Vom Mittelstand
für den Mittelstand

Personen

Hochschulleitung

Prof. Dr. Anne Dreier

Rektorin
Prorektorin Studium & Lehre

 

 

Prof. Dr. habil. Richard Merk

Geschäftsführer
Prorektor für Wirtschaft & Verwaltung

 

 

Prof. Dr. Volker Wittberg

Prorektor Forschung & Entwicklung

 

 

Prof. Dr. habil. Torsten Fischer

Prorektor Internationales

 

 

Professoren & Hochschullehrer

Prof. Dr. habil. Wolfgang Bannuscher

Finanzmanagement und Statistik

E-Mail: bannuscher(at)fh-mittelstand.de

  

Publikationen

Dr. Thomas Berger

Eventmanagement

E-Mail: thomas.berger(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Stefan Bieletzke

Digitales Business

E-Mail: bieletzke(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Prof. h.c. Dr. Christoph Brake

Medientechnologien und Management

E-Mail: brake(at)fh-mittelstand.de


Publikationen

Prof. Dr. Katja Brickwedde

Kommunikation und Public Relations

E-Mail: brickwedde(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Björn Brückerhoff M.A.

Medienwirtschaft, Kommunikation und Journalismus

E-Mail: brueckerhoff(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Tim Brüggemann

Leitung Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)

Berufs- und Weiterbildungsmanagement

E-Mail: brueggemann(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Ralf Brüning

Betriebswirtschaft, insbesondere Marketing

E-Mail: bruening@fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Marcus Bölz

Leiter Institut für Sportkommunikation (IfS)
Kommunikation und Journalismus

E-Mail: boelz(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Nicolas Burkhardt

Betriebswirtschaft und Innovation

E-Mail: burkhardt(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dipl. Designer Jochen Dickel

Medienkommunikation

E-Mail: dickel(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Hans-Jörg Dietsche 

Recht & Nachhaltige Gesetzgebung

 Publikationen

Prof. Dr. Kornelia Drees

Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen - Umwelt- und Verfahrenstechnik, Ressourcenmanagement und Nachhaltigkeit

E-Mail: drees(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dr. Wolfgang Engel

Sport & Sportpsychologie

E-Mail: engel(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. med. Michael Fantini

Management in der Gesundheitswirtschaft

E-Mail: fantini(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Ulrike Fergen

Freizeitmanagement mit den Schwerpunkten Gesundheit und Tourismus

E-Mail: fergen(at)fh-mittelstand.de

 Publikationen

Prof. Dr. habil. Torsten Fischer

Prorektor Internationales
Leiter FHM Schwerin
Leiter FHM Studienkolleg

Bildungsmanagement und Erwachsenenbildung

E-Mail: fischer(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dipl. Bw. Sascha J. Flemnitz

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

E-Mail: flemnitz(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Rüdiger FrHr. v. Fölkersamb

Finanzmanagement

E-Mail: vonfoelkersamb(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Michael Franzke

Pädagogik und Management

E-Mail: franzke(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Bernd Gäbler

Journalismus

E-Mail: gaebler(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Roswitha Gembris

Gleichstellungsbeauftragte

Soziale Arbeit und Management

E-Mail: gembris(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Stephan Gerhard

Hospitality Development

E-Mail: gerhard(at)fh-mittelstand.de

 

Publikationen

Prof. Dr. Sabine Behn

Wissenschaftliche Leitung
Center for Sustainable Governance (CSG)

Betriebswirtschaft, insbesondere Kapitalmarktkommunikation

E-Mail: behn(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. DR. Michael Groll

Sportmanagement und Sportpolitik

E-Mail: groll(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Jens Große

Leiter FHM Hannover

Journalismus und Unternehmenskommunikation

E-Mail: grosse(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr.-Ing. Doris Haas-Arndt

Energiesparendes Bauen, Gebäude- und Umwelttechnik, Bausanierung und Konstruktionslehre

E-Mail: haas-arndt(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Wolf-Dieter Hasenclever

Angewandte Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Entrepreneurship 

E-Mail: hasenclever(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Christoph Hechelmann

Eventmanagement & Entertainment

E-Mail: hechelmann(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Marianna Hricová

Logopädie

E-Mail: hricova(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dr. Annette Kahre

Unternehmenskommunikation und Journalismus

E-Mail: kahre(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Konstantinos Karanikas

Leiter FHM Bamberg

Bewegungs- und Therapiewissenschaften

E-Mail: karanikas(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dr. Markus Keller

Vegane Ernährung

E-Mail: keller(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Rainer Köppe

Physiotherapie

E-Mail: koeppe(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Berndt Kriete

Betriebswirtschaftslehre & Unternehmensführung

E-Mail: kriete(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Wolfgang Krüger

Industrie 4.0
Digitalisierung des Mittelstands

E-Mail: krueger(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Astrid Kruse

Dekanin Fachbereich Medien

Kommunikationswissenschaft und —controlling

E-Mail: kruse(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Michael Kunz

Präventionsmanagement und Gesundheitsförderung

E-Mail: kunz(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Patrick Lentz

Dekan Fachbereich Wirtschaft

Marketingmanagement, insbesondere Markt-, Medien- und Eventforschung

E-Mail: lentz(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Manfred Leisenberg

Leiter Prüfungsausschuss

Wirtschaftsinformatik

E-Mail: leisenberg(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. PETRA Lippegaus

Soft-Skills und Kompetenzentwicklung

E-Mail: lippegaus(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Sascha Lord

Leiter FHM Köln

Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Eventmanagement

E-Mail: lord(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Erko Martins

Wirtschafts- und Sozialpsychologie

E-Mail: martins(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Diether Münzberg

Audiovisuelle Medien

E-Mail: muenzberg(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Walter nIEMEIER

Dekan Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales

Kompetenz- und Personalentwicklung

E-Mail: niemeier(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Siegmund Otte

Gesundheitsentwicklung und Heterogenität

E-Mail: otte(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer

Leiterin FHM Rostock

Pädagogik

E-Mail: pfeiffer(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Ulrike Posch

Medien- und Sozialmanagement

E-Mail: posch(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Meike Probst-Klosterkamp

Recht, insbesondere Wirtschafts-, Medien- und internationales Recht

E-Mail: probst-klosterkamp(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Thomas Salmen

Betriebswirtschaft, insbesondere Beschaffung & Produktion

E-Mail: salmen(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. habil. Herbert Schirmer

Gesundheitswirtschaft

E-Mail: schirmer(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Eric Schirrmann

Marketing und Vertrieb

E-Mail: schirrmann(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dr. Sabine Schlingmann

Kommunikation & Journalismus

E-Mail: schlingmann(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Marcus Schmalbach MBA

Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketingmanagement

E-Mail: schmalbach(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Stephan Schmitz

Leiter FHM Pulheim
Naturwissenschaftliche Grundlagen

E-Mail: stephan.schmitz(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Bernhard von Schubert

Medienwirtschaft & Medienmanagement

E-Mail: vonschubert(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Bernd Seel

Leiter des Institutes für
Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge (IUG)

Unternehmensführung

E-Mail: seel(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dr. Silke Springensguth

Medien- und Kommunikationspsychologie

E-Mail: springensguth(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Stiefelhagen M.Sc.

Ingenieurwisschenschaftliche & Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

E-Mail: stiefelhagen(at)fh-mittelstand.de

Prof. Dr. Nicole Stollenwerk

Sozialmanagement

E-Mail: stollenwerk(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. RUlf Jürgen Treidel

Management im Tourismus

E-Mail: treidel(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Johannes Treu

Betriebswirtschaft & Economic Management

E-Mail: treu(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Robert Vehrkamp

Volkswirtschaftslehre

E-Mail: vehrkamp(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Christian von der Heyden

Leitung Institut für Fernstudium (IfF)

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen, Steuern und Controlling

E-Mail: vonderheyden(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Philippa Jane Ward

Dienstleistungsmarketing

Publikationen

 

 

Prof. Dr. Ellena Werning

Betriebswirtschaft und Personalmanagement

E-Mail: werning(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Elmar Wienecke

Gesundheit & Ernährung

E-Mail: wienecke(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Volker Wittberg

Prorektor Forschung & Entwicklung

Leiter Nationales Zentrum für Bürokratiekostenabbau (NZBA)

Leiter Center for Sustainable Governance (CSG)

E-Mail: wittberg(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Gerald Wogatzki

Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Banking & Finance

E-Mail: wogatzki(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Prof. Dr. Petra Wolfert

Unternehmensmanagement

E-Mail: wolfert(at)fh-mittelstand.de

 

Publikationen

PROF. DR. PH.DR. JÖRG W. ZIEGENSPECK

Freizeitwissenschaft

E-Mail: ziegenspeck(at)fh-mittelstand.de

Studienberatung

Dipl.-BW. (FH) Ramona Neubauer

Studienberatung Bachelorstudiengänge Bielefeld

E-Mail: neubauer(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-21
Fax: 0521/9 66 55-11

Annika Weber M.A.

Studienberatung Masterstudiengänge Bielefeld im Fachbereich Wirtschaft

E-Mail: weber(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-291
Fax: 0521/9 66 55-11

Nina Janice Braunert M.A.

Studienberatung Master-Studiengänge im Fachbereich Medien Bielefeld

E-Mail: braunert(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-180
Fax 05 21. 9 66 55-11

Dipl.-Päd. Frauke Raddy

Studienberatung Masterstudiengänge
Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales Bielefeld

E-Mail: raddy(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-224
Fax: 0521/966 55-11

Boris Frisch B.A.

Studienberatung Bachelor- & Masterstudiengänge Köln

E-Mail: frisch(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0221/25 88 98-150
Fax: 0221/25 88 98-20

Tobias Behrens B.A.

Studienberatung Hannover

E-Mail: behrens(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11/533 588-13
Fax 05 11/533 588-28

MARIA LIESENBERG M.A.

Studienberatung Schwerin

E-Mail: liesenberg(at)fh-mittelstand.de

Fon 0385 742098-15

ivonne Bojarski M.Sc.

Studienberatung Rostock

E-Mail: bojarski(at)fh-mittelstand.de

Tel.: 0381.461239-13
Fax: 0381.461239-33

Yvonne Kübeck M.Sc.

Fernstudium-Studienberatung: B.A. Betriebswirtschaft | B.Sc. Wirtschaftsingenieur | B.A. Medienmanagement

 

E-Mail: kuebeck(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-185
Fax 05 21. 9 66 55-11

Sophia Cuesta B. Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)

E-Mail: cuesta(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-228
Fax: 0521/966 55-11

Hannelore Scholler

Leitung Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung München & Akademie für Pflegeberufe

E-Mail: scholler(at)fh-mittelstand.de

Fon 089. 74 65 43-43
Fax 089. 51 55 48-77

Stefanie Grube M.A.

Studienberatung Promotionsprogramme
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: stefanie.grube(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.9 66 55 175
Fax: 0521.9 66 55 11

Julia Knechtges M.Sc.

Studienberatung Pulheim

E-Mail: knechtges(at)fh-mittelstand.de

Fon: 02238 47 54 01
Fax: 02238 47 54 49

Dustin Müller B.A.

Studienberatung Rostock (8.00 - 12.00 Uhr)

E-Mail: mueller(at)fh-mittelstand.de

Tel.: 0381.461239-18
Fax: 0381.461239-33

Stephanie Amslinger M.A.

Studienberatung Bamberg

E-Mail: amslinger(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-21
Fax 09 51. 29 78 89-29 

Hochschulmarketing & Presse

Melanie Heger M.A.

Leitung Hochschulmarketing

E-Mail: heger(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-122
Fax: 0521/9 66 55-11

Rouven Herberhold B.A.

Grafik/Hochschulmarketing

E-Mail: herberhold(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-254
Fax: 0521/9 66 55-11

Franziska Pollei B.A.

Hochschulmarketing

E-Mail: pollei(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-222
Fax: 0521/9 66 55-11

Lisa Marie Becker

Hochschulmarketing

E-Mail: becker(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-255
Fax: 0521/9 66 55-11

JANA Stremming B.A.

Hochschulmarketing

E-Mail: jana.stremming(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-235
Fax: 0521/9 66 55-11

Johanna Friedrichs

Auszubildende 
Hochschulmarketing

E-Mail: friedrichs(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-256
Fax: 0521/9 66 55-11

Jannis Johannmeier B.A.

Hochschulmarketing

E-Mail: johannmeier(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-243
Fax: 0521/9 66 55-11

FHM-Kompetenzzentrum

Prof. Dr. Tim Brüggemann

Leitung Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)

Berufs- und Weiterbildungsmanagement

E-Mail: brueggemann(at)fh-mittelstand.de

Publikationen

Dipl.-Psych. Beate Brechmann

Stellv. Leitung FHM-Kompetenzzentrum

E-Mail: brechmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-227
Fax: 0521/9 66 55-277

Lisa Niederfranke

FHM-Kompetenzzentrum

E-Mail: niederfranke(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-225
Fax 05 21. 9 66 55-277

Dipl.-Soz. Jörg Dietrich

FHM-Kompetenzzentrum

E-Mail: dietrich(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-272
Fax: 0521/9 66 55-24 272

Dipl.-Päd. Julia Pönighaus

FHM-Kompetenzzentrum

E-Mail: poenighaus(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-178
Fax: 0521/9 66 55-277

Sonja Schmitz B.A.

FHM-Kompetenzzentrum

E-Mail: schmitz(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-253
Fax: 0521/9 66 55-277

International Office

Heike kollmeier M.A.

International Office 
ERASMUS-Koordinatorin

E-Mail: kollmeier(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-248
Fax: 0521/9 66 55-11

Unternehmenskontakte

Annika Weber M.A.

Career Service Center (CSC) / Unternehmenskontakte

E-Mail: weber(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-291
Fax: 0521/9 66 55-11

Kaufmännischer Bereich

Dr. Christiane Spieker

Leitung Rechnungswesen & Controlling

E-Mail: spieker(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-14
Fax 05 21. 9 66 55-11

Christina Seemann

Finanzbuchhaltung

E-Mail: seemann(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-170
Fax 05 21. 9 66 55-11

Christian Hartwig

Verwaltung, Organisation

E-Mail: hartwig(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-292
Fax 05 21. 9 66 55-11

MAtthias Kitzka

Finanzbuchhaltung

E-Mail: kitzka(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521. 9 66 55-287
Fax 0521. 9 66 55-11

Valentino Ivanov

Vertragswesen

E-Mail: ivanov(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521. 9 66 55-192
Fax 0521. 9 66 55-11

Prüfungsamt

Ass. Jur. Iris Stefanski

Leitung Prüfungsamt

E-Mail: stefanski(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-261
Fax 05 21. 9 66 55-277

Angela Presse

Prüfungsamt

E-Mail: presse(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-274
Fax 05 21. 9 66 55-11

Sandra Völkel

Prüfungsamt

E-Mail: voelkel(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-282
Fax 05 21. 9 66 55-11

Lena Hellhorn

Prüfungsamt

E-Mail: hellhorn(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-259
Fax 05 21. 9 66 55-11

Sonja Evers

Prüfungsamt

E-Mail: evers(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-286
Fax 05 21. 9 66 55-11

Tobias Herzig

Teamassistent Prüfungsamt

E-Mail: herzig(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-193
Fax 05 21. 9 66 55-11

Dozentenmanagement

Laura Güttler B.A.

Organisationsleitung Studium & Lehre

E-Mail: guettler(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-181
Fax 05 21. 9 66 55-24-11

Jens Welpmann B.A.

Dozentenmanagement

E-Mail: welpmann(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21 9 66 55-179
Fax 05 21 9 66 55-11

Michael Wientzek B.A.

Dozentenmanagement

E-Mail: wientzek(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21 9 66 55-279
Fax 05 21 9 66 55-11

Mandy Jünemann

Dozentenmanagement

E-Mail: juenemann(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-284
Fax 05 21. 9 66 55-11

Verwaltung & Service

Adam Adrovic

Haustechnik Bielefeld

E-Mail: adrovic(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-266
Fax 05 21. 9 66 55-277

Stephanie Amslinger M.A.

Organisatorische Standortleiterin Bamberg

E-Mail: amslinger(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-21
Fax 09 51. 29 78 89-29 

Yvonne Aßmann

Verwaltung Institut für Fernstudium

E-Mail: assmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-245
Fax: 0521/9 66 55-11

Manfred AulicH

EDV, Systemadministration

E-Mail: aulich(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-263
Fax: 0521/9 66 55-277

Kathrin Bauer

IT-Support und Studienservice

E-Mail: bauer(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11/533 588-10
Fax 05 11/533 588-28

Moritz Becker

Auszubildender

E-Mail: moritz.becker(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-231
Fax: 0521/9 66 55-277

Werner Braun

Auszubildender

E-Mail: braun(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-197
Fax: 0521/9 66 55-277

Christina Burchardt

Sekretariat Rektorat

E-Mail: burchardt(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-194
Fax: 0521/966 55-11

Tobias Cordemann

EDV, Systemadministration Köln

E-Mail: cordemann(at)fh-mittelstand.de

Nicolette de Jong

Studiensekretariat Pulheim

E-Mail: dejong(at)fh-mittelstand.de

Fon 0 22 38. 47 54 00
Fax 0 22 38. 47 54 49

Christina-Michaela Dresen

Studiensekretariat Hannover

E-Mail: dresen(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0511/5 33 58 8-0
Fax: 0511/5 33 58 8-28

REGINA GRUBER

Studiensekretariat Bamberg

E-Mail: gruber(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-12
Fax 09 51. 29 78 89-29 

Gesa Heyer

Studiensekretariat Wiss. Weiterbildung

E-Mail: heyer(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521 96655-271

Birgit Hohmann

Studiensekretariat Schwerin

E-Mail: hohmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0385 / 74 20 98- 10
Fax: 0385 / 74 20 98 – 22 

Lisa Beatrice Janz

Verwaltung Institut für Fernstudium

E-Mail: janz(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-184
Fax: 0521/9 66 55-11

Marita Kaupe

Studiensekretariat Wissenschaftliche Weiterbildung Hannover

E-Mail: kaupe(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11/533 588-10
Fax 05 11/533 588-28

Julia Knechtges M.Sc.

Organisatorische Standortleitung FHM Pulheim

E-Mail: knechtges(at)fh-mittelstand.de

Fon: 02238 47 54 01
Fax: 02238 47 54 49

HASRET kömürcü

Auszubildende

E-Mail: komurcu(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-269
Fax 05 21. 9 66 55-11

Babette Lorber

Studierendenservice Schwerin

E-Mail: lorber(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-200
Fax: +49 385 742098-22

Evin Özmen

Auszubildende Hochschulverwaltung

E-Mail: oezmen(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21 9 66 55 -196
Fax 05 21 9 66 55 - 11

Jasmin Reiß

Studiensekretariat Bielefeld

E-Mail: reiss(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21 9 66 55 -238
Fax 05 21 9 66 55 - 11

Julia Regali

Studiensekretariat Köln

E-Mail: regali(at)fh-mittelstand.de

Fon 02 21. 25 88 98-100
Fax 02 21. 25 88 98-20

Anika Reppnack

Studiensekretariat Rostock

E-Mail: reppnack(at)fh-mittelstand.de

Fon 0381. 461 239 -0
Fax 0381. 461 239-33

Anika Sander MBA

Organisatorische Standortleitung Hannover

E-Mail: sander(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0511. 533 588 - 15
Fax: 0511. 533 588 -28

Ursula Vinke

Studiensekretariat Bielefeld

E-Mail: vinke(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-258
Fax 05 21. 9 66 55-11

Patrick Zimoch

Bewerbermanagement Hochschulverwaltung

E-Mail: zimoch(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-280
Fax 05 21. 9 66 55-11

Sarah Zingler

Studiensekretariat Köln

E-Mail: zingler(at)fh-mittelstand.de

Fon 02 21. 25 88 98-110
Fax 02 21. 25 88 98-20

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Hendrik Alsmeier

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Teaching & Support Pre-Studies Program Hannover

E-Mail: alsmeier(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11 5 33 58 8 - 16
Fax 05 11 5 33 58 8 - 28

Nelly Anklam

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: anklam(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-218
Fax: +49 385 742098-22

Dipl.-Lehrerin Karin Bäz

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: baez(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-11
Fax: +49 385 742098-22

Tobias Behrens B.A.

Marketing & Vertrieb Hannover

E-Mail: behrens(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11/533 588-13
Fax 05 11/533 588-28

Dr. Heinz-Jürgen Beuter

Wiss. Projektleiter Eventmanagement & Entertainment Rostock

E-Mail: beuter(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0381. 46 12 39-16
Fax: 0381. 46 12 39-33

Dipl.-Soz.-Wiss. Iris Bleiker

Wissenschaftliche Weiterbildung

E-Mail: bleiker(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/9 66 55-232
Fax: 0521/9 66 55-24 232

ivonne Bojarski M.Sc.

Organisatorische Standortleitung FHM Rostock
Studienberatung Rostock

E-Mail: bojarski(at)fh-mittelstand.de

Tel.: 0381.461239-13
Fax: 0381.461239-33

Nina Janice Braunert M.A.

Wissenschaftliche MItarbeiterin Fachbereich Medien Bielefeld

E-Mail: braunert(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-180
Fax 05 21. 9 66 55-11

Caroline Bultmann M.A. 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Medien Bielefeld

E-Mail: bultmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-226
Fax: 0521/966 55-11

Sophia Cuesta B. Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)

E-Mail: cuesta(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-228
Fax: 0521/966 55-11

Manuela Drews M.A. 

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Wissenschaftliches Arbeiten

E-Mail: drews(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-285
Fax: 0521/966 55-11

Dr. Christoph Egner

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Physiotherapie Bamberg

E-Mail: egner(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-234
Fax 09 51. 29 78 89-29

Dipl.-Kffr.
Sandra Fechner

Programm- und Qualitätsentwicklung

E-Mail: fechner(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521-966 55-295
Fax: 0521-966 55-11

 

 

Dipl.-Päd. Melanie Beatrice Flore-Glied

Institutionelle Akkreditierung

E-Mail: flore(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-187
Fax 05 21. 9 66 55-11

Dipl.-Kffr.
Marianna Gevorski

Nationales und internationales Projektmanagement

E-Mail: gevorski(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-176
Fax 05 21. 9 66 55-11

Elisa Goldmann MBA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Center for Sustainable Governance (CSG)

E-Mail: goldmann(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-260
Fax 05 21. 9 66 55-11

Sebastian Gresser B.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bielefeld

E-Mail: gresser(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-223
Fax 05 21. 9 66 55-24-223

Stefanie Grube M.A.

Studienberatung Promotionsprogramme
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: stefanie.grube(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.9 66 55 175
Fax: 0521.9 66 55 11

Mag. Stephan Guttzeit 

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: guttzeit(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-214
Fax: +49 385 742098-22

Nadine Mayer M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Pulheim

E-Mail: mayer(at)fh-mittelstand.de

Fon 0 22 38. 47 54 01
Fax 0 22 38. 47 54 49

Dipl.-Kfm. Sebastian Haas

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bamberg

E-Mail: haas(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51.29 78 89-11
Fax 09 51.29 78 89-29

Diane Hegmann M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Teaching & Support Pre-Studies Program Bielefeld

E-Mail: hegmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.966 55-237
Fax: 0521.966 55–11

Friedel Heuwinkel, Landrat a.D.

Leitung Institut für den Mittelstand (IfM)

E-Mail: heuwinkel(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.966 55-186
Fax: 0521.966 55–11

Hans-Jürgen hitzel B.A.

Lehrkraft für besondere Aufgaben, Physiotherapie Bamberg

E-Mail: hitzel(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51. 29 78 89-233
Fax 09 51. 29 78 89-29

Tanja Homenko

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Teaching & Support Pre-Studies Program Hannover

E-Mail: homenko(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11 5 33 58 8 - 19
Fax 05 11 5 33 58 8 - 28

Berenike Hüls M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Teaching & Support Pre-Studies Program Bielefeld

E-Mail: huels(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.966 55-236
Fax: 0521.966 55–11

Theresa Klink M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: klink(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-231
Fax: +49 385 742098-22

Heike Kollmeier M.A.

