium in der Praxis (SIP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten I: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Wissenschaftliches Arbeiten II: Empirische Forschungsmethoden
  • Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle

Bewerbung

Voraussetzungen

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Digital Business Management richtet sich an Studieninteressierte, die sich für ökonomische Zusammenhänge und Fragen der Unternehmensführung interessieren und die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Führungsaufgaben in der mittelständischen Wirtschaft übernehmen oder sich Selbstständig machen wollen. Dabei werden sowohl (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten angesprochen, die über kein fachspezifisches Vorwissen verfügen, als auch Bewerberinnen und Bewerber, die bereits erste berufliche Erfahrungen gesammelt haben.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelor of Arts-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/in des Handwerks
  • Betriebswirt/in (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Die Bachelor of Arts-Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

So bewerben Sie sich um einen Studienplatz an der FHM:

  • Bewerben Sie sich direkt ONLINE oder reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bei uns ein.
  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Sie zum nächstmöglichen Auswahlverfahren eingeladen.
  • Innerhalb von 15 Werktagen erhalten Sie anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Sind Sie zum Studium zugelassen, werden Ihnen die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.


Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

Nach Einreichung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Auswahlverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber lösen verschiedene Gruppenaufgaben, nehmen an einem Englischtest sowie an einem mathematisch-logischen Test teil und durchlaufen eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem der Hochschullehrer. Auf der Grundlage einer abschließenden Gesamtbeurteilung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber i.d.R. innerhalb von 15 Werktagen eine verbindliche Studienplatzzusage oder -absage von der FHM.

Ihre nächsten Schritte zur Bewerbung: Die benötigten Unterlagen können bei der Studienberatung der FHM  angefordert oder hier heruntergeladen werden. Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-BW. (FH) Ramona Neubauer

Studienberatung Bachelorstudiengänge Bielefeld

E-Mail: neubauer(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-21
Fax: 0521/9 66 55-11

Melanie Heine M.Sc. 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Marketing & Vertrieb Hannover

E-Mail: heine(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11 5 33 58 8 - 13
Fax 05 11 5 33 58 8 - 28

Stephanie Amslinger M.A.

Studienberatung Bamberg

E-Mail: amslinger(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-21
Fax 09 51. 29 78 89-29 

Dustin Müller B.A.

Studienberatung Rostock

E-Mail: mueller(at)fh-mittelstand.de

Tel.: 0381.461239-18
Fax: 0381.461239-33

Julia Knechtges M.Sc.

Organisatorische Leiterin FHM Pulheim

E-Mail: knechtges(at)fh-mittelstand.de

Fon: 02238 47 54 01
Fax: 02238 47 54 49

Wissenschaftliche Studienleiterin

Prof. Dr. Ellena Werning

Betriebswirtschaft und Personalmanagement

E-Mail: werning(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Termine