Projekte

E-Mail: kollmeier(at)fh-mittelstand.de

Fon: 05 21. 9 66 55-248
Fax: 05 21. 9 66 55-11

Florian Krogmann B.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales

E-Mail: krogmann(at)fh-mittelstand.de

Fon: 05 21. 9 66 55-183
Fax: 05 21. 9 66 55-11

Katharina Krüger B.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Marketing & Vertrieb FHM Köln

E-Mail: katharina.krueger(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0221.258898-121
Fax: 0221.258898-20

Kristine Kuckuck B.A.

Marketing & Vertrieb Köln

E-Mail: kuckuck(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0221.258898-120
Fax: 0221.258898-20

Yvonne Kübeck M.Sc.

Produkt- & Servicemanagement Fernstudium-Studienberatung: Schwerpunkt BWL, Medienmanagement & Wirtschaftsingenieur

E-Mail: kuebeck(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-185
Fax 05 21. 9 66 55-11

Dipl.-Betriebsw. (FH) Mareike Leismann

Leitung Programm- und Qualitätsentwicklung

E-Mail: leismann(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-221
Fax 05 21. 9 66 55-11

Liqing Lu M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: lu(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-215
Fax: +49 385 742098-22

Natalie Lupp B.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: lupp(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-189
Fax 05 21. 9 66 55-11

Mag. phil. Jan-Olaf Mehlhorn

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: mehlhorn(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-207
Fax: +49 385 742098-22

Reinert Meyer-Stolte

Projektleiter Bielefeld

E-Mail: meyer-stolte(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-251
Fax 05 21. 9 66 55-11

Dustin Müller B.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail: mueller(at)fh-mittelstand.de

Tel.: 0381.461239-18
Fax: 0381.461239-33

Naomi Peter B.A.

Marketing & Vertrieb Hannover

E-Mail: peter(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 11/533 588-14
Fax 05 11/533 588-28

Paul Plüschke M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Hochschulorganisation Schwerin

E-Mail: plueschke(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0385 / 74 20 98- 19
Fax: 0385 / 74 20 98 – 22 

Katrin
Polak-Springer Ph.D.

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: polak-springer(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-212
Fax: +49 385 742098-22

Dipl.-Päd. Frauke Raddy

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales Bielefeld

E-Mail: raddy(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521/966 55-224
Fax: 0521/966 55-11

MetjE Rocklage MBA

Studienberatung Promotionsprogramme

E-Mail: rocklage(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0521.9 66 55 239
Fax: 0521.9 66 55 11


Dipl.-Kffr. Nathalie Sawatzki

Projekte

E-Mail: sawatzki(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521. 9 66 55 299
Fax 0521. 9 66 55 11

Tobias Schnell M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Pulheim

E-Mail: schnell(at)fh-mittelstand.de

Fon 0 22 38. 47 54 01
Fax 0 22 38. 47 54 49

Katharina Schmidthuis M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: schmidthuis(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-172
Fax 05 21. 9 66 55-11

Anja Seemann M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: anja.seemann(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-17
Fax: +49 385 742098-22

Sophie Streitbörger M.A.

Organisatorische Standortleitung FHM Köln

E-Mail: streitboerger(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0221.258898-240
Fax: 0221.258898-20

Dipl.-Medienw. (FH)
Kai Stremming

Business Development
Referent des Rektorats

E-Mail: stremming(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-262
Fax 05 21. 9 66 55-11

Jörg Thöle M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Teaching & Support Pre-Studies Program Bielefeld

E-Mail: thoele(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21 9 66 55 -174
Fax 05 21 9 66 55 - 11

Antonia Felicia Valentin B.A.

Produkt- & Servicemanagement Studienberatung Fernstudium Sozialpädagogik & Management

E-Mail: valentin(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-173
Fax 05 21. 9 66 55-11

Nadine Weller B.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales Bielefeld

E-Mail: weller(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-246
Fax 05 21. 9 66 55-11

Michaela Werner B.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Bamberg

E-Mail: werner(at)fh-mittelstand.de

Fon 09 51.29 78 89-10
Fax 09 51.29 78 89-29

Alisa Wiehenstroth M.Ed.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fachbereich Wirtschaft Bielefeld

E-Mail: wiehenstroth(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521. 966 55-244
Fax 0521. 966 55-11

Dipl.-Kfm. (FH) Christian Wilken

Projekte

E-Mail: wilken(at)fh-mittelstand.de

Fon 05 21. 9 66 55-124
Fax 05 21. 9 66 55-11

 

Pia Winkler M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Internationales Projektmanagement

E-Mail: winkler(at)fh-mittelstand.de

Fon 03 85.742 098-16
Fax 03 85.742 098-22

Christine Wolf M.A.

Teaching & Support Pre-Studies Program Schwerin

E-Mail: christine.wolf(at)fh-mittelstand.de

Fon +49 385. 742 098-216
Fax: +49 385 742098-22

Tobias Zrowotke M.A.

Leiter Organisation FHM-Studienkolleg

E-Mail: zrowotke(at)fh-mittelstand.de

Fon: 0385 / 742098-14
Fax: 0385 / 742098-22

MAG. Olga Zubikova 

Internationale Projekte

E-Mail: zubikova(at)fh-mittelstand.de

Fon 0521. 966 55-270
Fax 0521. 966 55-11


Publikationen Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Bannuscher

    • On a theorem of DEACONESCU (Mitautor G.Tiedt). Rostock.Math.Kolloq. 47(1994), 23-26.
    • On a problem of ASSAD. (Mitautor G. Tiedt) Annales Univ. Sci. Budapest. 37(1994),9-12.
    • Über Gruppen mit genau zwei irreduziblen Charaktergraden II. Mathematische Nachrichten 154(1991),259-263.
    • Über Gruppen mit genau zwei irreduziblen Charaktergraden I. Mathematische Nachrichten 154(1991),253-258.
    • Über Gruppen mit wenigen irreduziblen Charakteren II. Mathematische Nachrichten 153(1991),131-135.
    • Über Gruppen mit wenigen irreduziblen Charakteren I. Mathematische Nachrichten 153(1991), 79-84.
    • Über k-reguläre p-Gruppen. Mathematische Nachrichten 137(1988), 7-17.
    • Über minimale k-irreguläre p-Gruppen II. Beiträge zur Algebra und Geometrie 25(1987),61-78.
    • Über minimale k-irreguläre p-Gruppen I. Beiträge zur Algebra und Geometrie 24(1987),111-123.
    • Über die k-Regularität bei p-Gruppen und p-Gruppen maximaler Klasse. Mathematische Nachrichten 123(1985),323-333.
    • Über direkte Produkte von k-regulären p-Gruppen. Beiträge zur Algebra und Geometrie 18(1984), 101-113.
    • Eine Verallgemeinerung des Regularitätsbegriffes bei p-Gruppen II. Beiträge zur Algebra und Geometrie 12(1982),77-91.
    • Eine Verallgemeinerung des Regularitätsbegriffes bei p-Gruppen I. Beiträge zur Algebra und Geometrie 11(1981),51-63.

      Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Sabine Behn

      • Investor Relations: Mittelstand hat die Finanzkommunikation bislang eher vernachlässigt, in: Börsenzeitung, Sonderbeilage Investor Relations, Seite B/6, erschienen am 15.05.2010 (veröffentlicht unter Sabine Göttgens).
      • Marktpolitische Positionierung von Direktbanken, Euler Hermes Verlag, 1999 (veröffentlicht unter Sabine Göttgens).
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 26; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Göttgens, Sabine (Redaktion), 1998.
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 27; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Göttgens, Sabine (Redaktion), 1998.
      • Büschgen, Hans E. / Göttgens, Sabine: Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln, in: Finanzierung, Leasing, Factoring, Nr. 4, S. 158-160, 1997.
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 25; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Göttgens, Sabine (Redaktion) , 1997.
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 22, Sonderausgabe: Leasing-Bibliographie; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Böhm, Sabine u.a. (Redaktion), 1996.
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 23, Sonderausgabe: Consequences of a change in the accounting rules concerning lease contracts in Europe; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Böhm, Sabine (Redaktion), 1996.
      • Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 24; Büschgen, Hans E. (Hrsg.), Böhm, Sabine (Redaktion), 1996.
      • Großsparkassen im Mobilienleasinggeschäft – Strategische Alternativen zur Kooperation mit verbundeigenen Leasinggesellschaften, in: Mitteilungen und Berichte des Forschungsinstituts für Leasing an der Universität zu Köln, Nr. 15, 1993 (veröffentlicht unter Sabine Böhm).


      Publikationen  Prof. Dr. rer. pol. Stefan Bieletzke

      • The Lecturer-Topic-Student-Cube:  Good case scenarios for using virtual rooms as part of blended learning, online unter webb24.de/1/open, Bielefeld 2014.
      • Basic Relations of Quality, Quality Management and Campus Management Systems, Nizza 2014.
      • Lecture Broadcast as the key to successful blended learning, in: Role of new technologies in the implementation of education reforms of the president of Turkmenistan and the modern approaches in teaching and learning, S. 32-35, Asgabat 2011.
      • Ganzheitliches Qualitätsmanagement durch Campus-Management-Systeme, zusammen mit Beise, A., S. 151-164, in Sammelband Hochschul-Services, Hochschulen im Fokus, Band V, University Partners, Bonn, 2012.
      • Fachkräftemangel in der IT-Branche, Interview anlässlich der Vorbereitung des nationalen IT-Gipfels, BMWi, 2012, online auf Seite 4 unter webb24.de/1/x6265.
      • Fernstudienbriefe zum Wissenschaftliches Arbeiten, Bielefeld 2013. (ISBN 978-3-937149-50-9).
      • Bieletzke, S. und Beise, A.: Campus-Management-Systeme als Akkreditierungsvorteil, in: Krahn/Rietz (Hrsg.): Digitalisierung der Hochschule, S. 43-58, 2009.
      • E-Business im Mittelstand, in: Unternehmensführung im Mittelstand - Rollenwandel kleiner und mittlerer Unternehmen in der Globalisierung, 2. Aufl., S. 159-193, hrsg. v. M. Schauff, 2009.
      • Wege zum Enterprise 2.0 - Kontrollverlust als Erfolgsfaktor?, in: Smart Web - Wie Sie das Internet zur Beschleunigung der Geschäftsvorgänge nutzen, S. 12-14, Forbach 2009.
      • Die Komplexität der Einfachheit im Ökocontrolling, in: Einfachheit im Controlling, Hrsg.: vom Brocke/Becker, Vahlen Verlag München, S. 575-590, 2008.
      • FHM in Second Life, in: Unternehmen in Second Life, Hrsg. v. Gierke, Müller, S. 79-80, 2008.
      • E-Business im Mittelstand - Ohne E-Business kein Business?!, in: Schauff (Hrsg.), Unternehmensführung im Mittelstand, München 2006.
      • Auch Wackel-Videos im Blick behalten - Web 2.0 erreicht den Vertrieb?!, in: Der NRW Mittelstand, Nr. 8, Düsseldorf 2006.
      • Rollenkonzept als Erfolgsfaktor für virtuelle Communities, 2005, online unter www.trainings-online.de/html/Rollen_VC.PDF.
      • Blended Learning: Methodik und TraiNex-Praxis, 2004, Online-Artikel, abrufbar unter www.trainings-online.de.
      • Internet - Chance für die ökonomische Bildung, in: Ökonomische Bildung im Medienzeitalter, Münster 1999.
      • Dynamische Webpräsenzen, Arbeitsbericht der Reihe CAL+CAT des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Nr. 12, Münster 1999.
      • Internet - Chance für die ökonomische Bildung, in: Ökonomische Bildung im Medienzeitalter, Münster 1999.
      • Dynamische Webpräsenzen, Arbeitsbericht der Reihe CAL+CAT des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Nr. 12, Münster 1999.
      • Simulation der Ökobilanz - Modelltheoretische Analyse ökonomischer und ökologischer Auswirkungen, Wiesbaden 1999 (zugl. Dissertation).
      • Weblog-Mining bei CHL-Anwendungen, Arbeitsbericht der Reihe CAL+CAT des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Nr. 16, Münster 1999.
      • Das WWW-Projekt der VWA Ostwestfalen-Lippe, in: Akademie - Zeitschrift für Führungskräfte in Verwaltung und Wirtschaft, Frankfurt 1998.
      • Internet Assisted Learning, in: Einsatz neuer Medien in der Wirtschaftslehre, Novosibirsk 1998.
      • Erfolgsfaktoren für das System "Internet", in: Computer Based Marketing – Das Handbuch zur Marketinginformatik, Wiesbaden 1998.
      • Bieletzke, S. und Grob, H.L.: Aufbruch in die Informationsgesellschaft, Münster –London, 2. Aufl. 1998.
      • Computer Assisted Learning/Teaching, in: Virtueller Campus – Forschung und Entwicklung für neues Lehren und Lernen, Waxmann Verlag 1997.
      • Informationsflut – Globales Netz als Lösung?, in: Multimedia – Internet – Lernsoftware: Fremdsprachenunterricht vor neuen Herausforderungen, Agenda-Verlag 1997.
      • Internet-Unterstützung der Lehre, Arbeitsbericht der Reihe CAL+CAT des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Nr. 9, Münster 1996.
      • Hypertext, Arbeitsbericht der Reihe CAL+CAT des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Nr. 4, Münster 1995.
      • Umweltinformationssysteme und Ökobilanzen - State of the Art und Entwicklungstendenzen, Arbeitsbericht des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Münster 1995.

       

      Publikationen Prof. Dr. phil. Dipl.-Journ. Marcus Bölz

      • Bölz, Marcus (2016): Verstrickt im Netz kommerzieller Interessen. Die Rolle von Sportjournalisten im Beziehungsgeflecht des Profifußballs. In: Sozialmagazin 5/2016. Weinheim: Beltz
      • Bölz, Marcus (2015): Sport- und Vereinsmanagement. Stuttgart: Schaeffer-Poeschl
      • Bölz, Marcus (2015): Die Reportage. In: N-Report. Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung
      • Bölz, Marcus (2014): Fußballjournalismus. Wiesbaden: Springer VS
      • Bölz, Marcus (2013): Herrscher im Reich der Floskel? Eine Analyse der Arbeitsprozesse im deutschen Fußballjournalismus. Dissertation an der Universität Koblenz-Landau
      • Bölz, Marcus (2008): „Das wird alles von den Medien hochsterilisiert“ - Fußballprofis und ihr Journalistenbild. Saarbrücken: VDM

       

      Publikationen Prof. h.c. Dr. rer. pol. Christoph Brake

      • Brake, C. (2016): FHM Studienbrief für das Modul Energietechnik
      • Brake, C. (2012): FHM Studienbrief für das Modul Medienkonzeption
      • Brake, C. (2012): FHM Studienbrief für das Modul Medientechnologie
      • Brake, C./Biernot, P./Eikermann, C. (2011): Energieeffizientes Bauen als regionale Herausforderung, FHM Verlag, Bielefeld, 2011.
      • Energieeffizientes Bauen – Rahmenbedingungen und Netzwerkeffekte, in: Kramer, M (Hrsg.), Integratives Umweltmanagement – Systemorientierte Zusammenhänge zwischen Politik, Recht, Management und Technik, Gabler Verlag, Wiesbaden 2010. (Das Lehrbuch liegt in folgenden Sprachen vor: Deutsch, Polnisch, Russisch und Ukrainisch)
      • Wissensmanagement in mittelständischen Unternehmen mit internationalen Kooperationen, in: Netzwerkwelt, Initiative für Beschäftigung OWL e.V., Universität Bielefeld, SURVEY GmbH & Co. KG, Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) , Gütersloh 2007.
      • Brake, C./Gorzka, G./Hakes, W./Schilling, R.: Einführung von Wissensmanagement in KMU - Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt KMU-Wissen, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (Hrsg.), Wiesbaden 2006.
      • Brake, C./Biernot, P.: Wissensmedien in Unternehmen, in: Hohenstein/Wilbers (Hrsg.), Handbuch E-Learning, Deutscher Wirtschaftsdienst, Köln 2006.
      • Brake, C./Sander, U./Schirmer, H.: Synchrone Lernplattformen – Neue Möglichkeiten für die Weiterbildung von Mitarbeitern in der Gesundheitswirtschaft, in: Jäckel, A. (Hrsg.) Telemedizinführer Deutschland, Ober-Mörlen 2006.
      • Brake, C./Vogt, A.: E-Kommunikation im Planungsprozess, in: Beratende Ingenieure, Heft 7-8/2004, Springer VDI-Verlag, Düsseldorf 2004.
      • Brake, C./Topper, T./Wedekind, J. (Hrsg.): Der MEDIDA-PRIX – Nachhaltigkeit durch Wettbewerb, Waxmann Verlag, Münster, New York, München, Berlin 2004.
      • Brake, C./Bjelopetrovic, G./Braun, J./v. Korzfleisch, H.: E-Kommunikation in KMU – Erfolgsmodelle und Erfahrungen, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (Hrsg.), Wiesbaden 2003.
      • Neue Allianzen – Bündelung von Ressourcen mit verteilten Rollen, in: Keil-Slawik, R./Kerres, M. (Hrsg.: Education quality forum - Wirkungen und Wirksamkeit Neuer Medien in der Bildung, Waxmann Verlag, Münster, New York, München, Berlin 2003.
      • Politikfeld Multimedia – Multimediale Lehre im Netz der Restriktionen, Waxmann Verlag Münster, New York, München, Berlin 2000.
      • System restriktiver Faktoren multimedialer Lehr- und Studiensysteme an deutschen Hochschulen - Dissertation am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Gesamthochschule Kassel 1999.
      • Regionale Multimedia-Netzwerke, in: GMW Forum, Zeitschrift der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, 1/1999.
      • Lernende Unternehmen, in: wörkshop, Heft 4/1997.
      • Gestaltung von Info-Terminals, in: Direkt-Marketing, 4/1997.
      • Virtueller Campus – ein Turtur-Phänomen?, in: GMW Forum,
        Zeitschrift der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, 2/1996.
      • Tragwerkslehre – Erschwingliche Lernsoftware. In GMW Forum, Zeitschrift der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, 1/1993.


      Publikationen Prof. Dr. phil. Katja Brickwedde

        • Brickwedde, Katja (2007): Meinen und meinen, was andere meinen. Eine theoretische Analyse und ein empirischer Test der Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Meinung und Image. Norderstedt: Books on Demand.
        • Brickwedde, Katja (2005): Aufmerksamkeitsstudien – die Messung eines knappen Guts. In: PRportal, Juli 2005.
        • Brickwedde, Katja (2004): Die qualitative Medienresonanzanalyse und ihr Einsatz in der Krisenkommunikation. In: JPPR Newsletter, November 2004.
        • Brickwedde, Katja/Astrid Kruse (2006): WM 2006 – Spaß- oder Risikofaktor? Studie zum Image der WM in deutschen Medien. In: PRportal, Juni 2006.
        • Brickwedde, Katja/Astrid Kruse (2004): Issues Monitoring – Zur Bedeutung der Themenanalyse im Prozess des Issues Monitoring. In: JPPR-Newsletter, Dezember 2004.
        • Brickwedde, Katja/Edith Wienand (2004a): Media Research - den Medieninhalten auf der Spur. Die Inhaltsanalyse als effektives Evaluationstool. In: JPPR-Newsletter, Juli 2004.
        • Brickwedde, Katja/Edith Wienand (2004b): Media Research – den Medieninhalten auf der Spur. Quantitative Medienresonanzanalysen. In: JPPR-Newsletter, September 2004
        • Kocks, Klaus/Klaus Merten/Katja Brickwedde-Stümpel/Edith Wienand(2003): Vom gerechten Krieg. Berichterstattung der deutschen Presse zum Irak-Krieg. Münster: LIT Verlag.
        • Kruse, Astrid/Katja Brickwedde (2006): Medienresonanzanalyse in Fachmedien. In: Günter Bentele/Deutscher Fachjournalistenverband (Hg.): PR für Fachmedien. Professionell kommunizieren mit Experten. Konstanz: UVK.
        • Kruse, Astrid/Katja Brickwedde/Katrin Bitzer/Marianna Gevorski/Olga Zubikova/Renata Marks-Bielska/Roman Kisiel/Karolina Babuchowska/Wieslawa Lizinska/Krzystof Szulborski/Isabela Serocka (2014): Deutsche Unternehmerinnen in Polen und polnische Unternehmerinnen in Deutschland: soziokulturelle Phänomene der Europäisierung im Vergleich.


           Publikationen Prof. Dr. phil. Tim Brüggemann

          Aufsätze

          • Brüggemann, T. (erscheint 2016). Stichwort „Arbeit“. In: Ziemen, K. (Ed.): Lexikon Inklusion
          • Brüggemann, T. / Weyer, C. / Driesel-Lange, K. (erscheint 2016). The management of school to work transition in germany – Present challenges and future prospects. In: Reimann, S.; Bekk, M.; Fischer, M. (Ed.): Gestaltungsorientierte Aktivierung von Lernenden: Übergänge in Schule-Ausbildung-Beruf-Hochschule, 1-11
          • Weyer, Ch. / Gehrau, V. / Brüggemann, T. (2016). Der Einfluss von Medien auf die Entwicklung von Berufswünschen im Prozess der Berufsorientierung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Band 112, Heft 1, 108-126
          • Brüggemann, T. / Driesel-Lange, K. / Weyer, Ch. / Weyland, U. (2016). Favorisieren Jugendliche Gesundheitsberufe? Befunde und pädagogische Perspektiven zur Berufsorientierung. In: Faulstich-Wieland, H. / Rahn, S. / Scholand, B. (Ed.) Berufsorientierung im Lebenslauf. bwp@-Spezial 12
          • Brüggemann, T. / Driesel-Lange, K. / Weyer, Ch. (2016). Qualitätsmanagement am Übergang Schule-Beruf – Berufsorientierung im Spiegel der Forschung. In: Bäcker, L.; Meetz, F. (Ed.): Berufs- und Studienorientierung in der Schulpraxis in NRW.(pp. 34-42). Ritterbach-Verlag
          • Gehrau, V. / Handrup, J. / Brüggemann, T. (2016). Media and Occupational Aspirations - The Effect of Television on Career Aspirations of Adolescents. In: Journal of Broadcasting and Electronis Media
          • Brüggemann, T. / Sauer-Schiffer, U. (2016). Beratung am Übergang Schule-Beruf. In: Gieseke, W. / Nittel, D. (Ed.): Pädagogische Beratung über die Lebensspanne. Ein Handbuch. Weinheim: Beltz-Verlag. 203-211
          • Brüggemann, T. / Ragutt, F. / Weyer, Ch. (2015). BK-Inno: Innovationen in der Ausbildung zum Lehramt für Berufskollegs am Studienstandort Münster – ein gemeinsames Projekt der Westfälischen Wilhelms-Universität und der Fachhochschule Münster. In: bbw – Beruflicher Bildungsweg. Ausgabe 6/ 2015, 10-12.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. / Hartkopf, E. (2015). Timingprobleme beim Einstieg in die Berufsbiographie. In: berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule (153), 10-12
          • Brüggemann, T. (2015). Akademische Weiterbildung. In: Pahl, J.-P. (Ed.): Lexikon der Berufsbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. / Deuer, E. (2015). Der Übergang Schule-Beruf – eine unternehmerische Herausforderung. In: Brüggemann, T. / Deuer, E. (Ed.): Berufsorientierung aus Unternehmenssicht - Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule-Beruf. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. (2015). Betriebliche Berufsorientierung. In: Brüggemann, T. /Deuer, E. (Ed.): Berufsorientierung aus Unternehmenssicht - Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule-Beruf.  Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. (2015). 10 Merkmale „guter“ Berufsorientierung. In: Brüggemann, T. / Deuer, E. (Ed.): Berufsorientierung aus Unternehmenssicht - Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule-Beruf. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. / Weyer, Ch. (2015). Die Bedeutung von Kompetenzfeststellungsverfahren in der Personalrekrutierung. In: Brüggemann, T. / Deuer, E. (Ed.): Berufsorientierung aus Unternehmenssicht - Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule-Beruf. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. / Gehrau, V. / Handrup, J. (2015). Erweiterung des Berufsspektrums im Kindesalter – Empirische Befunde einer experimentellen Studie mit Kindergartenkindern. In: Diskurs- Kindheits- und Jugendforschung. (2-2015), 203-220.
          • Driesel-Lange, K. / Weyer, Ch. / Brüggemann, T. (2015). Die Qual der Wahl Abiturientinnen und Abiturienten am Übergang Schule – Beruf: Herausforderungen für die Berufsorientierung am Gymnasium. In: didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen, (1/2015)
          • Brüggemann, T. (2014). Professionalität am Übergang Schule-Beruf. In: Wirtschaft & Beruf – Zeitschrift für berufliche Bildung, (03.2014), 62–65.
          • Brüggemann, T. (2013). Die empirische Wende der Berufsorientierung. In: dvb forum, Zeitschrift des Deutschen Verbandes für Bildungs- und Berufsberatung (2), 5–7.
          • Brüggemann, T. (2013). Bestandsanalysen, Schülerbefragungen und Evaluationen – Berufsorientierung regional managen. In: Projektträger im DLR (Ed.): Übergang Schule-Beruf erfolgreich managen – Datenbasis schaffen und Berufsorientierung ausrichten (Band 6). (pp 7–19). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. / Hartkopf, E. (2013). Koch/ Köchin, Hauswirtschafterin und Co. – Die Repräsentanz des Berufsfeldes „Ernährung und Hauswirtschaft“ im Berufsspektrum Jugendlicher. In: Haushalt in Bildung und Forschung, (1) 1, 16–24.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. / Hartkopf, E. (2013). Berufliche Orientierungsprozesse Jugendlicher in der Sekundarstufe I. Ergebnisse aus dem Berufsorientierungspanel (BOP). In: Brüggemann, Tim / Rahn, Sylvia (Ed.): Berufsorientierung – Ein Lehr- und Arbeitsbuch (pp 109–122) Münster: Waxmann Verlag.
          • Brüggemann, T. / Rahn, S. (2013). Der Übergang Schule-Beruf als gesellschaftliche Herausforderung – Entwicklung, rechtliche Verankerung und pädagogischer Auftrag der Berufsorientierung. In: Brüggemann, Tim / Rahn, Sylvia (Ed.): Berufsorientierung – Ein Lehr und Arbeitsbuch (pp 11–26). Münster: Waxmann Verlag.
          • Rothland, M. / Brüggemann, T. (2012): Professionalität und Kompetenzanforderungen von Lehrkräften. In: Sandfuchs, Uwe / Melzer, Wolfgang / Dühlmeier, Bernd / Rausch, Adly (Ed.): Handbuch Erziehung (pp 536–540). Stadt: Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (UTB).
          • Brüggemann, T. / Reelsen, D. (2012): Best Practice!? – Übergangsmanagement Schule- Beruf in Österreich. Saratov State University: Saratov, Russland.
          • Brüggemann, T. / Krüger-Potratz, M. / Rahn, S. (2011). Berufsorientierung als schulisches Handlungsfeld. In: Die Deutsche Schule, (103) 4, 293–296.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. / Hartkopf, E. ( 2011). Von der diffusen zur konkreten Berufsorientierung: die Ausgangslage der Jugendlichen in der Frühphase der schulischen Berufswahlvorbereitung. In: Die Deutsche Schule, (103) 4, 297–311.
          • Rahn, S. / Janson, B. / Brüggemann, T. (2011). Berufswahlvorbereitung im regionalen Übergangsmanagement: Bedingungen – Maßnahmen – Perspektiven. In: Hinrichs, Heike /Bals, Thomas (Ed.): Übergänge in der Berufsbildung nachhaltig gestalten (pp. 220–228). Paderborn: Eusl-Verlag.
          • Brüggemann, T. / Pichl, I. (2011). Wann beginnt der Übergang Schule-Beruf? Begründungslinien und Impulse für den Start schulischer Berufsorientierung. In: Pädagogische Rundschau, (65), 445–455.
          • Brüggemann, T. / Pichl, I. (2011). One size fits all!? – Zum Einsatz flächendeckender Instrumentarien im regionalen Übergangsmanagement in Deutschland (pp. 5-12). Saratov State University: Saratov, Russland.
          • Brüggemann, T. / Pichl, I. (2011). Berufsorientierung mit System. Methodische und didaktische Impulse für schulische und außerschulische Berufsorientierung. In: Schulmanagement. Die Zeitschrift für Schulleitung und Schulpraxis, (2), 5–10.
          • Brüggemann, T. / Giebeler, I. (2011). Übergangsmanagement Schule-Beruf. Die Vorreiterrolle der Schweiz. In: Zeitschrift Erziehungswissenschaft und Beruf, (59) 1, 13–20.
          • Brüggemann, T. (2010): Berufliches Übergangsmanagement – Herausforderungen und Chancen. In: Sauer-Schiffer, Ursula / Brüggemann, Tim (Ed.): Der Übergang Schule-Beruf. Beiträge zur Beratung in der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung (Band III) (pp 57–78). Münster: Waxmann Verlag.
          • Sauer-Schiffer, U. / Brüggemann, T. (2010): Übergangsmanagement – Beratung am Übergang Schule-Beruf. In: Sauer-Schiffer, Ursula / Brüggemann, Tim (Ed.): Der Übergang Schule-Beruf. Beiträge zur Beratung in der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung (Band III) (pp 15–20). Münster: Waxmann Verlag.
          • Brüggemann, T. (2010). Zum Einsatz erlebnispädagogischer Methoden in der Berufsorientierung. In: Zeitschrift Erziehungswissenschaft und Beruf (58) 3, 337–346.
          • Brüggemann, T. (2010). Übergangspädagogik - Individualpsychologische Intervention am Übergang Schule-Beruf. In: Zeitschrift für Individualpsychologie, (35) 2, 175–188.
          • Andreeva, E. / Brüggemann T. (2010): The tutorial supporting organization in the program “Peer-Coaching” in German universities / "The incresing of future teachers preparing quality" (pp. 14-28). Saratov State University: Saratov, Russland.
          • Brüggemann, T. (2009). Wie wirken Instrumente der Berufsorientierung? In: Pädagogik, (61) 5, 30–33.
          • Brüggemann, T. (2008). Kompetenzchecks – Orientierung am Übergang Schule-Beruf. In: Schul-Management. Die Zeitschrift für Schulleitung und Schulpraxis, (39) 6, 25–28.
          • Brüggemann, T. / Heitkämper, P. (2007). Neue Berufsbilder für Pädagogen und Didaktiker. In: Heitkämper, Peter (Ed.): Die Subsidiäre Universität. Münster: Ecotransfer Verlag.
          • Brüggemann, T. (2007). Ermutigung durch Ermöglichung, Berufliche Handlungskompetenzentwicklung durch reflektierte pädagogische Praxisfelder an der Hochschule. In: Heitkämper, Peter (Ed.): Die Subsidiäre Universität (pp 93–100). Münster: Ecotransfer Verlag.
          • Brüggemann, T. / Martsch, S. (2006). Biosphärenreservate im Irak – Eine historische Chance. Bildung für nachhaltige Entwicklung als wichtiger Bestandteil im Demokratisierungsprozess der neuen Republik Irak. In: Zeitschrift für Nachhaltigkeit (4).
          • Brüggemann, T. / Spengler, P. (2004): Studienschwerpunkt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – Hochschuldidaktische Überlegungen einer modularisierten Biosphärenbildung. In: Rehli, Michael (Ed.): Kleines Handbuch der Biosphärenbildung. Münster: Ecotransfer Verlag.
          • Brüggemann, T. (2003): Die Ausbildung zum Natur- Trainer. Vision einer biosphärenpädagogischen Multiplikatorenschulung. In: Rehli, Michael (Ed.): Kleines Handbuch der Biosphärenbildung. Münster: Ecotransfer Verlag.

          Monographien

          • Rahn, S. / Brüggemann, T. / Hartkopf, E. (2014). Das Berufsorientierungspanel. Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur beruflichen Orientierung und zum Übergangsverhalten Jugendlicher. Münster: Ecotransfer Verlag.
          • Brüggemann, T. / Giebeler, I. (2010). Der Übergang Schule-Beruf. Was können wir von der Schweiz lernen? Münster: Ecotransfer Verlag.
          • Brüggemann, T. (2008). Kompetenzchecks. Implementations- und Wirksamkeitsforschung des kompetenzdiagnostischen Instrumentariums „Kompetenzcheck Ausbildung NRW“ am Beispiel eines definierten Konzeptes. Münster: Ecotransfer Verlag.

          Herausgeberschaften

          • Brüggemann, T. / Deuer, E. (2015) Berufsorientierung aus Unternehmenssicht - Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule-Beruf. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
          • Brüggemann, T. / Rahn, S. (2013). Berufsorientierung – Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Münster: Waxmann Verlag.
          • Krüger-Potratz, M. / Brüggemann, T. / Rahn, S. (2011). Schulische Berufsorientierung. Thementeil. In: Die Deutsche Schule. Münster: Waxmann Verlag.
          • Sauer-Schiffer, U. / Brüggemann, T. (2010). Der Übergang Schule-Beruf. Beiträge zur Beratung in der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung (Band III). Münster: Waxmann Verlag.

          Rezensionen

          • Brüggemann, T. (2011). Rezension von Püttmann, Carsten (2011): Hyperzyklische Lehrerbildung. Ein systemisch-konstruktivistisches Konzept evolutionärer Hochschuldidaktik.
          • Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. In: Pädagogik Unterricht, (31).

          Expertisen/Forschungsberichte (Auswahl)

          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2013). Abschlussbericht: Schulabgangsbefragung im Rahmen der Förderinitiative „Regionales Übergangsmanagement“ im Landkreis Göppingen. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2013). Bericht zu den Schülerbefragungen in den BGJ-, BOJund KSOB-Klassen im Kreis Euskirchen. Universität Münster.
          • Brüggemann, T. / Rahn, S. (2013). Abschlussbericht: Das Berufsorientierungspanel. Längsschnittstudie zur beruflichen Orientierung und zum Übergangsverhalten Jugendlicher im Rhein-Erft-Kreis. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2012). Abschlussbericht: Bestandsaufnahme aller Maßnahmen und Akteure an der Schnittstelle Schule-Beruf im Kreis Düren. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2012). Abschlussbericht: Bestandsaufnahme aller Maßnahmen und Akteure an der Schnittstelle Schule-Beruf im Kreis Euskirchen. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2012). Abschlussbericht: Bestandsaufnahme aller Maßnahmen und Akteure an der Schnittstelle Schule-Beruf-Studium in der StädteRegion Aachen. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Brüggemann, T. (2012). Erster Zwischenbericht: Schulabgangsbefragung im Rahmen der Förderinitiative „Regionales Übergangsmanagement“ im Landkreis Göppingen. Universität Münster.
          • Brüggemann, T. (2010). Schulische Berufs- und Ausbildungsorientierung in Deutschland - Transfermöglichkeiten in die Länder Zentralasiens. Eine Expertise. Universität Münster.
          • Rahn, S. / Sander, W. / Brüggemann, T. (2010). Maßnahmen zur Unterstützung der schulischen Studien- und Berufswahlorientierung im Kreis Coesfeld. Eine Expertise. Universität Münster


          Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Ralf Brüning

           

          • Brüning, R.: Nachhaltigkeitspotenziale von regionalen Internetportalen. In: Wagner, S. et al. (Hrsg.): Quantitative Modelle und nachhaltige Ansätze der Unternehmungsführung. Heidelberg 2003, S. 231-244.
          • Brüning, R.: Check up: Marktforschung. In: wisu, 32. Jg. 2003, Heft 8-9, S.1035-1036.
          • Brüning, R.: Check up: Organisationslehre. In: wisu, 32. Jg. 2003, Heft 10, S. 1207-1208.
          • Brüning, R.: Berühmte Ökonomen: Erich Kosiol – ein interdisziplinärer Systemdenker.
            In: wisu, 32. Jg. 2003, Heft 11, S. 1368-1369.
          • Brüning, R.: E-Commerce-Strategien für kleine und mittlere Unternehmungen. Hybrid-Commerce, Kooperation und Cross-Selling auf regionalen Internetportalen. Lohmar – Köln 2005.
          • Brüning, R.: Basiswissen BWL: Strategische Kooperationen. In: wisu, 35. Jg. 2006, Heft 4, S. 456-459.
          • Brüning, R.: Neue virtuelle Märkte gemeinsam erschließen – Cross-Selling auf Regionalportalen. In: Meyer, J.-A. (Hrsg.): Jahrbuch der KMU - Forschung und -praxis 2006. Kleine und mittlere Unternehmen in neuen Märkten – Aufbruch und Wachstum. Lohmar 2006, S. 339-367.
          • Brüning, R.: Hasch mich, ich bin der Kunde - von User Generated Content zu User Generated Products. http:// www.medienhandbuch.de/news (26.06.2008).
          • Brüning, R.: Controlling – Stellenwert, Ziele, Aufgaben und Instrumente. In: Dreiskämper, T./Hoffjann, O./Schicha, C. (Hrsg.): Handbuch Medienmanagement. Berlin 2009, S. 41-53.
          • Brüning, R.: Das Mitmach-Netz – die neue Macht des Kunden. www.mediadesign.de/fileadmin/downloads/infopdfs/Veroeffentlichungen/MDH-Fokus-6-2010.pdf (01.06.2010).
          • Brüning, R./Menze, R.: Mobile Marketing. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik (zfkm). 13. Jg., Ausgabe 1/2013, S. 80-89.

           

              Publikationen Prof. Dr. phil. Nicolas Burkhardt

                • Lean Innovation und Geschäftsmodelle, Digitaler Mittelstand, FH Mittelstand, Bielefeld 2016
                • Tipping Points in der Energiewirtschaft, SmartBook RWE Effizienz, Future matters AG, Zürich und Dortmund, 2013
                • Innovationskraft erwächst aus Wandlungsmut, FAZ Stiftung, Jahrbuch Innovationsmanagement, Frankfurt, 2013
                • Kundenvertrauen im Online-Handel. Erlebnis, Interaktivität und Dialogik als Erfolgsfaktoren beim Aufbau von Vertrauensbereitschaft in innovativen Online-Handelskonzepten, RUB, Bochum/Ilmenau, 2012
                • Weblogs in der Kundenkommunikation - Kommunikationsmittel des Web 2.0 in B2C und C2B, VDM Verlag, Saarbrücken, 2007
                • Qualitative Kommunikatorstudie zu alternativen Kommunikationskanälen in der externen Unternehmenskommunikation, in TRANSFER - Kommunikationswissenschaftliche Nachwuchsforschung im Internet (DGPuK), 2007

                   

                  Publikationen Prof. Jochen Dickel

                    • Sander, Dickel, Kolb, Emmert (2015) Hospital quality information presentation on German public reporting instruments (befindet sich noch im Review)
                    • Dickel, J.: Intranets in Unternehmen, 2005. Personalmagazin, Hauffe.

                       

                      Publikationen Prof. Dr. phil. Hans-Jörg Dietsche

                          Gesetzesfolgenabschätzung, Bürokratieabbau und bessere Rechtssetzung:

                          • National and international prospects for the Sustainability Compass standard benefits model - The development and international transferability of a standard benefits model to systematically estimate the benefit of laws and regulations based on a sustainable concept of growth
                            hrsgg.v.d. Konrad-Adenauer-Stiftung, St.Augustin 2013.
                            (zusammen mit Volker Wittberg, Hans-Georg Kluge, Frauke Ley, Thomas Wolf-Hegerbekermeier, Matthias Schäfer)
                          • Nationaler Nachhaltigkeitskompass - Standardnutzen-Modell, hrsgg.v.d. Konrad-Adenauer-Stiftung, St.Augustin 2013. (zusammen mit Volker Wittberg, Hans-Georg Kluge, Frauke Ley, Thomas Wolf-Hegerbekermeier, Matthias Schäfer)
                          • Nationaler Nachhaltigkeitskompass: Standardnutzen-Modell – Entwicklung eines Standardnutzen-Modells zur systematischen Schätzung des Nutzens von Gesetzen und Regelungen auf der Basis eines nachhaltigen Wachstumsbegriffs, Bielefeld 2013.
                            (zusammen mit Volker Wittberg, Hans-Georg Kluge, Frauke Ley, Thomas Wolf-Hegerbekermeier, Matthias Schäfer)
                          • Vorschläge zur Intensivierung der Deregulierung und Einleitung eines umfassenden Bürokratieabbaus in der Bundesrepublik Deutschland, Abschlussbericht an die CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Auftrag des 1.Parlamentarischen Geschäftsführers Dr. Norbert Röttgen MdB. In: Bürokratiekostenabbau in Deutschland - Entstehung, Praxis und Perspektiven. Zur Geschichte des Standardkostenmodells in Deutschland und den Möglichkeiten seiner Ausweitung auf die öffentliche Verwaltung am Beispiel der Kommunen, hrsgg.v. Norbert Röttgen und Bernhard Vogel, S. 33 – 52, Baden-Baden 2010.
                            (zusammen mit Hans-Georg Kluge, Anett Kleine-Döpke-Güse, Alexander Schink, Klaus Finkelnburg, York von Falkenhayn, Gerald Kretschmer)
                          • Fragen der Projektgruppe und Antworten der dänischen Regierung zu der Organisation von Deregulierungsstellen in Dänemark – Anlage zum Bericht der Projektgruppe Deregulierung,
                            in: Bürokratiekostenabbau in Deutschland aaO., S. 136/137 Baden-Baden 2010.
                            (zusammen mit Hans-Georg Kluge)
                          • Entstehung und Umsetzung europäischen Rechts – Anlage zum Bericht der Projektgruppe Deregulierung. In: Bürokratiekostenabbau in Deutschland aaO., S. 141 – 148, Baden-Baden 2010.
                          • Kommunen als Bürokratieopfer – Die Messung der Bürokratiekosten der deutschen Kommunen als erstem Anwendungsfall des Standardkosten-Modells auf die öffentliche Verwaltung, in: Bürokratiekostenabbau in Deutschland aaO., S. 183 – 208, Baden-Baden 2010.
                            (zusammen mit Karsten Glied, Hans-Georg Kluge, Frauke Ley)
                          • Folgenabschätzung von EU-Recht nach dem SKM – Zur Problematik des „gold plating“ nach dem Inkrafttreten der Begleitgesetze zum Vertrag von Lissabon. In: Bürokratiekostenabbau in Deutschland aaO., S. 263 – 267, Baden-Baden 2010.
                          • SKM und Kommunen – Die Definition der Informationspflicht als Voraussetzung der Messbarkeit der Bürokratiekosten der Kommunen. In: NZBA-Infobrief - Mitteilungen des Nationalen Zentrums für Bürokratiekostenabbau (NZBA) an der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) in Bielefeld, Ausgabe Nr. 1, Bielefeld September 2009.
                            www.fhm-mittelstand.de/fileadmin/user_upload/PDF/NZBA/NZBA-Infobrief-SKM-Kommunen2009-6-9.pdf
                          • Kommunen als Bürokratieopfer - Abschlussbericht zur ersten Studie zur
                            Übertragung des Standardkosten-Modells auf die öffentliche Verwaltung, hrsgg. v. Gerhard Klippstein, Norbert Röttgen, Bielefeld, Fachhochschule des Mittelstands, 2009.
                            (zusammen mit Karsten Glied, Hans-Georg Kluge, Frauke Ley)
                          • Abweichungsgesetzgebung und Gesetzesfolgenabschätzung - Zu den Möglichkeiten des Bundes hinsichtlich einer Folgenabschätzung im Rahmen der Abweichungsgesetzgebung. In: Baus, Ralf Thomas / Scheller, Henrik / Hrbek, Rudolf (Hrsg.): Der deutsche Föderalismus 2020 – Die bundesstaatliche Kompetenz- und Finanzverteilung im Spiegel der Föderalismusreform I und II, Baden-Baden 2009, S. 57 – 64.
                          • Das Standardkosten-Modell zur Messung bürokratischer Lasten im Kontext der Diskussion über die Föderalismusreform II. In: Baus, Ralf Thomas / Eppler, Annegret / Wintermann, Ole (Hrsg.):  Zur Reform der föderalen Finanzverfassung in Deutschland – Perspektiven für die Föderalismusreform II im Spiegel internationaler Erfahrungen, Baden-Baden 2008, S. 179 – 184.

                          Rechtswissenschaftliche Veröffentlichungen:

                          • Die „konkurrierende Gesetzgebung mit Abweichungsrecht für die Länder“ – Zu den verschiedenen Modellen der verfassungsrechtlichen Ausgestaltung eines neuen materiell-rechtlichen Gesetzgebungsinstruments in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2006, Baden-Baden 2006, S. 182-199.
                          • Ein sogenanntes Zugriffsrecht für die Länder – “konkurrierende” Gesetzgebung beim Wort genommen? Zur Entwicklung einer verfassungsrechtlichen Diskussion
                            in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2005 Baden-Baden 2005, S. 187-205.
                            (zusammen mit Sven Hinterseh)
                          • “Landesrecht bricht Bundesrecht?” Zum Stand der Diskussion über ein sogenanntes Zugriffsrecht der Länder bei der Gesetzgebung des Bundes
                            in: Borchard, Michael / Margedant, Udo (Hrsg.): Föderalismusreform – Vor der Reform ist nach der Reform? Eine erste Bilanz der Arbeit der Bundesstaatskommission, St. Augustin 2004, S. 19-36. (zusammen mit Sven Hinterseh)
                          • Energiewende und Energie-Föderalismus – Zu den Möglichkeiten für eine Koordination des Ausbaus der erneuerbaren Energien im Bundesstaat
                            in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2013, Baden-Baden 2013, S. 47-53.

                          Politikwissenschaftliche Veröffentlichungen:

                          • Das Rechtsstaatsprinzip
                            (zusammen mit Annegret Eppler und Andreas Hackhofer)
                            (erscheint in Kürze)
                          • Die „gefühlte“ Volkspartei – Die Wahlerfolge von Bündnis 90/Die Grünen im Jahr 2011 und die Konsequenzen für ihre weitere Bündnisstrategie. In: Baus, Ralf Thomas (Hrsg.): Parteiensystem im Wandel – Perspektiven, Strategien und Potentiale der Volksparteien, St.Augustin / Berlin 2012, S. 119 – 128.
                          • „Ampel-“ und „Jamaika“-Bündnisse als Modelle zukünftiger Mehrheitsbildung? Zu den Entwicklungsperspektiven kleinerer Parteien in Mehrparteienkoalitionen. In: Baus, Ralf Thomas (Hrsg.): Zur Zukunft der Volksparteien – Das Parteiensystem unter den Bedingungen zunehmender Fragmentierung, St. Augustin 2009, S. 165-177.
                          • In: Decker, Frank / Neu, Viola (Hrsg.): Handbuch der deutschen Parteien, 1. Auflage Wiesbaden 2007, sowie 2. vollständig überarbeitete Auflage 2013 („Südschleswigscher Wählerverband“ (SSW), „Arbeit für Bremen und Bremerhaven“ (AFB); „Alle Sozialversicherten und Rentner Deutschlands“ (ASD)).
                          • Verhandlungsprozess und Ergebnisse der Neuordnung der Kompetenzen als „Stufe I“ der Föderalismusreform der Großen Koalition. In: Baus, Ralf Thomas / Fischer, Thomas / Hrbek, Rudolf (Hrsg.): Föderalismusreform II: Weichenstellungen für eine Neuordnung der Finanzbeziehungen im deutschen Bundesstaat, Baden-Baden 2007.
                          • Entflechtung der Gesetzgebungskompetenzen – eine Perspektive für “bessere” Verantwortungszuordnung der verschiedenen Ebenen? In: Borchard, Michael / Margedant, Udo (Hrsg.): Der deutsche Föderalismus im Reformprozess, St. Augustin 2006, S. 11 – 36. (zusammen mit Sven Hinterseh)
                          • Eine “Renaissance” kleiner Parteien? Zu den Entwicklungsmöglichkeiten kleinerer Parteien im deutschen Volksparteiensystem. In: Jun, Uwe / Kreikenboom, Henry / Neu, Viola (Hrsg.): Kleine Parteien im Aufwind – Zur Veränderung der deutschen Parteienlandschaft, Frankfurt a.M., New York 2006, S. 58 – 74.
                          • Die Ergebnisse der Bundesstaatskommission als Basis für eine künftige Neuordnung der Gesetzgebungskompetenzen. In: Vogel, Bernhard / Hrbek, Rudolf / Fischer, Thomas (Hrsg.): Halbzeitbilanz – Die Arbeitsergebnisse der deutschen Bundesstaatskommission im europäischen Vergleich, Baden-Baden 2006, S. 11 – 29. (zusammen mit Sven Hinterseh)
                          • Zu den Chancen einer neuen Linkspartei, in: Civis mit Sonde, Vierteljahresschrift für eine offene und solidarische Gesellschaft, Heft 4/2004, S. 44-48.
                          • Die kleineren Parteien im Zweikräftefeld des deutschen Volksparteiensystems – Eine funktionalistische Typologie unter Vergleich mit dem Vereinigten Königreich (Dissertation), Frankfurt a.M. u.a. 2004.
                          • Die Zukunft der PDS nach dem 22. September 2002. In: Civis mit Sonde, Vierteljahresschrift für eine offene und solidarische Gesellschaft, Heft 2/2002, S. 35-37.

                             

                            Publikationen Prof. Dr. rer. nat. Kornelia Drees

                                • Drees, K.: Maßnahmen und Konsequenzen zur Verbesserung des Emissionsverhaltens von Deponien in der Nachsorgephase, Neustadt an der Weinstrasse, www.dwa-hrps.de, 15.11.07.
                                • Drees, K.: Optimierung des Wassereinsatzes innerhalb der Produktion von Seitenfenstern im Werk Sekurit Herzogenrath – im Auftrag der Saint-Gobain Sekurit Deutschland GmbH & KG, Herzogenrath 08/2007, unveröffentlicht.
                                • Drees, K.: Projektbericht zum Vorhaben - Wege zur Minimalemission in den Rursee -, im Auftrag des Wasserverbandes Eifel-Rur (WVER), Aachen im August 2005, unveröffentlicht.
                                • Drees, K.: Mensch – Technik – Umwelt – nachhaltig ins Gleichgewicht zu bringen? Anhörungsvortrag vor der Fachbereichskommission für Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik der Brandenburgische Technische Hochschule (BTU) Cottbus, 04.07.2005, unveröffentlicht.
                                • Drees, K.: Wirtschaftliche Krankenhausreinigung bei hohem Hygienestandard – ein Widerspruch? Berufungsvortrag vor der Fachbereichskommission für Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein, 31. 03. 2004, unveröffentlicht.
                                • Jansen, Rolf H., Drees, K.: Aufbau einer Thai-German Graduate School of Engineering (TGGS) in Bangkok, nach dem industrieorientierten Ausbildungsmodell der RWTH Aachen. THAILAND-Rundschau, 15. Jahrgang, Nr. 1, März 2002, S. 37-39.
                                • Jansen, Rolf H., Drees, K.: Verschiedene Pressemitteilungen für die Pressestelle der RWTH Aachen sowie regionalen und überregionalen Tageszeitungen im Thailand-Projekt der RWTH Aachen, 2001 und 2002.
                                • Sintic, A., Drees, K.: Entwicklung der Klärschlammentsorgung im europäischen Raum – ein Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre. Korrespondenz Abwasser, 48. Jahrgang, Nr. 8, August 2001, Seite 1106-1113.
                                • Drees, K.: Deponiebewässerung – Ergebnisse und Konsequenzen. Müll und Abfall, Jahrgang 33, Heft 4/2001, Seite 216 – 220.
                                • Drees, K.: Beschleunigter Stoffaustrag aus Reaktordeponien. Dissertation, erschienen im Verlag: „Abfall – Recycling - Altlasten“, Band 23, Hrsg.: Professor Dr.-Ing. Max Dohmann, Aachen 2000 oder sylvester.bth.rwth-aachen.de/dissertationen/2000/59/00_59.pdf.
                                • Drees, K., Billmaier, K.: Verfahrensbegleitende Lysimeteruntersuchungen zum Bau und zur Betriebsoptimierung der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlungsanlage Horm (Kreis Düren). Tagungsband zum BMBF-Statusseminar „Mechanisch-biologische Behandlung von zu deponierenden Abfällen“vom 7. - 8. September 1999 in Potsdam.
                                • Billmaier, K., Drees, K., Büßelberg, F.: Erfassung der Staub- und Keimemissionen im Handsortierbereich der MBRA Horm. Tagungsband zum BMBF-Statusseminar „Mechanisch-biologische Behandlung von zu deponierenden Abfällen“ vom 7. - 8. September 1999 in Potsdam.
                                • Scheelhaase, T., Halfmann, A., Danhammer, H., Drees, K., Hennecke, D., Höring, K., Heyer, -K.-U. Versuchsreaktoren zur Simulation von Deponieverhalten. STUDIENREIHE ABFALL NOW, Band 18, Hrsg.: Prof. Dr.-Ing. habil. W. Bidlingmaier, Stuttgart 1998.
                                • Drees, K.: Beschleunigung des Stoffaustrages aus Reaktordeponien am Beispiel von Kohlenstoff und Stickstoff. Tagungsband zum Doktorandenseminar unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Bidlingmaier und Prof. Dr.-Ing. Jager auf Gutmannshausen, Weimar 1998.
                                • Drees, K., Kettern, J.: Tagungsband zum BMBF-Statusseminar „Mechanisch-biologische Behandlung von zu deponierendenAbfällen“ vom 17. bis 19. März 1998 in Potsdam.
                                • Drees, K., Kettern, J., Utsch J.: Investigations on Accelerated Inerting of an Old Landfill – First Operational Experience Gained at the Horm Landfill. Sixth Sardinia Landfill Symposium, S. Margherita di Pula (Cagliari), Sardinia, Italien, 6.-13.10.1997.
                                • Brautlecht, P., Drees, K.: Verursachergerechte Abwasser- und Abfallgebühren - Anspruch und Wirklichkeit-. Abwassertechnik, Abfalltechnik und Recycling, Dezember 1994. Tagungsband „Zukunft der Abfallwirtschaft in Schleswig-Holstein“ am 05.06.1997 in Kiel, Hrsg.: Fraktionskreis „Umwelt“, Kiel 1997.
                                • Drees, K., Steegmans, R.: Wasserwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Fachbeitrag für eine Broschüre zum 2. Chinesisch-Deutschen Umweltsymposium September 1994 in China.
                                • Drees, K.: Nutzung der sauerstoffhaltigen Abluft der Ozongeneratoren zur biologischen Nitrifikation von Deponiesickerwasser - Auswirkungen auf die Aktivität der Belebtschlammbakterien -. Forum Städte Hygiene, Juli/August 1994.
                                • Drees. K.: Untersuchungen zur Nitrifikation von Deponiesickerwasser. Diplomarbeit am Institut für Siedlungswasserwirtschaft

                                     

                                    Publikationen Prof. Dr. med. Michael Fantini, MHA, LL.M.

                                        • Politik und Medizin – Die kommunale Trägerschaft von Krankenhäusern, ein systemtheoretischer Ansatz, Masterarbeit 2010
                                        • „Vergleich der Wirtschaftlichkeit verschiedener Narkoseverfahren in der klinischen Praxis“ , Dissertation 2005

                                             

                                            Publikationen Prof. Dr. phil. Ulrike Fergen

                                                  The Influence of Administrative Structures to the Effectiveness in Destination Management in Rural Areas - the Case-Study of Schwerin Lake District in Western-Pomerania. In: Suni, J. / Komppula, R. (ed.):  Proceedings - Rural Tourism as a Facilitator of Regional Development. (International Conference on Rural Tourism and Regional Development 20th-22nd May in Petrozavodsk, Russia). Joensuu, 2014, p. 47-58.

                                                  Bucovina as a Tourist Destination and the impact of the recent international financial crisis. Recommendations for a Modern Destination Management Approach in International Destination Marketing. In: Faculty of Economic Sciences and Public Administration - "Stefan cel Mare" University of Suceava (ed.): Tourism Journal ”Revista de turism” (ISSN 18442994). Suceava, 2014, p. 7-14.

                                                  Verwaltungspolitische Grenzen als Einflussfaktor im Destinationsmanagementprozess ländlich geprägter Destinationen. In: Thimm, T. (Hrsg.): Tourismus und Grenzen. Mannheim 2013, S. 63-75 (= Studien zur Freizeit- und Tourismusforschung, Band 9).

                                                  Forschungsbericht „Herzsportangebote für Berufstätige“ in Kooperation mit dem Reference and Translation Center for Cardiac Stem Cell Therapy der Universität Rostock. Forschungsprojekt des Netzwerks „Herzgesundheit MV“, ein gefördertes Projekt des Wirtschaftsministeriums MV im Rahmen des Ideenwettbewerbs Gesundheitswirtschaft, 2013.

                                                  „Die Gesundheitswirtschaft im demographischen Wandel – Branchenübergreifende Netzwerke im Destinationsmanagementprozess ländlich geprägter Destinationen“, Kongressbeitrag zur Schweriner Wissenschaftswoche unter dem Titel „Die demografische Chance“ am 22.10.2013, Schwerin.

                                                  Novel technologies as challenges for the positioning of tourist destinations: Bucovina as a new tourist destination in a globalised world. In: Kagermeier, A. / Saarinen, J. (ed.): Transforming and Managing Destinations: Tourism and Leisure in a Time of Global Change and Risks. Mannheim 2012, p. 131 - 143 (= Studien zur Freizeit- und Tourismusforschung, Vol. 7).

                                                  Dualität von Geographie und Ökonomie in der Tourismuswissenschaft, dargestellt mittels interdisziplinärer Ansätze im Gesundheitstourismus.  Kongressbeitrag zum 15. Kolloquium der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (e.V.) DGT in Innsbruck 2011. In: Zehrer, Grabmüller (Hrsg.): Tourismus 2020 + interdisziplinär / Herausforderungen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft (zugleich: Schriften zu Tourismus und Freizeit, Bd. 12). Berlin. S. 137-152.

                                                  Dokumentation „Markt-, Zielgruppen, Angebots- und Wettbewerberanalyse“ für das Projekt Freizeitpark Belasso Schwerin, in Kooperation mit SD consulting services, Berlin, im Auftrag der Stadtwerke Schwerin GmbH, Schwerin 2012.

                                                  Abschlussbericht „Neustrukturierung der Organisation des Zielgebietes Schweriner Seenlandschaft“, im Rahmen des Projektes „Entwicklung einer Destinationsmanagementorganisation in der Schweriner Seenlandschaft“ in Kooperation mit der Stadtmarketing Schwerin und der Profil GmbH, Schwerin 2012.

                                                  Dokumentation zur Analyse der Tourist Informationen im Zielgebiet „Schweriner Seenlandschaft“ im Rahmen des Destinationsmanagementprozesses, Schwerin 2011.

                                                   Freizeit und Tourismus als Gesundheitsträume. Erste Ergebnisse der Studie Gesundheitstourismus, Wellness, Medical Wellness & Co. aus Sicht der Kunden und Anbieter. Kurzfassung des Vortrags auf dem 3. Landespräventionstag Mecklenburg-Vorpommern (23. Marktplatz Gesundheit: „Leben und erholen im Gesundheitsland MV“), am 14.Mai 2011.

                                                  Abschlussbericht des Projektes: Medical Wellness – Qualität für Mecklenburg-Vorpommern. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) zur Förderung von Vorhaben der Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin 2010.

                                                  Projektbericht: Untersuchung von Arbeitsmöglichkeiten für psychisch erkrankte Menschen in der Hotellerie und in sonstigen Unternehmen in Schwerin; Forschungsprojekt für die Anker Sozialarbeit gemeinnützige GmbH, Schwerin 2010/2011.

                                                  Die Gäste überraschen. Der Sommer nach der Buga: Wie Schwerin bei den Gästen punkten kann. Eine Analyse, Schweriner Volkszeitung, 20.04.2010.

                                                  Die Bedeutungszusammenhänge von Freizeitverhalten, Gesundheitseinstellungen, Prävention und Tourismus. Dokumentation einer Gäste- und Unternehmensbefragung in Berlin, Schwerin 2010 (wissenschaftlicher Evaluationsbericht).

                                                  Die Bedeutung der Bundesgartenschau 2009 für die Destination Schwerin. Eine Gästestrukturanalyse zur Bewertung und Nutzung der Angebote und Einrichtungen auf dem Bundesgartenschau-Gelände, in Schwerin und in der Region. Evaluation der Untersuchung und Forschungsbericht, Schwerin 2010 (wissenschaftlicher Evaluationsbericht).

                                                  Interdisziplinäre Tourismuskompetenzen in Theorie und Praxis. Dokumentation des Forschungsprojektes „Interdisziplinarität im Tourismus“ des Studienschwerpunktes „Tourismusmanagement“ am Baltic-College Schwerin 2009.

                                                  Heilbäder und Kurorte in der Krise? Strukturwandel als Chance. Eine Untersuchung des strukturellen Wandels im deutschen Heilbäderwesen und eine Gästestrukturanalyse am Beispiel der rheinland-pfälzischen Staatsbäder. Bedingungen und Perspektiven für eine zukunftsorientierte Destinations- und Kurortentwicklung, Dissertation, Trier 2006.

                                                  Die aktuellen Entwicklungsprozesse im deutschen Heilbäderwesen und die Strategien der Akteure. Studie im Rahmen der Dissertation „Heilbäder und Kurorte in der Krise - Strukturwandel als Chance“, Universität Trier, Trier 2005 (wissenschaftlicher Evaluationsbericht).

                                                  Burzinski, Matthias/Fergen, Ulrike: Freizeitregion Emscher-Lippe. Dokumentation zur Untersuchung der touristischen und freizeitrelevanten Potenziale der Region Emscher-Lippe, in Kooperation mit der MSP GmbH, Dortmund/Recklinghausen 2004.

                                                  Evaluation und Dokumentation der Gästebefragung am Flughafen Hahn. Studie zur Ermittlung des Gästepotenzials, im Auftrag des Ministeriums der Finanzen, Mainz 2003/2004.

                                                  Dreas, Susanne/Fergen, Ulrike: Bürgerzufriedenheit und Lebensqualität in Lüchow. Dokumentation der Befragungsergebnisse im Rahmen des Lüchower Stadtmarketing-Prozesses, im Auftrag der Hanseatischen Akademie für Marketing und Medien, Hamburg 2003.

                                                         


                                                        Publikationen Prof. Dr. Torsten Fischer

                                                        • Torsten Fischer (1992): Schule als sozialer Körper. Klaus-Neubauer-Verlag, Lüneburg 1992.
                                                        • Torsten Fischer (1993): Instrumente empirischer Forschung in der Pädagogik. Klaus-Neubauer-Verlag, Lüneburg 1993, (2. Auflage 1994).
                                                              Torsten Fischer (1994): Bibliographie Erlebnispädagogik. Verlag "edition erlebnispädagogik", Lüneburg 1994.
                                                        • Torsten Fischer (1999): Erlebnispädagogik. Das Erlebnis in der Schule. Peter-Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 1999.
                                                        • Torsten Fischer, Jörg Ziegenspeck (2000): Handbuch Erlebnispädagogik. Von den Ursprüngen bis zu Gegenwart. Julius-Klinkhardt-Verlag, Bad Heilbrunn, 2000.
                                                        • Torsten Fischer (2003): Informelle Pädagogik. Systematische Einführung in die Theorie und Praxis informeller Lernprozesse. Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2003.
                                                        • Torsten Fischer, Peter M. Morczek (2004): Pädagogik und Therapie. Einführung in die Theorie und Praxis pädagogischer Therapieformen. Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2004.
                                                        • Torsten Fischer (2006, Hrsg.): Hochschule und Erlebnispädagogik. Schneider-Verlag, Baltmannsweiler 2006.
                                                        • Torsten Fischer, Jens Lehmann (2007, Hrsg.): Bewerten-Orientieren-Erleben. 1. und 2. Auflage, Shaker-Verlag, Aachen (3. Auflage 2008).
                                                        • Torsten Fischer, Jörg W. Ziegenspeck (2008): Erlebnispädagogik - Grundlagen des Erfahrungslernens. 2. Auflage, Julius-Klinkhardt-Verlag, Bad Heilbrunn 2008.
                                                        • Torsten Fischer, Norbert Meder (2008, Hrsg.): 30 Jahre pädagogische Freizeitforschung. Janus-Verlag, Köln 2008.
                                                        • Torsten Fischer, André Schulz (2008, Hrsg.): Handbuch Gesundheitstourismus. Grundlagen in Gesundheit, Freizeit und Tourismus. Shaker Verlag, Aachen 2008 (2. Auflage 2009).
                                                        • Torsten Fischer, Jens Lehmann (2009): Studienbuch Erlebnispädagogik. UTB-Verlagsgruppe, Frankfurt/M 2009.
                                                        • Torsten Fischer (2010): Intensivpädagogik im Ausland. Shaker-Verlag, Aachen 2010.
                                                        • Torsten Fischer (2012): Schulführung und Professionalität. Shaker-Verlag, Aachen 2012 (in Vorbereitung).
                                                        • Seit 2006 Herausgeber der Schriftenreihe "Bildungs- und Freizeitwissenschaft" beim "Shaker Verlag" Aachen (mit Jens Lehmann).
                                                        • Seit 2003 Herausgeber der "Zeitschrift für Erlebnispädagogik" beim Verlag "edition erlebnispädagogik" Lüneburg (mit Jörg W. Ziegenspeck).
                                                        • ca. 340 Buchbeiträge, Zeitschriftenartikel, Rezensionen und sonstige Fachpublikationen.


                                                        Publikationen Dipl. BW. Sascha J. Flemnitz                  

                                                        Stand Januar 2016

                                                        Publikationen (Auszug)

                                                        • Personalmarketing und „Managementrelevanz”; in HR Performance Heft 08/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 71-73
                                                        • Personalmarketing und „Positionierung”; in HR Performance Heft 07/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 30-31
                                                        • Personalmarketing und „Corporate Identity”; in HR Performance Heft 06/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 94-95
                                                        • Personalmarketing und „Image”; in HR Performance Heft 05/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 64-65
                                                        • Personalmarketing und „Identität”; in HR Performance Heft 04/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 30-31
                                                        • Personalmarketing und „Attraktivität”; in HR Performance Heft 03/2013, Fachreihe Personalmarketing, S. 34
                                                        • Personalrekrutierung unter Einsatz externer Dienstleister; mit Hansen, K. in: Pepels, W. / Bröckermann, R. [Hrsg.] (2013): Handbuch Personalgewinnung; 2. Auflage; erschienen in der Reihe: Das neue Personalmarketing – Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber; Berliner Wissenschafts-Verlag 2013
                                                        • Wie und mit welchen Konsequenzen flexibilisieren wir die Zeit weiter; mit Bührmann, A.D. in HR Performance Heft 01/2013, S. 11-13
                                                        • Personalmanagement und Konkretisierung von Maßnahmen; in: Blickpunkt Dienstleistung 07/2011, S. 3-5; Oldenburg 06/2011
                                                        • Mit Werten und Normen zum Fremdbild; in: Blickpunkt Dienstleistung 06/2011, S. 4-5; Oldenburg 06/2011
                                                        • Qualität und Image einer Branche – Eine Analyse zur Zeitarbeit; mit Henter, F. in: Personalmagazin 06/2011, S.40-42
                                                        • Stichwort „Tarifunfähigkeit“ – Auswirkungen auf Versorgungsansprüche aus Pensionszusagen gegenüber Geschäftsführern; mit Watermann, U. in: AIP 16. Jahrgang, Nr. 4, S .3-4; Oldenburg 04/2011
                                                        • Personalrelevante Aktivitäten; in: AIP 16. Jahrgang, Nr. 4, S .18-21; Oldenburg 04/2011
                                                        • Sind wir „attraktiv“ genug für unsere Bewerber?; in: AIP, 15. Jahrgang, Nr. 11, S.3; Oldenburg, 11/2010

                                                        Vorträge (Auszug)

                                                        • Qualität in der Zeitarbeit – Wie und was wird wahrgenommen; auf: Zeitarbeit 2011, 5. Branchentreffpunkt für Personaldienstleister; Köln 11/2011
                                                        • Berliner Implikationen – Personalpolitische Gesetzgebung und Brennpunkte im Fokus; Moderation der Diskussionsrunde: Prekäre Arbeitsverhältnisse, Zeitarbeit, Mindestlohn; auf: DGFP-Kongress 2011; Wiesbaden 06/2011
                                                        • Image – Warum, wieso, weshalb?; auf: Zeitarbeit 2010, 4. Branchentreffpunkt für Personaldienstleister; Köln 11/2010
                                                        • Entstehung Ihres Unternehmensimages – vom Selbst- zum Fremdbild; auf: Mittelständischer Unternehmertag und Fachmesse Zeitarbeit; Bundesverband mittelständische Wirtschaft; Leipzig, 10/2010

                                                        Publikationen Prof. Ass. jur. Rüdiger Freiherr von Fölkersamb

                                                              • Für eine Leasinganleihe, Wirtschaftsblatt 3/2013, S. 10 f.
                                                              • Besondere Themenstellungen für den Aufsichtsrat bei Leasing- und Factoringgesellschaften in Hölscher/Altenhain, Handbuch Aufsichts- und Verwaltungsräte in Kreditinstituten, ESV, 2013
                                                              • Aufbau des internationalen Geschäfts einer Leasing-Gesellschaft – ein Überblick in Fittler/Mudersbach, Leasing-Handbuch für die betriebliche Praxis (Fritz Knapp Verlag), Frühjahr 2012
                                                              • Fachhochschule des Mittelstands etabliert Leasing-Studiengang - Nachwuchskräfte für die Branche, FLF Finanzierung Leasing Factoring, 03/2011
                                                              • Welche drei Themen stehen bei den Chefs der Leasinggesellschaften an oberster Stelle ihrer Agenda für 2011, Studie des Instituts für Finanzmanagement der Fachhochschule für den Mittelstand, Februar 2011
                                                              • Neue Leasingbilanzierung und mögliche Konsequenzen, 29.09.2010, Düsseldorf, Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. – 64. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag 29./30. September 2010
                                                              • Internationale Ausrichtung von Asset-Finance, Rating im Leasinggeschäft, (Fritz Knapp Verlag), 2010.
                                                              • Leasing – Investieren ohne sich zu verausgaben, Mitherausgeber – "Finanzdienstleistungen für den Mittelstand" (Schäffer-Pöschel) 06/2009.
                                                              • Leaseurope's chair on the leasing industry in 2009, in: World Leasing Magazin, London & Singapore, 06.03.2009.
                                                              • Kompetenz im Ausland – "Partnering" mit einer Leasinggesellschaft, in: Finance Magazin / Sonderbeilage Leasing & Factoring, 2009.
                                                              • Sonderfinanzierungsform Leasing, Nachhaltiges Kostenmanagement (Schäffer-Pöschel) 04/2008.
                                                              • Deutsche Unternehmen erschließen die USA – Partnerschaften verschaffen den Anbietern Zugang zum weltweit größten Leasingmarkt, in: Handelsblatt 14.06.2008.
                                                              • Development of the International Vendor Leasing Business, in: Euromoney Leasing Year Book 2007, 08/2007.
                                                              • Absatzfinanzierung – Der Hersteller als Problemlöser, in: Finance Magazin, 05/2005.
                                                              • Leasing in Westeuropa, Spectrum 1/2004, in: Kundenmagazin Deutsche Leasing, 01/2004.
                                                              • Beim Leasing die Sprache des Kunden sprechen, in: FLF Finanzierung Leasing Factoring, 07/2002.
                                                              • Grundlegende Gedanken zu einer Leasing-Statistik für die EU, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 01.07.2002.
                                                              • Europas Leasing Markt wächst, in: Die Welt, 12.06.2002.
                                                              • Leasing in Europa – immer anders, in: Spectrum 1/2002, Kundenmagazin Deutsche Leasing, 05/2002.
                                                              • Leasing im Energiemarkt, in: Spectrum 1/2001 Kundenmagazin Deutsche Leasing, 07/2001.
                                                              • Europa im Visier, in: Sonderausgabe Business Global – Management Berater für die internationale Wirtschaft 03/2001.
                                                              • Mit eigener Tochter im Ausland – Globalisierung, Vernetzung, Internationalisierung, in: Handelsblatt 18.04.2000.
                                                              • Entscheidungsstrukturen und –abläufe einer Leasinggesellschaft, in: Leasing-Handbuch für die betriebliche Praxis, 7. Auflage (Gabler) 2000.
                                                              • Multimedia: Mit Leasing Investitionen realisieren, Spectrum 1/1999 Kundenmagazin Deutsche Leasing, 1999.
                                                              • CARMS – Computer Aides Risk Management-System, Spectrum 2/1996, in: Kundenmagazin Deutsche Leasing, 1996.

                                                                     


                                                                    Publikationen Prof. Dr. Michael Franzke                

                                                                    Stand November 2015

                                                                    Auswahl pädagogischer Publikationen

                                                                    • Studienbrief für das FHM-Fernstudium „Sozialpädagogik“: The-orie und Geschichte der Frühkindlichen Bildung und Erziehung. 120 Seiten. (freigegeben und im Druck)
                                                                    • Karl Biedermann und die Arbeitsschulbewegung in Deutsch-land. In: Karl Biedermann: Erziehung zur Arbeit. Leipzig 2011. S. 247 – 347.
                                                                    • Qualitätsstandards der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit im Übergangsmanagement Schule – Beruf. 
                                                                      In:  Wegweiser ins Arbeitsleben. Kooperationsmodelle und Inte-grationsstrategien beim Übergang Jugendlicher von der Schule in den Beruf. Dokumente der Fachtagung vom 24. und 25. April 2008. Hrsg.: Verein für Kommunalwissenschaften e.V. Berlin. S. 179 – 198. (Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe 68)
                                                                    • Nach PISA: Schulreform ohne Jugendhilfe? In: Verantwortung für Jugend. Herausgegeben von der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfe e.V. Forum Verlag. Godesberg 2006. S. 292 – 306. 
                                                                    • Woldemar Götze - der „Vater“ der Leipziger Schülerwerkstatt. 
                                                                      In: Woldemar Götze. Die Schülerwerkstatt zu Leipzig. Texte zur Geschichte der Arbeitsschulbewegung. S. 9 - 32. Leipzig 2004.
                                                                    • Mutzeck, W./ Popp, K. / Franzke, M./ Oehme, A./ (Hrsg.): Umgang mit Schulverweigerung. Grundlagen und Praxisberichte für Schule und Sozialarbeit. Beltz-Verlag, Weinheim und Basel 2004. 163 S.
                                                                    • & A. Franzke: Lernkonzepte der 70er und 80er Jahre in der DDR.         
                                                                      In: QUEM-Report-Heft 81. S. 103 - 176. Berlin 2003.
                                                                    • Schulverweigerung. 
                                                                      In: Jugendsozialarbeit inform, hrsg. vom Landesjugendamt Rheinland. Heft 2/2002, S. 9 - 12.
                                                                    • & A. Oehme: Schulverweigerung - Wege aus der Begriffskonfusion.
                                                                      In: Behindertenpädagogik. Heft  1/2002, S. 67 - 80.
                                                                    • & A. Oehme: Schulverweigerung - Was nun?
                                                                      In: vds-Fachverband für Behindertenpädagogik - Mitteilungen aus dem Landesverband Sachsen e.V. Heft 2/2000. S. 13 - 16.
                                                                    • & A. Oehme: Das Schulverweigererprojekt TAKE OFF Leipzig - Wege zur Begegnung schulaversiven Verhaltens von Jugendlichen. Hrsg.: Landesjugendamt Sachsen. Chemnitz 2000. 48 S.
                                                                    • “Take Off“ - Jugendwerkstatt für Schulverweigerer der Zukunftswerkstatt e.V. Leipzig.
                                                                      In: Netzwerk praxisbezogene Jugendhilfeforschung publik. Ausgabe 4. Chemnitz 1998. S. 17 - 21.
                                                                    • Die doppelte Verweigerung - Anmerkungen zu Theodor Litt in Leipzig. 
                                                                      In: hochschule Ost. Heft 1/1995. S. 38 - 47.

                                                                    Herausgebertätigkeit

                                                                    • Karl Biedermann: Erziehung zur Arbeit. Herausgegeben von Michael Franzke und Katharina Franzke. Leipzig 2011. 356 S.
                                                                      (Reihe: Texte zur Sozialen Pädagogik; 2)
                                                                    • Woldemar Götze - der „Vater“ der Leipziger Schülerwerkstatt. 
                                                                      Texte zur Geschichte der Arbeitsschulbewegung. Herausgegeben von Michael Franzke. Leipzig 2004. 125 S.
                                                                      (Reihe: Texte zur Sozialen Pädagogik; 1)


                                                                    Publikationen Prof. Bernd Gäbler               

                                                                    • Bernd Gäbler (2014): „Einverstanden“. Festschrift für Dr. Hans Hege, Im Auftrag der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB)
                                                                    • Buchveröffentlichung: Bernd Gäbler, Bohlst Du noch oder klumst du schon? Der Siegeszug des Banalen und wie man ihn durchschauen kann; Gütersloher Verlagshaus 2013
                                                                    • Bernd Gäbler (2012): Was gestern war, wirkt lange fort. Die deutsche Presse-Elite und die Kontinuitäten der Karrieren nach 1945, in: Zwischen den Zeilen. Zeitungspresse als NS-Machtinstrument. Gefördert von der Stiftung „Topographie des Terrors“ für die Ausstellung „Zeitungspresse im Nationalsozialismus“.
                                                                    • Bernd Gäbler (2012): Die nationalsozialistische Sozialisation der deutschen Presse-Elite und die Kontinuitäten der Karrieren nach 1945. Gefördert von der Stiftung „Topographie des Terrors“ für die Ausstellung „Zeitungspresse im Nationalsozialismus“.
                                                                    • Diskussionspapier im Auftrag der Otto Brenner Stiftung: Bernd Gäbler (2011): Einsame Rufer oder zahnlose Tiger? - Vom Wirken und Versagen der Medienkritik.
                                                                    • Studie: Bernd Gäbler (2011): Talkshows auf dem Prüfstand. (Diese Studie wurde aus Mitteln der IngDiBa AG, der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz gefördert) .
                                                                    • Bernd Gäbler (2011): „...und gib' uns unseren täglichen Talk“. Eine Studie über Themen, Gäste, Inszenierung, Dramaturgie und die Bedeutung der Polit-Talkshows; im Auftrag der Otto Brenner Stiftung.
                                                                    • Bernd Gäbler (2007): Der Medien-Ratgeber. Eine Festschrift für Ernst Benda, Berlin 2007 (im Auftrag der Medienanstalt Berlin Brandenburg / MABB).
                                                                    • Bernd Gäbler (2007): „Skandale“ in: Lutz Hachmeister (Hrg.): Grundlagen der Medienpolitik, Deutsche Verlags Anstalt.
                                                                    • Empirische Studie des Adolf Grimme Instituts (im Auftrag des BMJFS). Bernd Gäbler (2005): I. Hannover u.a.: Die Familie im Fernsehen – eine empirische Studie, Marl.
                                                                    • Studie im Auftrag des Medienboards Berlin-Brandenburg : Bernd Gäbler (2005): Newsknotenpunkt Berlin – Quantitäten und Potentiale.  Eine empirische Studie über die journalistische und wirtschaftliche Bedeutung des Nachrichtenjournalismus für die Bundeshauptstadt, Berlin.
                                                                    • Bernd Gäbler (2005): Hiobsbotschaften. Quote und Tote: Das Geschäft mit dem Terror, Essay, in: Geo Wissen, Nr. 35, v. 11.04.2005, S. 142 – 147.
                                                                    • Bernd Gäbler (2005): Ein Fels in der Brandung?, in: Hallenberger, G., Nieland J.-U.: Neue Kritik der Medienkritik, H.v.Halem-Verlag.
                                                                    • Bernd Gäbler; Prof. Claus Leggewie; Prof. Lutz Hachmeister; Elisabeth Niejahr; Richard Meng (2005): Stellungnahme zum TV-Duell; eine Publikation des Instituts für Medien und Kommunikationspolitik, Berlin September.
                                                                    • Bernd Gäbler (2005): Some remarkable Features of the Journalistic Landscape in Germany, in: wissenschaftl. Zeitschrift der Johns-Hopkins-University, Boston.
                                                                    • 2001 – 2004: Mitherausgeber „Jahrbuch Fernsehen“.
                                                                    • Bernd Gäbler (2002): Die andere Zeitung – Die Nachkriegsgeschichte der Frankfurter Rundschau; in: Hachmeister, L./ Siering, F.: Die Herren Journalisten, Beck-Verlag.
                                                                    • Bernd Gäbler (2001): Der Wert des Fernsehens; Publikation des Adolf Grimme Instituts, Marl.
                                                                    • Bernd Gäbler (1999): Fernsehen wird durch Bild erst schön. Fernsehmacher und Fernsehkritik – über die zarte, aber wirkungsvolle Berührung zweier Welten auf dem Boulevard. In: Jahrbuch Fernsehen 1998/99, S. 47-55.
                                                                    • Bernd Gäbler (1994): Raketenstart in Peenemünde; in: Hafner, Georg M./ Jacoby, E.: Neue Skandale der Republik, Reinbek b. HH 1994.
                                                                    • Bernd Gäbler (1990): Die Republikaner und die Medien; in: Leggewie, Claus: Die Republikaner. Ein Phantom nimmt Gestalt an, Berlin.

                                                                    Ausgewählte journalistische Arbeiten

                                                                    „Die Zeit“:

                                                                    • Querpässe, 11 Kolumnen zur Fußball-WM, in: ZEIT-Online
                                                                    • Talk ohne Show, Der Bundestag wünscht sich einen eigenen Fernsehsender – aber wozu? Eine Kontroverse mit Norbert Lammert. In: Die Zeit 6. 12. 2007
                                                                    • Graf Zahl von der Sendeanstalt (Portrait Ulrich Deppendorf), in: Die Zeit v. 09.02.2006
                                                                    • Zwei Drittel Sport, ein Drittel Schau, in: Die Zeit v. 26.01.2006
                                                                    • Porträt Dr. Günter Struve, in: Die ZEIT v. 28.07. 2005
                                                                    • Fette Beute, in: Die ZEIT v. 02.06.2005, über die Medien im kommenden Wahlkampf  

                                                                    Deutschlandfunk“:

                                                                    • „Gespräche rund um den Ball“ – eine Serie zur Vorbereitung der Fußball-WM 2006 im Deutschlandfunk, u.a. mit Gerhard Schröder, Sebastian Turner, Jochen Hieber, Nora Tschirner, Reinhold Beckmann, Thomas Brussig u.a.

                                                                    Stern“ und „Park Avenue“:

                                                                    • zusammen mit Kathrin Kluin und Arnd Schweitzer: Tim, das Wunder. Timothy Ray Brown, der bisher anonyme „Berlin Patient“, ist der erste Mensch, der vom AIDS-Erreger HIV geheilt wurde. In: Stern 50/2010, S. 122 - 133
                                                                    • Eine Klasse für sich. Wiedersehen in Baden-Baden mit Anke Engelke; Claus Kleber, Frank Plasberg und Günther Stockinger. In: „Park Avenue“ Juli 2007

                                                                    „Geo Wissen“:

                                                                    • Bernd Gäbler, Hiobsbotschaften. Quote und Tote: Das Geschäft mit dem Terror, in: Geo Wissen, Nr. 35, v. 11.04.2005, S. 142 – 147

                                                                    „Tagesspiegel“ (Auswahl):

                                                                    • Die Studio-Hocker. In: Tagesspiegel 19. Dezember 2010
                                                                    • Was ist die Polit-Talkshow? in: Tagesspiegel 30. 08.2010, S. 2
                                                                    • Will, Plasberg, Illner – Salon, Zirkus und Bühne. In: Tagesspiegel 30.03.2008
                                                                    • Das Bosdorf-Dilemma, in: Tagesspiegel v. 11.9.2006
                                                                    • Rudelbildung vor Leinwänden, in: Tagesspiegel v. 26.06. 2006
                                                                    • Die nächste Generation, in: Tagesspiegel v. 23.4.2006
                                                                    • Zeit für eine neue Medienaufsicht, Serie am 19.3., 25.3., 2.4.2006
                                                                    • Der Schleichwerbungsfindungswahrscheinlichkeitsfaktor, in: Tagesspiegel v.14.08.2005
                                                                    • Prüfling Merkel, Die CDU-Kanzlerkandidatin bei „Berlin Mitte“, in: Tagesspiegel v. 13.08.2005
                                                                    • Ist die ARD noch zu retten?, in: Tagesspiegel v. 21.07.2005
                                                                    • Über Gebühr? in: Tagesspiegel v. 27.06.2005, über die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF)
                                                                    • Schau, trau – wem?, in: Tagesspiegel v.13.04.2005, über starke Bilder von der Papst-Beerdigung bis zum Visa-Untersuchungs-Ausschuss
                                                                    • Die Daumendrückerkolonne, in: Tagesspiegel v. 06. 03.2005

                                                                    „Die Woche“:

                                                                    • Fußnote zum Verfassen einer Sonntagsrede (über Rudolf  Augstein und die Juden anläßlich der Verleihung des Ludwig-Börne-Preises), 03.11. 2001
                                                                    • Abschied vom Zweiten (Portrait Dieter Stolte), 06.04.2001
                                                                    • Neuer Kurs für kluge Köpfe (zur FAZ), 02.03.2001
                                                                    • Der Bulle von Ebersberg (Portrait Hans-Hermann Tiedje), 25.06.1999
                                                                    • Der unsichtbare Krieg, 01.04.1999
                                                                    • Ohne Motor (über „Christiansen“), 08.01.1998

                                                                    Ausgewählte andere:

                                                                    • Absurde Gefechte an der Kachelmann-Front. In: stern-online, 31. Mai 2011
                                                                    • Liebes Fernsehen, hilf mir, wenn Du kannst!“ In: ALM-Programmbericht 2008, S. 156 – 159
                                                                    • Wie Pinguine auf dem Land, in: Die Gegenwart – Das Online-Magazin, Ausgabe 43/05, v. 28.04.2005. Interview über die Frage, ob es ein Elite-Fernsehen gibt
                                                                    • Die Zeitung wird überleben, in: Lübecker Nachrichten v. 17./18.07.2005

                                                                    Publikationen Prof. Dr. PH Roswitha Gembris

                                                                    •  Mittelstand und Integration  - Experteninterview FAZ- voraussichtliches Erscheinungsdatum Juni 2016
                                                                    • Integrationsmanger FHM – ein Beitag im WDR 5,  14. Dezember 2015
                                                                    • Gembris, R. (2015): Beratung und Coaching. Studienbrief im Fernstudium B.A. Sozialpädagogik und Management. Fachhochschule des Mittelstands.
                                                                    • Gembris, R., Bleiker I,  Gevorski ,M, Stefanski, I. (2014):Case Management. Ein Leitfaden. Fachhochschule des Mittelstands.
                                                                    • Gembris, R. (2013):Case Management in europäischen Kontexten. Idw Informationsdienst Wissenschaft.
                                                                    • Gembris, R. (2012): Management Softskills –Teammanagement, Moderation- , Studienbrief im Fernstudium. Fachhochschule des Mittelstands.
                                                                    • Gembris-Nübel (2012): Was „gute“ Pflegberatung ausmacht. Health&Care Management Ausgabe 7-8/2012, S. 4445.
                                                                    • Gembris-Nübel, R.: Burnout. Erkennen, überwinden, vorbeugen, in: Dr. med Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. 33. Jahrgang ,Nr.174, Juli/August 2008, S. 38-42, Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main 2008.
                                                                    • Gembris-Nübel, R.: Das Gleiche ist nicht dasselbe. Denken und Handeln im Umgang mit Gesundheit und Krankheit, in: G. Nübel & H.-P. Kuhlmann (Hrsg). Bürger und Alte - Gerontopsychiatrie zwischen Expertentum und Bürgerengagement, S. 93-100. Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main 2006.
                                                                    • Gembris-Nübel, R.: Gesundheit und Behinderung. Eine empirische Untersuchung zu subjektiven Gesundheitsvorstellungen bei Fachleuten in der Behindertenhilfe. Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main 2005.
                                                                    • Gembris-Nübel, R., & Nübel, G.: Den Alltag beobachten, in: Altenpflege. Fachmagazin für die ambulante und stationäre Altenpflege. 30. Jahrgang, Heft 11, S. 42-44, 2005.
                                                                    • Gembris-Nübel, R.: Gesund in die nächste Generation. Psychodynamische Aspekte zur Nachfolgeregelung, in: Markt &Wirtschaft Westfalen. Das Wirtschaftsmagazin für Unternehmer. Hrsg. v. PBL MEDIA Verlag, 10/05, S. 61, 2005.
                                                                    • Gembris-Nübel, R.: Subjektive Vorstellungen von Gesundheit und Behinderung, in: Sonderpädagogik. Vierteljahreszeitschrift über aktuelle Probleme der Behinderten in Schule und Gesellschaft. Hrsg. v. Johann Borchert. 35. Jahrgang, Heft 3, S. 150-161, 2005.

                                                                    Publikationen Prof. Dr. Stephan Gerhard

                                                                    • Investment Ranking Hotellerie Deutschland & Österreich
                                                                    • Trendgutachten Hospitality
                                                                    • Betriebsvergleich Hotellerie & Gastronomie
                                                                    • Gastronomieranking Deutschland
                                                                    • Diverse Beiträge in Fachbüchern über Hospitality Marketing, Development etc.

                                                                    Publikationen Prof. Dr. Sportwiss. Micheal Groll

                                                                      • Groll, Michael, Bronikowska, Malgorzata & Savola, Jorma (2015): Cultural aspects of Traditional Sports and Games, In: International Journal of Physical Education, 3/2015, S. 25-37.
                                                                      • Groll, Michael (2014): UEFA Football Competitions as European Sites of Memory: Cups of Identity? In: Pyta, Wolfram & Havemann, Nils (Hg.): European Football and Collective Memory (Football Research in An Enlarged Europe); S. 64-84.
                                                                      • Geraeerts, Arnout, Alm, Jens & Groll, Michael (2014): Good governance in International Sport Organisations: an analysis of the 35 Olympic Sport Governing Bodies. In: International Journal of Sport Policy and Politics, 6(3), S. 281-306.
                                                                      • Geraeerts, Arnout, Alm, Jens & Groll, Michael (2013): Good governance in International Sport Organisations: an analysis based on empirical data on accountability, participation and executive body members in Sport Governing Bosies. Abstract book “Sport in times of crisis: Challenges and opportunities”, 2013 Sport & EU Conference, Istanbul.
                                                                      • Geraeerts, Arnout, Alm, Jens & Groll, Michael (2013): Good governance in International Sport Organisations: an analysis of the 35 Olympic Sport Governing Bodies. In: International Journal of Sport Policy and Politics.
                                                                      • Groll, M. (2013): Corporate Hospitality im Sport. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums zum Sportfachwirt (IHK) der Deutschen Sportmanagement Akademie.
                                                                      • Groll, M. (2013): Planung, Bau und Betrieb von Sportanlagen. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums zum Sportfachwirt (IHK) der Deutschen Sportmanagement Akademie.
                                                                      • Groll, M. (2012): Trends im Fußballmanagement. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums zum Sportbetriebswirt der Deutschen Sportmanagement Akademie.
                                                                      • Groll, M. (2012): Key aspects of Local sport and health support: programs, actors and objectives. Abstract in “Community sport industry and health city”, Congress Proceedings, 2012 International Sport Science Congress, Mokpo, Korea.
                                                                      • Groll, M. (2011): Sport, nationale Identität und Erinnerungsorte als lohnender Forschungsgegenstand. In: Buschmann, J., Lämmer, M. & Petry, K. (Hg.): Internationale Aspekte und Perspektiven des Sports. Academia Verlag, Sankt Augustin, S. 79-88.
                                                                      • Petry, K., Groll, M. & Tokarski, W. (Hg.) (2011): Sport und internationale Entwicklungszusammenarbeit. Theorie- und Praxisfelder. Schriftenreihe der DSHS Köln. Köln: Sportverlag Strauß.
                                                                      • Groll, M. & Hillbring, M.(2011): Entwicklungspolitik im Kontext sportpolitischen Handelns. In: Petry, K. , Groll, M. & Tokarski, W. (Hg.) (2011): Sport und internationale Entwicklungszusammenarbeit. Theorie- und Praxisfelder. Schriftenreihe der DSHS Köln. Köln: Sportverlag Strauß, S. 11-28.
                                                                      • Groll, M. & Petry, K. (2010): Sport und Entwicklung. Deutsche Entwicklungspolitik und ihr Verhältnis zum Sport. In: F.I.T. – Das Wissenschaftsmagazin der DSHS Köln, 02, November 2010, S. 6-12.

                                                                        Publikationen Prof. Dr. Sportwiss. Jens Große

                                                                        • Auch nach der Fußball-Weltmeisterschaft wird es im Lokalen Sport geben..., in: Trends rund um die Lokalzeitung, Berlin 2006.
                                                                        • Zielgruppe Jugend. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Wie geht es eigentlich nach dem WM-Schlusspfiff weiter?, in: Medium Magazin für Journalisten, 4/2006.
                                                                        • Lokalsport in der Tageszeitung, Verband Deutscher Tageszeitungen, Berlin 2005.
                                                                        • Lokalsport im intermediären Vergleich, Mediensportverlag, Pulheim, 2004.
                                                                        • Lokalsport Print: Bestandsaufnahme und Zukunft, in: Qualität der Lokalzeitungen, Verband Deutscher Lokalzeitungen.

                                                                        Publikationen Prof. Dr.-Ing. Doris Haas-Arndt

                                                                        • Haas-Arndt, D. (2008-2014): www.baunetzwissen.de, Rubrik Altbau und Rubrik Tageslicht. Zwischen 2008 und 2014 erschienen mehr als 300 Fachartikel zum Thema „Altbau“ und zum Thema "Tageslicht in Gebäuden“ auf der o.g. Webseite. Online-Verlag BauNetz Media GmbH.
                                                                        • Haas-Arndt, D./Ranft, F. (2011): Altbauten sanieren – Energie sparen, 2. Auflage. BINE-Informationsdienst, 2011.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (2009): Blockheizkraftwerke; Thermische Solaranlagen; Fotovoltaik, in: Kiesling, H. (Hrsg.): Erneuerbare Energien. Kissing: Weka, 2009.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (2008): Wasserkreislauf im Gebäude. Buchreihe "Basics", Themenbereich Haustechnik. Basel: Birkhäuser 2008.
                                                                        • Haas-Arndt, D./Ranft, F. (2006): Tageslichttechnik in Gebäuden. Energieagentur Nordrhein-Westfalen (Hrsg.). Heidelberg: C. F. Müller, 2006.
                                                                        • Haas-Arndt, D./Ranft, F. (2004): Energieeffiziente Altbauten – Durch Sanierung zum Niedrigenergiehaus. BINE-Informationsdienst,  2004.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (2003): Ressourcenschonendes Bauen und Nachhaltigkeit. In: Dokumentation zur Fachplanung Energie und Bau in Niedersachsen, 2003. Haas-Arndt, D./Kennedy, M. (2000): Ökologisch Bauen – Vom linearen zum Kreislaufmodell. In: Tagungsband zur Fachtagung "Nachhaltiger Konsum – Forschung und Praxis im Dialog" des Lehrstuhls Marketing I, Markt und Konsum, 2000.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (2000): Neue Wege zum schonenden Umgang mit Energie, Wasser, Luft und Materialien. In: Tagungsband zur Tagung "Zukunftsfähiges Bauen", Weiz/Österreich 2000.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (2000): Ökologisches Bauen und die Rolle der Ästhetik. In: Günther, C./ Fischer, C./Lerm, S. (Hrsg.): Neue Wege zum nachhaltigen Konsumverhalten. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Initiativen zum Umweltschutz, Band 22, Berlin, 2000.
                                                                        • Haas-Arndt, D. (1999): Ästhetische Qualitäten des ökologischen Bauens und Wohnens. Dissertation. Universität Hannover, 1999.
                                                                        • Haas-Arndt, D./Eble, J. (1998): Gesundes Bauen – Baubiologie. In: Kennedy, Margrit und Declan (Hrsg.): Handbuch ökologischer Siedlungs(um)bau, Neubau- und Stadterneuerungsprojekte in Europa. Berlin: Reimers, 1998.
                                                                        • Haas, D. (1995): Zukunftsweisender ökologischer Siedlungsbau in Europa, Band 2: Stadterneuerungsprojekte, Recherche im Auftrag der Europäischen Akademie für städtische Umwelt, Berlin. In: Dehne, P./Schäfer, R. (Hrsg.): Erfolgreiche Vorgehensweisen zur Stadtsanierung und Dorferneuerung. Kissing: Weka, 1995.
                                                                        • Haas, D. (1993): Zukunftsweisender ökologischer Siedlungsbau in Europa, Band 1: Neubauprojekte, Recherche im Auftrag der Europäischen Akademie für städtische Umwelt, Berlin. In: Dehne, P./Schäfer, R. (Hrsg.): Erfolgreiche Vorgehensweisen zur Stadtsanierung und Dorferneuerung. Kissing: Weka, 1993.

                                                                        Publikationen Prof. Wolf-Dieter Hasenclever

                                                                        • 2015: Sustainable Entrepreneurship: Unternehmergeist und nachhaltige Entwicklung als zentrale Aufgabe für das Bildungswesen. In: Schriftenreihe der FHM Heft 6: Values for Future S. 63 ff.  ISBN-Nr. 978-3-937149-56-1
                                                                        • Reformpädagogik heute: Wege der Erziehung zum ökologischen Humanismus, Peter Lang Verlag, ISBN 3-631-46193-3.
                                                                        • 2014: zusammen mit Sven Ripsas: „Entrepreneurship Kultur mit nachhaltiger Ausrichtung: Bedingung der Möglichkeit einer Wende zur nachhaltigen Ökonomie“, in: Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2013/2014, S. 381 ff., Hrsg.: s.o.
                                                                        • 2013: „Differentielles Management in der Wirtschaft: Adäquate Methode in einer fluiden Gesellschaft“.  www.hasenclever-consulting.de/differentielles-management-in-der-wirtschaft-adaquate-methode-in-einer-fluiden-gesellschaft/.
                                                                        • 2012: “HED- A Step Toward Genuine Sustainable Development”, Jakarta Post, South China News, April 2012.
                                                                        • 2012: “Ökologischer Humanismus- Zur Grundlage einer Ethik der Nachhaltigen Ökonomie”, in: Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2011/2012, S.199 ff. Hrsg. Holger Rogall, Hans-Christoph Binswanger, Felix Ekardt, Anja Grothe, Wolf-Dieter Hasenclever, Martin Jänicke, Karl Kollmann, Nina Michaelis, Hans G. Nutzinger, Gerhard Scherhorn.
                                                                        • 2010: „Mehr Eigenverantwortung für eine effektive Lernorganisation“ in: Pädagogische Führung 4/2010 S. 129.
                                                                        • 2009: “Qualitätsmanagement im Tourismus“,in: Handbuch Gesundheitstourismus, Hrsg. Torsten Fischer, Andre Schulz. Shaker Verlag, ISBN 978-3-8322-7053-7.
                                                                        • 2007: „Reformpädagogik und ökologischer Humanismus als Weg ethischer Erziehung“, in Bewerten, Orientieren, Erleben, Hrsg. Torsten Fischer, Jens Lehmann, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8322-6180-1 S. 339 ff.
                                                                        • 2007: „Die Idee verankern- erste Schritte in die Praxis“ in: Eigenverantwortliche Schule – ein Leitfaden, LinkLuchterhand, Hrsg. Bernd Busemann et al. ISBN 978-3-472-07062-7, S. 50 ff.
                                                                        • 2006: „Betriebliche Berufsausbildung- Impulse für Wachstum und Arbeit in Deutschland“, in: W&b; Zeitschrift für Berufsbildung 01/06.
                                                                        • 2001: „Ökologischer Humanismus“ in: „Leben und Arbeit“ 1/2001. 
                                                                        • 2000: „Ökologischer Humanismus- zur Wertediskussion aus pädagogischer Sicht“, In: Jahrbuch Ökologie 2001, Beck, München, ISBN 3 406 45925 0.
                                                                        • 1998: „Vom neuen Humanismus zum ökologischen Humanismus“, in: Max Bondy, Reden an junge Deutsche, Hrsg.: Schule Marienau 1998.
                                                                        • 1998: „Ökologischer Humanismus als Schulkonzept im internationalen Kontext“, In: Beispiele, Heft 1/98 , S. 34 ff., Friedrich-Verlag, Hannover.
                                                                        • 1997: „ Globalisierung und Ökologischer Humanismus“, in: Marienauer Chronik, Heft 50, 09/1997.
                                                                        • 1997: Petra Kelly und die Grünen - Das Verschwinden des Charismas. In: Petra K. Kelly.  Lebe als müßtest du morgen sterben. Zebulon Verlag, ISBN 3-928679-29.
                                                                        • 1995: „Wohin und Wozu“,  Ökologische Ethik - eine Antwort auf die Wertekrise in der Erziehung? In :Pädagogische Führung, 6. Jahrgang, Heft 6, S. 180 ff. - Luchterhand-Verlag, Neuwied-Berlin.
                                                                        • 1994: „Selbstorganisation und Selbstverantwortung durch Inszenierung“ in : Das Ende der Hierarchien, Skirl/Schwalb (Hrsg.), ISBN 3-409-18738-3.
                                                                        • 1993: „Ökologischer Humanismus und Reformpädagogik“, in: Konzepte und Erfahrungen Bd. 7, Hrsg.: Vereinigung deutscher Landerziehungsheime.

                                                                        Publikationen Prof. Dr. phil. Christoph Hechelmann

                                                                        • Hechelmann, Christoph (2012): Social Media Engagement in a dedicated Facebook channel: An analysis of relationships to emotional attachment, self-brand connection and brand commitment towards sports sponsoring brands, UTS ePress, Sydney, 2012.
                                                                        • Cashman, Richard & Adair, Daryl & Hechelmann, Christoph (2009): History and legacy of the Sydney 2009 World Masters Games : an independent report, Sydney World Master Games Organising Committee, Sydney & World Masters Games Association, Lausanne, 2009.
                                                                        • Cashman, Richard & Darcy, Simon (2008), Benchmark Games – The Sydney 2000 Paralympic Games, Walla Walla Press, Sydney, 2008.

                                                                        Publikationen Prof. Dr. phil. Marianna Hricová

                                                                        • Hricová, M. (2016): Buchrezension: Motsch, J./Marks, D.K./Ulrich, T. (2015) Wortschatzsammler : Evidenzbasierte Strategietherapie lexikalischer Störungen im Kindesalter. 2. Auflage. München: Ernst-Reinhardt-Verlag. Bundesverband Deutscher Schulen für Logopädie e.V.
                                                                        • Hricová, M. (2016): Buchrezension: Chilla, Solveig / Rothweiler, Monika / Babur, Ezel (2013): Kindliche Mehrsprachigkeit. Grundlagen – Störungen – Diagnostik. 2. Auflage. München: Ernst-Reinhardt-Verlag. Bundesverband Deutscher Schulen für Logopädie e.V.
                                                                        • Hricová, M. (2012) Die Rolle der phonologischen Verarbeitung und der semantisch-lexikalischen Fähigkeiten beim Lesen im Deutschen als Zweitsprache. Berichte aus der Pädagogik. Aachen: Shaker Verlag.
                                                                        • Hricová, M.; Weekes, B.; S. (2012): Acquired dyslexia in a transparent orthography: An analysis of acquired disorders of reading in the Slovak language. In: Behavioural Neurology, Jg. 25, H. 3, S. 205–213.
                                                                        • Hricová, M. (2008) Vývin klinického obrazu alexie: Kontinuum hĺbková-fonologická alexia. Logopaedica XI. p. 19-24

                                                                        Publikationen Prof. Dr. Sportwiss. Konstantinos Karanikas

                                                                          • Kunz M.; Karanikas K.: Medizinisches Aufbautraining, Grundlagen, Indikationen klinische Anwendungen, Elsevier Verlag; 2016.
                                                                          • Allmedinger S.; Karanikas K. Der Einfluss von myofascialen Behandlungen auf die elektromyographische Aktivität des M. latissimus dorsi und die Schmerzstärke bei Patienten mit chronischen nicht spezifischen lumbalen Rückenschmerzen. Pflaum Verlag pt Zeitschrift 1.2016
                                                                          • Karanikas K; Froböse I.; Fiehn R. Biomechanische Aspekte des Trainings in der Therapie In: Froböse Ingo, Wilke Christiane: Training in der Therapie 2015. München ,Elsevier GmbH Urban &Fischer Verlag, 2015; 53-68
                                                                          • Petruck T.; Karanikas K.: Die Auswirkungen von Ausgangsstellung und muskulärer Aktivierung eines Beines auf die isometrische Kraftentwicklung der kontralateralen Seite. Sportverl Sportschaden 2013; 02: 35-29.
                                                                          • Karanikas K; Froböse I.; Fiehn R. Biomechanische Aspekte des Trainings in der Therapie In: Froböse Ingo, Wilke Christiane, Nellessen-Martens Gisela: Training in der Therapie 2010. Urban &Fischer Verlag. München. 1- 14
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Motor task and muscle stregth followed different adaptation patterns after anterio, crutiate ligament reconstraction. Eur J Phys Rehabil Med 2009;45.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Graft Typ-related versus Graft Typ-unreleted ACL-Treatment: Influence on adaptation of muscle strength and motor skils. Abstracts in German-Language Journals Used for Selection of Relevant Articles for 2007. Scheffler S., Bohnsack Am J Sports Med 2008;36: 1206-1208.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Ersatzplastikabhängige vs. nicht ersatzplastikabhängige ACL -Behandlung. Einfluss auf die Adaptation der Muskelkräfte und den motorischen Aufgaben.Z Orthop Unfall 2007; 145: 1-8.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G.Einfluss der Patella und Semitendinosussehne ACL-Ersatzplastik auf die muskulären Kraftfähigkeiten der unteren Extremität. Dtsch Z Sportmed. 2006;4:102-108.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Konservative vs. operative Behandlungsmethode nach ACL- Ruptur-Einfluss auf die muskulären Kraftfähigkeiten der unteren Extremität. Sportverl Sportschaden 2005; 19: 15-21.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Entwicklung der muskulären Kraftfähigkeiten im Knie-, Hüft- und Fußgelenk nach einer ACL-Rekonstruktion. Sportverl Sportschaden 2004; 18: 130-135.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Isokinetic analysis of knee, hip and ankle muscles after anterior crutiatum ligament injury. Poster 7th ECSS2002 ; P 427.
                                                                          • Karanikas K.; Arampatzis A.; Brügemann G. Isometric and concentric performance analysis after anterior crutiatum ligament injuries. Poster7th ECSS2002 ; P 935.

                                                                            Publikationen Prof. Dr. phil. Rainer Köppe

                                                                            Publikationen Prof. Berndt Kriete

                                                                            • Organisationslehre Sekundarstufe II, Kehl Klippstein Kriete, Köln 1987
                                                                            • Organisationslehre, Kehl Klippstein Kriete, Köln 1985
                                                                            • Bürokratieabbau Energiepass, Energieeinsparverordnung 2006, im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, in Kooperation mit Nord-West Consult, Bielefeld 2006
                                                                            • Energieeffizienz - Stand und Perspektiven der deutschen Siedlungsabfallverbrennung, in: Karl J. Thome-Kozmiensky, Optimierung der Abfallverbrennung, Neuruppin 2004
                                                                            • Energetische Verwertung von Ersatzbrennstoffen aus Abfällen, in: Karl J. Thome-Kozmiensky, Ersatzbrennstoffe 2, Neuruppin 2002
                                                                            • Dezentrale Energieerzeugung auf Basis vorbehandelter Abfälle und Sekundärbrennstoffe, in: 4. Niedersächsische Abfalltage, Hannover 2002
                                                                            • SBS-Verwertung in Müllheizkraftwerken oder dezentralen Anlagen, Niedersächsische Abfalltage, Hannover 2000
                                                                            • Nutzung industrieller Abwärme zum Heizen, in: Wilhelm von Braunmühl: Handbuch Contracting, 2. Auflage, Düsseldorf 2000
                                                                            • Die Fernwärmeinsel Minden Nord, in: Wilhelm von Braunmühl: Handbuch Contracting, 2. Auflage, Düsseldorf 2000
                                                                            • Nahwärme für Industrie und Freizeitbad, in: Wilhelm von Braunmühl: Handbuch Contracting, 2. Auflage, Düsseldorf 2000
                                                                            • Solarabsorberanlagen in Freizeitbädern, in: Wilhelm von Braunmühl: Handbuch Contracting, 2. Auflage, Düsseldorf 2000
                                                                            • Versorgung öffentlicher Einrichtungen durch Abwärmeauskoppelung, in: Wilhelm von Braunmühl: Handbuch Contracting, Düsseldorf 1997
                                                                            • Regionalversorger als Dienstleistungsunternehmen am Beispiel des Wärme-Direkt-Services, in: Forum für Zukunftsenergien, Energieforum 1994
                                                                            • Energiewirtschaft: u.a. Handbuch Contracting, Entsorgungswirtschaft: u.a. Energieeffizienz thermischer Anlagen


                                                                            Publikationen Prof. Dr. Wolfgang Krüger

                                                                            Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen:

                                                                            • Krüger, W.: Teams führen, München/Planegg, Haufe-Verlag 2012 (6. Auflage)
                                                                            • Daigler, Th. / Krüger, W.: Führen, München/Planegg, Haufe-Verlag 2012
                                                                              Krüger, W., von Schubert, B., Wittberg, V. (Hrsg.): Die Zukunft gibt es nur einmal. Plädoyer für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit, Wiesbaden, Gabler-Verlag 2010
                                                                            • Krüger, W.: Nachhaltigkeit in der Personalpolitik. In: Krüger, W., von Schubert, B., Wittberg, V. (Hrsg.): Die Zukunft gibt es nur einmal. Plädoyer für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit, Wiesbaden, Gabler-Verlag 2010
                                                                            • Krüger, W.: Kooperation im Handwerk. In: Zs. Sparkassenmarkt 4/2010
                                                                            • Krüger, W., Weber, M.: Kooperation im Handwerk . Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Bielefeld, FHM 2009
                                                                            • Krüger, W.: Strategische Karriereplanung und erfolgreiche Bewerbungstaktik. Bewerbungstraining für Studierende, Remagen, AOK-Verlag 2010 (10. Auflage)
                                                                            • Krüger, W.: Führen. Jetzt! Leadership in stürmischen Zeiten, München/Planegg, Haufe Verlag, September 2009
                                                                            • Krüger, W./ Wittberg, V. (Hrsg.): Nachhaltiges Kostenmanagement, Stuttgart, Schäffer-Poeschel 2008
                                                                            • Krüger, W.: Personalwirtschaftliches Kostenmanagement. In: Krüger, W./ Wittberg, V. (Hrsg.): Nachhaltiges Kostenmanagement, Stuttgart, Schäffer-Poeschel 2008
                                                                            • Krüger, W. Private Equity und Mezzanine Finanzierung. In: Beise, M./ Schmittmann, S. (Hrsg.): Geplündert? Gerettet? Durchgestartet? Wie sich der deutsche Mittelstand durch fremdes Eigenkapital verändert, München, Redline Wirtschaft 2008
                                                                            • Krüger, W./ Klippstein, G./ Merk, R./ Wittberg, V.  (Hrsg.): Praxishandbuch des Mittelstands, Wiesbaden, Gabler-Verlag 2006
                                                                            • Krüger, W.: Wo steht der Mittelstand? In: Krüger, W./ Klippstein, G. u. a. (Hrsg.): Praxishandbuch des Mittelstands, Wiesbaden Gabler-Verlag 2006
                                                                            • Krüger, W.: Wie managt man die Unternehmensnachfolge? In: Krüger, W./ Klippstein, G. u. a. (Hrsg.): Praxishandbuch des Mittelstands, Wiesbaden Gabler-Verlag 2006
                                                                            • Böllhoff, Chr./ Krüger, W. / Berni, M. (Hrsg.): Spitzenleistungen in Familienunternehmen, Stuttgart, Schaffer-Poeschel 2006
                                                                            • Krüger, W.:    Generationswechsel in Familienunternehmen. In: Böllhoff, Chr./ Krüger, W. / Berni, M. (Hrsg.): Spitzenleistungen in Familienunternehmen, Stuttgart, Schaffer-Poeschel 2006
                                                                            • Krüger, W.: Wertorientierte Firmenführung. In: Zs.: Sparkassenmarkt 04/2006
                                                                            • Krüger, W.: Stichwort „Personal“. In: Kollmann, T. (Hrsg.): Gabler-Kompakt-Lexikon Unternehmensgründung, Wiesbaden, Gabler-Verlag 2005
                                                                            • Krüger, W: Unternehmensnachfolge - Aktivierung und Stabilisierung von Unternehmen im Wandel. Handlungsempfehlungen für Kundenbetreuer, Stuttgart, Deutscher Sparkassenverlag 2005
                                                                            • Krüger, W.: Familienperspektive und Nachfolgeregelung. In: Topselling, Stuttgart, Deutscher Sparkassenverlag 2004
                                                                            • Krüger, W.: Vom Tabuthema zur neuen Offenheit – Die Unternehmensnachfolge im Licht von Basel II. In:  ZS-Marketing, Stuttgart, Deutscher Sparkassenverlag 2003
                                                                            • Tüchthüsen, K. / Bando, H.-P. / Krüger, W.: Business Coaching , München, C.H. Beck 2001
                                                                            • Krüger, W.: Die Bank im Umbruch – Personalpolitik vor neuen Herausforderungen. In: Zs. DIE BANK, 6/1998
                                                                            • Krüger, W.: Führen mit Zielen. In: Praxishandbuch Unternehmensführung, WRS-Verlag, München/Planegg 1997
                                                                            • Krüger, W.: Produktivitätsmanagement – Wie Mitarbeiter produktiver arbeiten. In. Zs. Bank Magazin 10/1995
                                                                            • Krüger, W.: Flache Organisation – niedrige Motivation. Können wir auf das Mittelmanagement verzichten? In. Zs. Personalführung 7/1995

                                                                              Vorträge:

                                                                            • Die Zukunft gibt es nur einmal – Unternehmerische und wirtschaftliche Verantwotung auf dem Kongress RIO + 20 Nachhaltigkeit vor Ort, Hannover 2011
                                                                            • CEBIT Studio Mittelstand: Wie ist es um das Gründungsklima in Deutschland bestellt? Hannover 2010
                                                                            • Personal gewinnen mit der „Marke Mittelstand“. Fachtagung „Personal“ der FHM am 08. Juli 2010
                                                                            • Nachhaltigkeit in Familienunternehmen. Herfurth & Partner Hannover, 11.05.2010 
                                                                            • Stellschrauben der Teamentwickung. FHM-Tagung, Bielefeld 24. 03. 2010
                                                                              Kooperation im Handwerk. Bund-Länderkommission für Handwerksfragen, München 04. 03. 2010
                                                                            • Führen in stürmischen Zeiten, Junge Unternehmer und Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Straubing 18. 01.2010
                                                                              Die Unternehmensnachfolge von Frauen im Handwerk. Abschlusstagung des Projektes „Frauen im Handwerk“, BMWi Berlin 18.11. 2009
                                                                            • Führen in stürmischen Zeiten, AOK Niedersachsen 02. Juni 2009
                                                                              Die Unternehmensnachfolge von Frauen im Handwerk. Tagung des Projektes „Frauen im Handwerk“, Köln; November 2008.
                                                                            • Der Entrepreneurship Monitor. Kfw-Mittelstandsforum, Frankfurt Oktober 2008.
                                                                            • Der General Service Manager. Bundesinnungsversammlung de Gebäudereinigungshandwerks, Berlin September 2008.
                                                                            • Marke Deutschland. Jahresempfang der norddeutschen Gebäudereinigungsinnung, Bremen Januar 2008
                                                                            • Strategische Karriereplanung. Eilenriedehalle Hannover 05.02.2005
                                                                              Teams führen - Die Augen des Chefs sind nicht überall. Gerry Weberhalle/Halle/Westfalen 19.04.2005
                                                                            • Planung und Durchführung des Generationswechsels. FHM Bielefeld 12.11.2004
                                                                            • Erfolgreiche Zukunftsgestaltung im Mittelstand. IHK Essen 27.07.2004
                                                                              Planung und Durchführung des Generationswechsels. Sparkasse Detmold 12.05.2004;

                                                                            Publikationen Prof. Dr. phil. Astrid Kruse

                                                                               

                                                                              • Kruse, Astrid/Michelle Schreiner: Studienbrief Medientheorie, Bielefeld: FHM-Verlag, 2. Auflage 2016.
                                                                              • Kruse, Astrid et al.: Deutsche Unternehmerinnen in Polen und Polnische Unternehmerinnen in Deutschland: sozio-kulturelle Phänomene der Europäisierung im Vergleich. Abschlussbericht zum Forschungsprojekt. Download unter: www.fh-mittelstand.de/fileadmin/pdf/Projekte/14-008_FHM_Unternehmerinnen_digital.pdf, Stand: 1.10.2014.
                                                                              • Kruse, Astrid: Das Handwerk kann auf selbständige Frauen nicht verzichten, in: Landesgewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (Hrsg.): Eine runde Sache. 15 Jahre Meistergründungsprämie, 10 Jahre Gründungsforschung der LGH, Düsseldorf, S. 10-13, 2011.
                                                                              • Brickwedde, Katja/Astrid Kruse: Empirische Methoden der PR, PR-PLUS-Studienbrief, Heidelberg 2010.
                                                                              • Kruse, Astrid/Richard Merk/Anne Dreier/Katrin Bitzer (2010): Gründerinnen im Handwerk. Analyse von Strukturen und Potentialen von Existenzgründungen durch Frauen im Handwerk, Abschlussbericht. Bielefeld, Download unter: www.gruenderinnen-im-handwerk.de,  Stand 1.3.2010.
                                                                              • Kruse, Astrid/Richard Merk/Anne Dreier/Katrin Bitzer: Gründerinnen im Handwerk. Analyse von Strukturen und Potentialen von Existenzgründungen durch Frauen im Handwerk, Abschlussbericht. www.gruenderinnen-im-handwerk.de, Bielefeld, 2009.
                                                                              • Kruse, Astrid/Richard Merk/Anne Dreier: Gründerinnen im Handwerk. Potentiale erkennen, Zukunft sichern. Broschüre zur Abschlusstagung. Bielefeld: FHM-Verlag 2009.
                                                                              • Kruse, Astrid/Klaus Dominik: Unternehmensgründerinnen im Handwerk, Ein Projekt mit BVMW-Beteiligung soll die wirtschaftliche Selbständigkeit von Frauen fördern, in: Der Mittelstand. Das Unternehmermagazin, , S.26/27, Heft 1/2009.
                                                                              • Kruse, Astrid: Unternehmensrelevante Themen identifizieren – Medienbeobachtung als wichtiger Baustein für erfolgreiches Issues Monitoring. In: Merten, Klaus/Neujahr, Elke (Hrsg.): Handbuch der Unternehmenskommunikation (im Erscheinen), 2008.
                                                                              • Kruse, Astrid/Ivo Bayer: „Schröder und Stoiber im TV-Duell. Eine inhaltsanalytische Betrachtung“, www.comdat.de/downloads/COMTEXT%201.pdf, Stand 1.2.2007.
                                                                              • Brickwedde, Katja/Astrid Kruse: WM 2006 – Spaß- oder Risikofaktor? Studie zum Image der WM in deutschen Medien, ttp://www.prportal.de/09-06-06-404753.html?SID= 10071d3e6988f6ab3e20a561434b9f8fb0afc104, Stand 1.2.2007.
                                                                              • Kruse, Astrid/Katja Brickwedde: „Medienresonanzanalyse in Fachmedien“, in: Günter Bentele/Deutscher Fachjournalistenverband (Hg.): PR für Fachmedien. Professionell kommunizieren mit Experten, Konstanz (UVK) 2006.
                                                                              • Kruse, Astrid: „Unternehmensrelevante Themen identifizieren – Medienbeobachtung als wichtiger Baustein für erfolgreiches Issues Monitoring“, in: Merten, Klaus/Neujahr, Elke (Hrsg.): Handbuch der Unternehmenskommunikation, Münster (Lit-Verlag) 2005.
                                                                              • Kruse, Astrid: Online bestellen – offline lesen. Das Buch als Verkaufserfolg im Internet, Norderstedt (Books on Demand) 2004.
                                                                              • Brickwedde, Katja/Astrid Kruse: Issues Monitoring – Zur Bedeutung der Themenanalyse im Prozess des Issues Monitoring, In: JPPR-Newsletter 12/2004.

                                                                               

                                                                                Publikationen Prof. Dr. Sportwiss. Micheal Kunz

                                                                                • Akademisierung in der Physiotherapie. Phys. Therapie 2/2006.
                                                                                • Allgemeine Aspekte zur Sportphysiotherapie und aktuelle Zuordnungen. Phys. Therapie, 12/2000.
                                                                                • Sinnvolle körperliche Belastungen bei Herz-Kreislauferkrankungen. Krankengymnastik, 7/1999.
                                                                                • Grundlagen des medizinischen Aufbautrainings. Phys. Therapie, 3/1997.
                                                                                • EAR/AOTR-Zentren versus Praxis für Physiotherapie/Physikalische Therapie. Phys. Therapie, 3/1997.
                                                                                • Effektivität eines präoperativen Programms auf isokinetische Drehmomente. Phys. Therapie 6/1997.
                                                                                • Ambulante orthopädisch traumatologische Rehabilitation. Phys. Therapie, 11/1996.
                                                                                • Ambulante kardiologische Rehabilitation. Phys. Therapie, 9/1996.
                                                                                • Vergleich der Wirksamkeit von Rückenschule und krankengymnastischer Behandlung bei Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden. Krankengymnastik, 1/1995.
                                                                                • Die Interpretation der isokinetischen, positionsbezogenen 60°-Maximalkraftkurven bei vorderer Kreuzbandruptur – ein therapeutisches Mittel. Phys. Therapie, 8/1994.
                                                                                • Muskuläre Kraft in der Orthopädie und Traumatologie – Rehabilitation und Prävention. Phys. Therapie, 1-3/1993.
                                                                                • Allgemeine bewegungstherapeutische/krankengymnastische Aspekte zur Therapie bei degenerativ-rheumatischen Erkrankungen. Krankengymnastik, 1992.
                                                                                • Das Muskelaufbautraining in der frühen Phase der Rehabilitation. Krankengymnastik, 7/1990.
                                                                                • Problematik der bewegungstherapeutisch-rehabilitativen Behandlung von Apoplexiepatienten. Phys. Therapie, 7/1990.
                                                                                • Grundlagen des motorischen Lernens in der Rehabilitation. Krankengymnastik, 11/1988.

                                                                                 

                                                                                   

                                                                                   

                                                                                    Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Patrick Lentz

                                                                                      • 08/2015: „INQA-Unternehmenscheck als Einstieg in die betriebswirtschaftliche Beratung“, Betriebswirtschaftliche Beratung, 10/2015, S. 303-305 (gemeinsam mit Winfried Schwarzmann und Christian Wilken)
                                                                                      • 03/2014: „Modeling Variation in Global Consumers’ Participation Behaviour Intentions Using an Institutional Market Index”, International Marketing Review, Jg. 31, Nr. 4, S. 390-412 (gemeinsam mit Jan Schumann und Edwin J. Nijssen).
                                                                                      • 07/2013: „Strategische Marketingplanung“, Markt & Wirtschaft Westfalen, 7/2013, S. 30-33.
                                                                                      • 06/2012: „Kundenpflege“, in: Offensive Mittelstand (Hrsg.) Unternehmensführung für den Mittelstand, Schaeffer-Poeschel, Stuttgart 2012.
                                                                                      • 01/2011: „How Habits, Social Ties, and Economic Switching Barriers Affect Customer Loyalty in Contractual Service Settings”, Journal of Business Research, Jg. 64, Nr. 8, S. 800-808 (gemeinsam mit David Woisetschläger und Heiner Evanschitzky).
                                                                                      • 09/2010: „First and Second Order Effects of Consumers’ Institutional Logics on Firm-Consumer Relationships: A Cross-Market Comparative Analysis”, Journal of International Business Studies, Jg. 42, Nr. 2, S. 307-333 (gemeinsam mit Jagdip Singh und Edwin J. Nijssen).
                                                                                      • 04/2008: „Marketingstrategische Herausforderungen in der Getränkeindustrie zur lokalen Differenzierung der Marktbearbeitung“, in: Oliver Kruse und Volker Wittberg (Hrsg.) Fallstudien zur Unternehmensführung, Gabler, Wiesbaden 2008 (gemeinsam mit Eric Schirrmann).
                                                                                      • 01/2008: „Kostenmanagement im Innovationsprozess – Die systematische Entwicklung von Neuproduktideen“. In: Wolfgang Krüger und Volker Wittberg (Hrsg.) Nachhaltiges Kostenmanagement: Kostentreibern auf der Spur, Schaeffer-Poeschel, Stuttgart, 2008.
                                                                                      • 11/2007: Der Einfluss des Marktklimas auf das Beschwerdeverhalten von Konsumenten: Eine empirische Untersuchung in der Finanzdienstleistungsbranche, DUV, Wiesbaden 2007.
                                                                                      • 08/2007: „Eine empirische Analyse von Determinanten der Kundenbindung im Kontext regionaler Tageszeitungen“. In: Die Betriebswirtschaft, Jg. 68, Nr. 2, S. 217-238 (gemeinsam mit David Woisetschläger).
                                                                                      • 03/2007: „Perzipierte Marktkonventionen – Ein Betrag zur Vermeidung der Überstrapazierung von Kulturkonzepten in der internationalen Forschung“. In: Michael Oesterle (Hrsg.) Internationales Management im Umbruch, Springer, Berlin 2007 (gemeinsam mit Hartmut H. Holzmüller).
                                                                                      • 02/2007: „City of Origin Effects in the German Beer Market: Transferring an International Construct to a Local Context“. In: Advances in International Marketing, Jg. 17, S. 253-277 (gemeinsam mit Hartmut H. Holzmüller und Eric Schirrmann).
                                                                                      • 06/2006: „Understanding Insurance Customer Dishonesty: Outline of a Moral-Sociological Approach“. In: Journal of Business Ethics, Jg. 66, Nr. 2-3, S. 177-195 (gemeinsam mit Johannes Brinkmann).

                                                                                         

                                                                                           

                                                                                           


                                                                                            Publikationen Prof. Dr. manfred leisenberg

                                                                                            BÜCHER:

                                                                                            • Liesenberg, M.; Roebers, F.: Web 2.0 im Unternehmen, Tredition, Hamburg, 2010, ISBN 3868506349Leisenberg, M.: Web 2.0 - Chance für die Marktforschung, Computerwoche, 26/2008
                                                                                            • Leisenberg, M.,Juling, R.: Web 2.0- Einsatz im mittelständischen Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung von Widgets, in Asche, M. et al.:Open Source, Waxmann, Münster, New York, 2008
                                                                                              "Web 2.0: Soziale Prozesse bringen Geld", COMPUTERWOCHE, 11,2007, www.computerwoche.de/heftarchiv/2007/11/1218263/
                                                                                            • Leisenberg, M., Ratzke,J., Vieselmeier, V.:The Automatic Segmentation of User Profiles for E-Commerce-Applications based on Neural Networks, Proc. International Conference German Online Research (accepted for publication), Dortmund, 2004
                                                                                            • Leisenberg, M., Ratzke,J.:Filesharing- Dienste im Visier der Filmindustrie, MW- Zeitschrift für Medienwirtschaft und Medien- management, 04/2003
                                                                                            • Joanne Capstick, Abdel Kader Diagne, Gregor Erbach, Hans Uszkoreit, Anne Leisenberg, Manfred Leisenberg: A system for supporting cross-lingual information retrieval.Information Processing and Management 36(2): 275-289 (2000)
                                                                                            • Joanne Capstick, Abdel Kader Diagne, Gregor Erbach, Hans Uszkoreit, Anne Leisenberg, Manfred Leisenberg:A System for Supporting Cross-Lingual Information Retrieval in: Amanda Spink & Jian Qin (eds). Information Processing and Management - Special topic issue "Web Research and Information Retrieval", 1999
                                                                                            • J. Capstick , G. Erbach, H. Uszkoreit, G. Gadaleta, F. Cagno, J. Hernandez, R. Korte, A.Leisenberg, M. Leisenberg, O. Christ MULINEX - Multilingual Web Search and Navigation In: Proceedings of NLP and Industrial Applications , Moncton, 1998
                                                                                            • Manfred Leisenberg, Tommi Lindgren:MOMENTS - Multimedia Services in a Narrow-Bandwith Cellular Environment.ECMAST 1998: 246-259
                                                                                            • Leisenberg,M., Lindgren,T.: MOMENTS - Multimedia Services in a Narrow-Bandwidth Cellular Environment, In: Lecture Notes in Computer Science, Vol. 1425, Springer, Berlin, Heidelberg, New York, 1998
                                                                                            • Leisenberg, M., Cafarelli- Dees,D.: A new concept for cochlear implant speech processing, Ear and Hearing - Journal of the American Auditory Society 11/96
                                                                                            • Leisenberg,M.: Unsupervised neural networks for speech perception with Cochlear Implant systems for the profoundly deaf, Proc. International Workshop on artificial neural networks, 7. - 11.6.1995, Torremolinos, Spain
                                                                                            • Leisenberg,M.: Artificial Neural Net Based Signal Processing for Cochlear Implants, Proc. 3rd International Congress on Cochlear Implant, 27.-29.4.95, Paris, France
                                                                                            • Leisenberg,M.: Hearing aids for the profoundly deaf based on neural net speech processing, Proc. IEEE International Conference on Acoustics, Speech and Signal Processing (ICASSP-95), 8 .- 12.5.1995, Detroit, U.S.A.
                                                                                            • Leisenberg,M. ,Southgate,J.: First results on patient experiments with CINSTIM - The Southampton Cochlear Implant/ Neural network STIMulation framework, accepted paper for Annals of Otology, Rhinology & Laryngology
                                                                                            • Leisenberg,M. , Downes,M.: CINSTIM: The Southampton Cochlear Implant/ Neural network STIMulation framework - implementation advances of a new, neural net based speech processing concept, pages 375 - 377, Annals of Otology, Rhinology & Laryngology, Vol.104,9,p2
                                                                                            • Leisenberg,M. ,Southgate,J.: First results on patient experiments with CINSTIM - The Southampton Cochlear Implant/ Neural network STIMulation framework, Proc. 2nd International Symposium on Cochlear Implants, October 1994, Melbourne, Australia
                                                                                            • Leisenberg,M.: A new concept for cochlear implant speech processing for prelingually deaf children, Advances in Otorhinolaryngology, Vol. 50,pp 96- 101, Karger,Basel, 1995
                                                                                            • Leisenberg, M.: A future concept for cochlear implant systems, Proc. 2nd. annual meeting of the British Cochlear Implant Group, Southampton 4/94
                                                                                            • Leisenberg,M.: The Intellegent Bionic Ear - a New Concept of an Adaptive, Artificial Neural Net Based Cochlear Implant System Using Speaker Independent Signal Representation, Proc. IMACS - IEEE International Symposium on Signal Processing, Robotics and Neural Networks,p. 594 - 597, 25. - 27.4.94, Lille, France
                                                                                            • Leisenberg, M.: Application of Unsupervised Neural Networks for Pattern Recognition in Speech Processors for Hearing Aids for the Deaf , Proc. Third International Conference on Advances in Pattern Recognition and Digital Techniques, p.316- 25, Dec. Õ93, Calcutta, India
                                                                                            • Leisenberg,M.: Procesamiento de la palabra para sistemas de implantes cocleares empleando redes neurales artificiales no supervisedas, Proc. Simposio International de Implantes Cocleares, 13.-14.10.93, Pamplona, Espana
                                                                                            • Leisenberg,M.: Application of Artificial Neural Networks for a New Concept of Cochlear Implant Systems, in: Hochmair- Desoyer, I.J., Hochmair , E.S. : Advances in Cochlear Implants, International Interscience Seminars 7/93, Innsbruck, Austria
                                                                                            • Leisenberg,M.: Cochlear-Implant-Systems: just another field for modern pattern recognition ?!, Proc. 3rd International Conference for Young Computer Scientists, Tsinghua University Press, 1993, Suppl. p. 1-4 ,Beijing, China.
                                                                                            • Leisenberg, M.: New concept of an adaptive, neural net based Cochlear- Implant-System with speaker-independent signal representation, Advances in Oto- Rhino- Laryngology, Vol.48, Karger, Basel: 1993
                                                                                            • Leisenberg, M.: A concept of an adaptive, neural net based Cochlear- Implant-System with speaker-independent signal representation, Proc. Intl. Symp. on Cochlear Implant,p. 1993, Toulouse 1992
                                                                                              Leisenberg, M. u.a.: Signalprozessoren der 3. Generation: Studie am Beispiel des TMS 320C30 (Spezialprozessorfamilie) ZKI-Dresden, Dresden 1989
                                                                                            • Leisenberg, M.: Realisierung des Komplexes Speicherverwaltung innerhalb des Entwurfssystems SESAD, PhD Thesis, Berlin 1988
                                                                                            • Leisenberg,M.: Systemanalyse und Entwurfsvorbereitung des Schaltkreisentwurfes für ein kompatibles 16-Bit Mikrorechnersystem (Prototyp CRT-Controller) - A4, ZKI-Forschungsbericht, Berlin 1986
                                                                                            • Leisenberg, M.: Der Komplex Speicherverwaltung im VLSI- Entwurfssystem SESAD, ZKI- Forschungsbericht, Berlin 1986
                                                                                            • Leisenberg,M.u.a.:Datei und Modulbeschreibung zur Nutzerversion des CAD- Systems SESAD, ZKI- Forschungsbericht, Berlin1984
                                                                                            • Leisenberg, M.; Matzdorff, K.: Dynamische Datenverwaltung im SESAD-Entwurfssystem 12. Arbeitstagung "Entwurf von Schaltsystemen, Systementwurf ", Dresden 1983 ,Tagungsbericht, Seite 118-122
                                                                                            • Leisenberg, M. u.a: Ausbau und Erweiterung der Arbeitsversion zur Nutzerversion des CAD- Systems SESAD, ZKI-Forschungsberichte,Berlin 1983 /84

                                                                                              Patent:

                                                                                            • Verfahren für Rechner, auf denen Entwurfsysteme arbeiten, um den Zugriff zu den gespeicherten Laufzeitdaten mittels Container-Klassen-Konzept zu beschleunigen , Deutsches Wirtschafts- Patent,

                                                                                              Patentschrift :DD 264 775 A1

                                                                                            Publikationen Prof. Dr. phil. Petra Lippegaus

                                                                                             

                                                                                            • Enggruber, Ruth / Gei, Julia / Lippegaus-Grünau, Petra / Ulrich, Joachim Gerd (2014): Inklusive Berufsausbildung Ergebnisse aus dem BIBB-Expertenmonitor 2013. Bonn 2014
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Voigt, Birgit (2013). Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln. Band 3: Individuelle Förderung auf der Grundlage von Potenzialanalysen. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik Offenbach a. M.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Voigt, Birgit (2012). Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln. Band 2: Anregungen zur Gestaltung der Potenzialanalyse. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach a. M.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Voigt, Birgit (2012). Potenziale erkennen und fördern. Qualität entwickeln. Band 1: Potenzialanalyse in Theorie und Praxis. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach a. M.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Mahl, Franciska / Stolz, Iris (2010). Berufsorientierung Programme und Projekte von Bund und Ländern, Kommunen und Stiftungen im Überblick. Hrsg.: Deutsches Jugendinstitut. München.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Mahl, Franciska / Stolz, Iris (2010). Berufsorientierung Programme und Projektbeispiele von Bund und Ländern, Kommunen und Stiftungen. Hrsg.: Deutsches Jugendinstitut. München.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra / Stolz, Iris (2010) Handreichung zur Durchführung von Potenzialanalysen im Berufsorientierungsprogramm (BOP) des BMBF. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach a. M.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra (2009). Expertise Neue Arbeitsmarktpolitische Instrumente für Jugendliche, hrsg. von: Der Paritätische Gesamtverband. Berlin.
                                                                                            • Lippegaus-Grünau, Petra (2009). Kompetenzen erkennen und entwickeln. Sozialpädagogisch orientierte Kompetenzfeststellung im Übergang Schule – Beruf dargestellt am Beispiel einer Diagnose- und Trainingseinheit für benachteiligte Jugendliche. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach a. M. (Dissertation)
                                                                                            • Lippegaus, Petra u. a. (2007). Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen: Kompetenzen feststellen, Ausbildungsreife fördern. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH. Offenbach am Main.
                                                                                            • Lippegaus, Petra u. a. (2007). Ergebnisse, Konzepte und Perspektiven für die Berufsausbildungsvorbereitung. Berichte und Materialien Band 17. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH. Offenbach am Main.
                                                                                            • Druckrey, Petra / Lippegaus, Petra (2006). Kompetenzcheck Ausbildung NRW. Instrumente zur Kompetenzfeststellung, hrsg. vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen – MAGS NRW. Düsseldorf.
                                                                                            • Joest, Martina / Lippegaus, Petra (2006). Lebensentwürfe junger Migrantinnen im Berufsorientierungsprozess. Quantitative und qualitative Erforschung ihrer Lebenssituation bezogen auf die Stadt Offenbach am Main, hrsg: Stadt Offenbach am Main Frauenbüro / Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach.
                                                                                            • Lippegaus, Petra u. a. (2000). Neue Wege in die Arbeit – NOWA Start – eine Chance für junge Frauen. Erfahrungsbericht eines Modellprojektes, hrsg.: IN VIA Kath. Mädchensozialarbeit Deutscher Verband e. V.. Freiburg i. Br..
                                                                                            • Lippegaus, Petra (2000). Individuelle Förderung benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener. Förderdiagnose, Förderplan und differenzierte Lernangebote. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Offenbach am Main.
                                                                                            • Lippegaus, Petra (1999). Fortbildung von Personal in der Ausbildungsvorbereitung. Eine Handreichung zur Planung von Angeboten. Hrsg.: Institut für berufliche Bildung. Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Frankfurt.
                                                                                            • Eckhardt, Christoph / Lippegaus, Petra (1998). Berufliche Qualifizierung benachteiligter Jugendlicher. Hrsg.: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Bonn.
                                                                                            • Lippegaus, Petra (1997). Ausbildung für Alle – Berufsausbildungsvorbereitung. Hrsg.: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Bonn.
                                                                                            • Lippegaus, Petra (1994). Ausbildung für Alle - Berufsausbildung benachteiligter Jugendlicher. Jugendberufshilfe und Berufsschule. Hrsg.: Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. Bonn.
                                                                                            • Druckrey, Petra / Lippegaus, Petra (1993). Ausbildung für Alle - Förderkonzept für benachteiligte Mädchen und junge Frauen. Hrsg.: Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. Bonn.

                                                                                             

                                                                                            Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Sascha Lord

                                                                                            • „Zu Lasten der Sponsoren“ in: W&V Werben und Verkaufen, 30/2012, S. 22.
                                                                                            • „Konsumentensouveränität“ in: wisu das wirtschaftsstudium, 6/2012, S. 797.
                                                                                            • „Paid Content im Internet“ in: wisu das wirtschaftsstudium, 3/2012, S. 327-332.
                                                                                            • In F. Völckner/T. Weber/C. Willers (Hrsg.): „Die Nutzung von Ritualen“: Markendifferenzierung, Wiesbaden, Gabler 2011, S. 161-178.
                                                                                            • Ritualmanagement Bd. 43 der Beiträge zum Produktmarketing, „Das Ritual am Tatort“ in: zfkm, 1/2010, S. 123-126,  U. Koppelmann, Diss., Köln 2008.
                                                                                            • „Weniger ist mehr“ in: absatzwirtschaft, 7/2006, S. 52.
                                                                                            • „Weniger ist mehr“ in: Science Factory, 2/2006, o. S.

                                                                                             

                                                                                             

                                                                                            Publikationen Dr. rer. pol. Erko Martins

                                                                                            • Curth, S., Martins, E. & Benkenstein, M. (in Überarb. nach Review). Interactions between customers' commitment to multiple targets: How commitment to fellow customers and commitment to the service provider affect joint switching intention. Journal of Retailing and Consumer Services.
                                                                                            • Martins, E. & Nerdinger, F. W. (in Druck). Führung und betriebliche Mitbestimmung. In J. Felfe & R. van Dick (Hrsg.), Handbuch Mitarbeiterführung: Wirtschaftspsychologisches Praxiswissen für Fach- und Führungskräfte. Berlin: Springer.
                                                                                            • Martins, E. & Nerdinger, F. W. (in Review). Methoden der Wirtschaftspsychologie. In L. Werth (Hrsg.), Lehrbuch Wirtschaftspsychologie. Berlin: Springer.
                                                                                            • Lorson, P., Häußler, M. & Martins, E. (2015). Geschichte und Denker der Betriebswirtschaftslehre. In M. Schweitzer & A. Baumeister (Hrsg.), Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Theorie und Politik des Wirtschaftens in Unternehmen (S. 47-91). Berlin: Erich Schmidt Verlag.
                                                                                            • Martins, E. & Nerdinger, F. W. (2015). Führung und betriebliche Mitbestimmung. In J. Felfe (Hrsg.), Trends der psychologischen Führungsforschung - Neue Konzepte, Methoden und Erkenntnisse (S. 509-522). Göttingen: Hogrefe.
                                                                                            • Nerdinger, F. W., Martins, E. & Pundt, A. (Hrsg.). (2011). Betriebsräte und Mitarbeiter in Innovationsprozessen. Ergebnisse aus dem Projekt BMinno. Mering: Hampp.
                                                                                            • Martins, E. (2010). Psychological Ownership in Organisationen. Explorative Untersuchung der Antezedenzen und des Entstehungsprozesses. München & Mering: Rainer Hampp Verlag.
                                                                                            • Stracke, S., Martins, E., Peters, B. K. & Nerdinger, F. W. (2007). Mitarbeiterbeteiligung und Investivlohn: Eine Literaturstudie. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.

                                                                                             

                                                                                             

                                                                                            Publikationen Prof. Dr. phil. Walter Niemeier

                                                                                            • langjähriger Geschäftsführer in Unternehmen der beruflichen Bildung,
                                                                                            • Geschäftsführer Unternehmensberatung (Personal- und Organisationsentwicklung)
                                                                                            • Geschäftsführer Werkarztzentrum
                                                                                            • Projekte zur Personal- und Organisationsentwicklung in KMU sowie in der Gesundheitsbranche
                                                                                            • Internationales Projekt in der Gesundheitswirtschaft mit Partnern aus Italien, Frankreich, Spanien
                                                                                            • Internationales Projekt zur Entwicklung der wissenschaftlichen Weiterbildung an russischen Hochschulen
                                                                                            • Empirische Studie zur der Rockakademie OWL und Entwicklung von Handlungsempfehlungen
                                                                                            • Beratung von russischen Hochschulen zur Entwicklung und Implementation von wissenschaftlicher Weiterbildung im Rahmen des EU-Programmes TEMPUS
                                                                                            • Personalentwicklung und Kompetenzdiagnostik und –entwicklung in Wirtschaftsunternehmen, NPOs und Hochschulen

                                                                                             

                                                                                             


                                                                                            Publikationen Prof. Dr. Silke Pfeiffer                     

                                                                                            Stand November 2015


                                                                                            Bücher

                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophieren in der Grundschule? Versuch der Fundierung eines neuen Unterrichtsfaches. Göttingen 2002
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Schule und Sachunterricht in Ost- und Westdeutschland. Vergleich der Bundesländer Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Wiesbaden 2006
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Lernen an Stationen im Sachunterricht. Basiswissen Grundschule. Band 22. Baltmannsweiler 2007
                                                                                            • Kaiser, Astrid/Pfeiffer, Silke: Grundschulpädagogik in Modulen. Baltmannsweiler 2007
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Ethische Bildung in der Grundschule. Baltmannsweiler 2008
                                                                                            • Hößle, C., Pfeiffer, S.: Faszination Natur. Ein Spiel- und Mitmachbuch für junge Naturforscher. Baltmannsweiler 2010
                                                                                            • Pfeiffer, S./ Wegehaupt, B.: Oh, wie schön! Philosophieren mit Kindern in der Grundschule. Leipzig 2010
                                                                                            • Pfeiffer, S./ Klager, C.: Wirklich wahr? Philosophieren mit Kinderbüchern. Leipzig 2011
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Wege. Leipzig 2011
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Lernwerkstätten und Projekte in der Kita. Göttingen 2012
                                                                                            • Pfeiffer, S./ Klager, Christian: Spielend philosophieren. Leipzig 2012
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Reformpädagogische Konzepte. Geschichte und Theorie der Frühpädagogik. Göttingen 2013

                                                                                            Artikel

                                                                                            • Pfeiffer, S./ Pergande, K.: Entwicklungslinien in den neuen Bundesländern. In: Grundschule, Heft 11. Braunschweig 1996
                                                                                            • Pfeiffer, S./ Pergande, K. - Mitarbeit an Kaiser, A. (Hrsg.): Lexikon Sachunterricht. Hohengehren 1997
                                                                                            • Pfeiffer, S.: "Sag mal, was ist eigentlich Denken?" - ein erster Erfahrungsbericht. In: Hastedt, H./ Thies, Ch. (Hrsg.): Philosophieren in der Grundschule. Rostocker Philosophische Manuskripte - Heft 7. Rostock 1999
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophische Horizonte von Kinderfragen. In: Kaiser, A./ Röhner, Ch. (Hrsg.): Kinder im 21. Jahrhundert. Beiträge zur Welt der Kinder. Bd. 8. Münster 2000
                                                                                            • Pfeiffer S.: Philosophieren mit Kindern - ein neues Unterrichtsfach in Mecklenburg-Vorpommerns Grundschulen. In: Grundschulunterricht 9/2002
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophieren in der Grundschule. Die Förderung reflexiver und kommunikativer Fähigkeiten. In: Grundschulmagazin 1-2/2003
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophieren in der Grundschule. In: I. Schneider/M. Viertel (Hrsg.): Philosophieren mit Kindern als vierte Kulturtechnik. Hofgeismarer Protokolle 326. Hofgeismar 2002
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Philosophieren mit Kindern - ein neues Unterrichtsfach in Mecklenburg-Vorpommern in der Grundschule. In: Information Philosophie. Hamburg 2003
                                                                                            • Pfeiffer, S./Brolle, A.: "Wer einmal lügt, dem glaubt man nie" - Philosophieren über Lüge und Wahrheit in der ersten bis zehnten Jahrgangsstufe. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, Heft 3/2003
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Ich will die. In: Special der Praxis Grundschule und Grundschule . Philosophieren mit Kindern. Kinderbücher als Anlass zu philosophischen Gesprächen. 4/2004
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenklichkeit und Orientierung fördern durch Philosophieren im Sachunterricht. In: Kaiser/Pech (Hrsg.): Basiswissen Sachunterricht. Band 3. Integrative Dimensionen für den Sachunterricht. Neuere Zugangsweisen. Baltmannsweiler 2004, S. 39-48
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Worüber Kinder nachdenken - Praxisdokumente für philosophische Zugangsweisen. In: Kaiser, A./Pech, D. (Hrsg.): Basiswissen Sachunterricht. Band 3. Integrative Dimensionen für den Sachunterricht. Neuere Zugangsweisen. Baltmannsweiler 2004, S. 208-212
                                                                                            • Pfeiffer, S.: "Das ist aber ungerecht." Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit im Alltag. In: Grundschulmagazin 6/2004, S. 17-24
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenken und Sprechen über Freundschaft. Reflexive Gespräche verbessern das Klassenklima. In: Grundschulmagazin. Schwerpunkt Klassenklima. 1/2005, S. 33-36
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Förderung im Bereich des Philosophierens. In: Hellmich, Frank: Lehren und Lernen nach IGLU - Grundschulunterricht heute. Oldenburg 2005, S. 249-262
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenken über Unrecht und Krieg. Gut und Böse als Kategorien menschlichen Handelns. In: Grundschulmagazin 3/2005, S. 23-26
                                                                                            • Pfeiffer, S.: "Kommt Wunder von sich wundern?" Förderung von Wahrnehmung und Ausdruck durch Bildproduktion und Bildrezeption. In: Grundschulmagazin 4/2005, S. 19-22
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenken und Sprechen über Freundschaft. Reflexive Gespräche verbessern das Klassenklima. In: Grundschulmagazin. Schwerpunkt Klassenklima. 1/2005, S. 33-36
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Förderung im Bereich des Philosophierens. In: Hellmich, Frank: Lehren und Lernen nach IGLU - Grundschulunterricht heute. Oldenburg 2005, S. 249-262
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenken über Unrecht und Krieg. Gut und Böse als Kategorien menschlichen Handelns. In: Grundschulmagazin 3/2005, S. 23-26
                                                                                            • Pfeiffer, S.: "Kommt Wunder von sich wundern?" Förderung von Wahrnehmung und Ausdruck durch Bildproduktion und Bildrezeption. In: Grundschulmagazin 4/2005, S. 19-22
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Erfahrungen, Sorgen und Wünsche. Kinderbücher als Gesprächsanlass im Unterricht. In: Grundschulmagazin 4/2005, S. 55-58
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosphizing as a Part of Today`s Curriculum in Primary Schools in East Germany. In: Brune, Jens Peter/Krohn, Dieter (Eds.): Socratic Dialoque and Ethics. Münster 2005, S. 193-198
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Wer hat sich das erste Auto ausgedacht? : historisches Lernen mit dem Thema "Berühmte Erfindungen". In: Grundschulmagazin 6/2005. S. 21 - 26
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Ende des Lebens? : mit Kindern über Sterben, Tod und Trauer nachdenken. In: Grundschulmagazin 5/2005, S. 33 - 36
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Perspektiven auf Sachunterricht in Ost und West : eine Untersuchung in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. In: Cech, D. (Hrsg.): Bildungswert des Sachunterrichts. Bad Heilbrunn 2006, S. 305 - 316
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Jetzt bin ich ein Schulkind: emotionale, soziale und motivationale Aspekte einer gelingenden Kooperation. In: Grundschulmagazin. 1/2006, S. 11 - 14
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Mit Sprache spielen. Die Förderung von Lernmotivation, Reflexion und Kreativität. In: Grundschulmagazin 3/2006, S. 23-28
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Ästhetisches Wahrnehmen und Deuten von Natur als Herausforderung des Sachunterrichts - eine kritische Reflexion des Konzepts von Doris Freeß. In: Pfeiffer, S./Leopold, J. (Hrsg.): Phänomene im Sachunterricht. Natur und Landschaft als Themen im mehrperspektivischen Sachunterricht. Oldenburger Vordrucke 544. Oldenburg 2006, S. 2-10
                                                                                            • Pfeiffer, S.: "In der Zukunft gibt es Autos mit Düsenantrieb ..." Kinder sprechen, zeichnen, schreiben und debattieren über "Zukunft". In: Grundschulmagazin 4/2006, S. 39-44
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Ansprüche und Ziele eines Sachunterrichts der Vielfalt - Versuch einer begrifflichen Systematisierung verschiedener Perspektiven auf Bildung im Sachunterricht. In: Pfeiffer, S. (Hrsg.): Neue Wege im Sachunterricht. Oldenburger Vordrucke 551. Oldenburg 2006, S. 7-19
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Bewegung, Musik und Spiel. Improvisieren zum Thema "Innen- und Außenwelten". Grundschulmagazin 6/2006, S. 24-28
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Kreatives Schreiben. Eine Ideensammlung für den Schulalltag. In: Grundschulmagazin 1/2007, S. 43-50
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Lehren und Lernen aus Sicht der kommunikativen Pädagogik. In: PÄD Forum 1/2007, S. 51-56
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Pädagogische Diagnostik im Schulalltag. Möglichkeiten der Erfassung und Förderung überfachlicher Kompetenzen. In: Grundschulmagazin 2/2007, S. 11-14
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Zum kreativen Schreiben verführen. Materialien zum Spielen und Experimentieren mit Sprache. In: Deutschmagazin 3/2007, S. 15-20
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Was soll ich tun? Werteerziehung durch Philosophieren mit Kindern. In: Grundschulmagazin 4/2007, S. 53-56
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: In der Märchenwerkstatt. Rezeption und produktiver Umgang mit Märchen. In: Grundschulmagazin 5/2007, S. 35-40
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Rechtschreibwerkstatt. In: Deutschmagazin 5/2007, S. 21-27
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Grammatikwerkstatt (Teil I) Sprachbewusstsein als Ziel des Deutschunterrichts. In: Deutschmagazin1/2008, S. 21-28
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Beruf Frühpädagogin. Motive, Erfahrungen und Visionen. In: klein & groß 09/2008, S. 52-53
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Beruf Frühpädagogin. Ein Interview zur Vereinbarkeit von pädagogischer Forschung und Praxis. Silke Pfeiffer im Gespräch mit Marion Musiol – Erziehungswissenschaftlerin an der Hochschule Neubrandenburg. In: klein & groß, Heft 11/2008, S. 50 – 51
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Wie viele Seelen hat der Delphin? Philosophisches Interesse bei Kindern fördern. In: klein&groß 12/2008, S. 10 – 12
                                                                                            • Pfeiffer, S.: In der Grammatikwerkstatt. Über Sprache nachdenken: Materialien für die Klassen 1-4. In: Grundschulmagazin1/2009, S. 29-34
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsfach in Mecklenburg-Vorpommern. In: Deutsche UNESCO-Kommission: Philosophie – eine Schule der Freiheit. Philosophieren mit Kindern weltweit und in Deutschland. Bonn 2009, S. 122-127
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Lernen an Stationen zum Thema Freundschaft – Individualisierung und Kooperation im Deutschunterricht. In: Deutschmagazin 4/2009, S. 51-58
                                                                                            • Pfeiffer, S.: „Utopia“ gestern – heute – morgen. Jugendliche zwischen tradierten Utopien und eigenen Visionen. In: Deutschmagazin 6/2009, S. 16- 20
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Unterrichtsgestaltung. In: Zierer, Klaus (Hrsg.): Schulische Werteerziehung. Kompendium. Baltmannsweiler 2010, S. 147-155
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Anforderungen an die Lehrkraft. In: Zierer, Klaus (Hrsg.): Schulische Werteerziehung. Kompendium. Baltmannsweiler 2010, S. 162-165
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Das philosophische Tagebuch. In: Deutschmagazin 3/2010, S. 32-36
                                                                                            • Pfeiffer, S.: „Was mir Angst macht ...“ Kinderbücher als Gesprächsanlass. In klein & groß 5/2010, S. 26 – 29
                                                                                            • Pfeiffer, S.: „Der Herbst ist da, hei hussassa“ – Auf Entdeckungsreise in den Herbst. In: Grundschulmagazin 5/2010, S. 39-46.
                                                                                            • Pfeiffer, S.: „Schneeflöckchen, tanze.“ Auf Entdeckungsreise in den Winter. Grundschulmagazin Heft 6/2010, S. 37-44
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Geometrie und Kunst. Grundschulmagazin Heft 5/2011, S. 43-50
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsfach in Mecklenburg-Vorpommern. In: Hidalgo, Oliver/ Rude, Christophe/ Wiesheu, Roswitha (Hrsg.): Gedanken teilen. Philosophieren in Schulen und Kindertagesstätten: Interdisziplinäre Voraussetzungen – Methodische Praxis – Implementation und Effekte. Berlin 2011, S. 276 – 285
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Da, wo man gerne ist … Philosophieren mit Kindern über Heimat. Grundschule Heft 1/2012, S. 30-32
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Was ist schön? In: Grundschulmagazin Heft 6/2012, S. 52-55
                                                                                            • Pfeiffer, Silke: Kinder philosophieren in Mecklenburg-Vorpommern. In: Neißer, Barbara, Vorholt, Udo (Hrsg.): Kinder philosophieren. Berlin 2012, S. 87-114
                                                                                            • Pfeiffer, S.: La discipline d’enseignement philosopher avec des enfants‘ dans le Mecklenbourg-Poméraine occidentale. In Goubet, J.-F. (Hrsg.): Philosopher avec des enfants une discipline nouvelle? Wien 2015, S. 39-52

                                                                                            Unterrichtsmaterialien

                                                                                            • Pfeiffer, S.: Dann hab` ich einfach draufgehauen! Tatort Schule. In Brüning, B. (Hrsg.): Denken, Träumen, Weiterdenken. Philosophieren Klassen 7/8. Leipzig 2000
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Denken und Fühlen - mit Kindern philosophieren. Religion erleben. Raabe-Verlag. Stuttgart 2002
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Auf dem Weg zur Selbstfindung - Erwachsenwerden. RAAbits-Hauptschule - Religion/Ethik 11. Stuttgart 2003
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Nachdenken über Krieg und Frieden. RAAbits-Hauptschule 7-9. Stuttgart 2004
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Umgang mit dem Sterben - Leben mit dem Tod. In: Grundwerk RAAbits Ethik/Philosophie. Stuttgart 2004
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Mit Kindern über Wahrheit und Lüge philosophieren. In: "Religion erleben". Stuttgart 2004
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Toleranz und Nächstenliebe erleichtern unseren Alltag. RAAbits Hauptschule - Klassen 7 bis 9. Religion, Ethik. Stuttgart 2005
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Der Buddhismus als Religion und Lebensphilosophie : Unterrichtseinheit für die Sekundarstufen I und II. RAAbits Ethik, Philosophie Sekundarstufe I/II. Stuttgart 2005
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Mit der Natur verantwortlich umgehen. Religion erleben. Stuttgart 2007
                                                                                            • Pfeiffer, S-: Starke Frauen in der Bibel. Ein Unterrichtsmaterial für den Religionsunterricht ab der 8. Jahrgangsstufe. Stuttgart 2007
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Was möchte ich werden? - Einblicke in die Welt der Arbeit. RAAbitz Sozialkunde/Politik. Stuttgart 2007
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Evangelisch, orthodox, katholisch - Christen in Deutschland. RAAbitz Hauptschule 7-9. Religion/Ethik 45. Stuttgart 2008
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Fragen, wünschen, glauben – mit der Realität kreativ umgehen. Ein Material für die 3. und 4. Klasse in der Reihe „Religion erleben“, Ausgabe 37, 18 Seiten. Stuttgart 2008
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Ich – du – wir – das Zusammenleben gestalten. Religion erleben, Ausgabe 44, Raabe- Verlag, (Loseblattsammlung), 24 Seiten. Stuttgart 2010
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Erwachsen werden ist nicht leicht – Ein Lernzirkel. RAAbits Ethik/Philosophie, 29 Seiten. Stuttgart 2011
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Anständig essen? Sind Esskultur und Tierethik unvereinbar? Reihe RAAbitz Ethik/Philosophie. 28. Ergänzungslieferung, 32 Seiten. Stuttgart 2011
                                                                                            • Helfende Hände herzlich willkommen – Jugendliche im Ehrenamt. Reihe RAAbitz Ethik/Philosophie. 30. Ergänzungslieferung, 29 Seiten. Stuttgart 2012
                                                                                            • Spuren. Reihe RAAbits Grundschule. 74. Ergänzungslieferung. 14 Seiten. Stuttgart 2012

                                                                                            Herausgeberschaften

                                                                                            • Müller, H. – J./ Pfeiffer, S. (Hrsg.): Denken als didaktische Zielkompetenz - Philosophieren mit Kindern in der Grundschule. Baltmannsweiler 2004
                                                                                            • Pfeiffer, S. /Leopold, J. (Hrsg.): Phänomene im Sachunterricht. Natur und Landschaft als Themen im mehrperspektivischen Sachunterricht. Oldenburger Vordrucke 544. Oldenburg 2006
                                                                                            • Pfeiffer, Silke (Hrsg.): Neue Wege im Sachunterricht. Oldenburger Vordrucke 551. Oldenburg 2006
                                                                                            • Pfeiffer, S. (Hrsg.): Innovative Perspektiven auf Sachunterricht. Oldenburger VorDrucke 557. Oldenburg 2007
                                                                                            • Pfeiffer, S. (Hrsg.): Lernen an Stationen zum Thema „Weltraum“. Ein vollständig ausgearbeitetes Unterrichtsprojekt für den Sachunterricht. Oldenburger VorDrucke. Oldenburg 2007
                                                                                            • Pfeiffer, S. (Hrsg.): Sachunterricht im 21. Jahrhundert. Bestandsaufnahmen - Herausforderungen - Visionen. Oldenburger Vordruck 564/2000
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Werte und Normen 5/6. Leipzig 2014
                                                                                            • Pfeiffer, S.: Werte und Normen 7/8. Leipzig 2015

                                                                                            Publikationen Prof. Dr. diac. Ulrike Michaela Posch

                                                                                              • Posch, Ulrike/ Vaudt, Susanne (2015), Krisenkommunikation - Strategie und Methoden für den Fall des Falles. In: Sozialwirtschaft. Zeitschrift für Führungskräfte in sozialen Unternehmen, Nr.3, 2015, JG.25, 34f.
                                                                                              • Posch, Ulrike (2015): Deutsche Stiftungen und ihre Kommunikation. Grundlagen und Kriterien für das Kommunikationsmanagement. In: Anheier, H./ Schröer, A. /Then, V. (Hgg.), Soziale Investitionen. Wiesbaden 2015.
                                                                                              • Posch, Ulrike (2010): Die Stiftung in der Öffentlichkeit: Strategische Kommunikation erfolgreich planen und umsetzen. In: Küstermann, Jörg/ Martin, Jörg/ Weitz, Barbara (Hgg.): StiftungsManager, Hamburg.
                                                                                              • Posch, Ulrike (2006): Dornröschen Wachküssen. Strategische Kommunikation positioniert Stiftungen. In: Stiftung & Sponsoring. Das Magazin für Nonprofit-Management und -Marketing, Nr. 4, 2006, 16f.
                                                                                              • Posch, Ulrike (2006): Gemeinsam stark. Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit. In: Höß, Konrad/ Schnieders, Udo (Hg.): Fundraising in der Praxis. 23 Erfolgsgeschichten aus Kirche, Caritas und Orden. Altenberg.
                                                                                              • Posch, Ulrike (2004): Glaubwürdigkeit in der Medienarbeit. In: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (Hg.): Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen, Wiesbaden, 817-826.

                                                                                                 

                                                                                                 

                                                                                                Publikationen Prof. Dr. jur. Meike Probst-Klosterkamp

                                                                                                • Probst, Meike: Filmurheberrecht in Großbritannien, in: Münsteraner Schriften zur Rechtsvergleichung, Bd. 47, Münster 1999.
                                                                                                • Probst, Meike: Justice Abe Fortas, in: B. Großfeld/ H. Roth (hrsg.): Verfassungsrichter – Rechtsfindung am U.S. Supreme Court und am Bundesverfassungsgericht, S. 217-240, Münster 1997

                                                                                                     

                                                                                                     

                                                                                                    Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Thomas Salmen

                                                                                                      • Salmen, Thomas/Wittberg, Volker 2012: Betriebswirtschaftslehre – Leistungsprozesse / Preistheorie (Fernstudienbrief FHM Bielefeld), Bielefeld.
                                                                                                      • Salmen, Thomas/Daseking, Klaus 2012: Betriebswirtschaftslehre – Unternehmenszusammenschlüsse und Unternehmensbewertung, (Fernstudienbrief FHM Bielefeld), Bielefeld.
                                                                                                      • Salmen, Thomas 2010: Neue Rollen für Kultur zu vergeben – als Regionalentwickler und Wirtschaftspartner, in: Kultur, Begleitschrift zum 6. Würzburger Wirtschaftssymposium, Würzburg.
                                                                                                      • Salmen, Thomas 2009: Kultur – Standortfaktor für die Kulturwirtschaft, in: Hey, Marissa / Engert, Kornelia (Hrsg.): Komplexe Regionen – Regionenkomplexe: Multiperspektivische Ansätze zur Beschreibung regionaler und urbaner Dynamiken, VS Verlag, Wiesbaden.
                                                                                                      • Salmen, Thomas 2007: Kultur als Wirtschafts- und Standortfaktor – Ein Ansatz für die regionale, Wirtschaftsförderung, (zugl. Dissertation), Tectum Verlag, Marburg.
                                                                                                      • Salmen, Thomas 2002: Der IT-Standort Paderborn – Vision und Realität, in: Börste, Norbert (Hrsg.): Vom Stadtboten zur Informationsgesellschaft, Bonifatius Verlag, Paderborn.
                                                                                                      • Salmen, Thomas 2001: Standortwahl der Unternehmen – Ein Überblick über empirische Gründe, Prozesse und Kriterien der unternehmerischen Entscheidungsfindung, (zugl. Diplomarbeit), Tectum Verlag, Marburg.

                                                                                                           

                                                                                                           

                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. rer. oec. habil. Herbert Schirmer

                                                                                                            • Rezension zu Hensen, Peter: Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Verlag Springer Gabler, Wiesbaden 2016.
                                                                                                            • Qualitätsmanagement in der sozialpädagogischen Arbeit, Studienbrief, FHM-Verlag, Bielefeld 2014.
                                                                                                            • Veränderungen von Controllingkonzeptionen, in: Zapp (Hrsg.) Krankenhaus-Management, Organisatorischer Wandel und Leadership. S. 281-287. Kohlhammer, Stuttgart 2014.
                                                                                                            • Geleitwort, in: Maier (Hrsg.) Controlling in der Gesundheitswirtschaft. S. 21-23. Kohlhammer, Stuttgart 2014. 
                                                                                                            • Rezension zu Zapp, Winfried (Hrsg.): Strategische Entwicklung im Krankenhaus. Kennzahlen – Portfolio – Geokodierung – Belegungsmanagement. Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2014, in Krankenhaus Technik + Management, pn verlag, Finning 2014.
                                                                                                            • Eine Erfolgsgeschichte – Entstehung und Entwicklung der Deutschen Krankenhaus-Controller-Tage, in: KU spezial Gesundheitsmanagement. Mediengruppe Oberfranken Fachverlage, Kulmbach 2013.
                                                                                                            • Rezension zu Hensen, Gregor und Hensen, Peter (Hrsg.): Gesundheits- und Sozialmanagement. Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2012, in Krankenhaus Technik + Management, pn verlag, Finning 2012.
                                                                                                            • Finanzierungsstrukturen im Rahmen der transsektoralen Patientensteuerung (Komplexpauschale), in: Rechtsdepesche Nr. 2, Jahrgang 7. G & S Verlag, Köln 2010.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling. Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager und Krankenhauscontroller, 4., überarbeitete und erweitere Auflage, expert Verlag, Renningen 2010. (5. überarbeitete und erweitere Auflage in Planung für 2016)
                                                                                                            • Synchrone Lernplattformen – Neue Möglichkeiten für die Weiterbildung von Mitarbeitern in der Gesundheitswirtschaft, in: Jäckel (Hrsg.) Telemedizinführer Deutschland. 7. Ausgabe, S. 237-242. Verlag Minerva, Darmstadt 2006.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling. Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager und Krankenhauscontroller, 3., völlig neu bearbeitete und erweitere Auflage, expert verlag, Renningen 2006.
                                                                                                            • Der Bologna-Prozess. Bacherlor- und Masterstudium in der Gesundheitswirtschaft, in: ku Special Beruf & Karriere, Baumann-Verlag, Kulmbach 2005.
                                                                                                            • Warum braucht die Gesundheitswirtschaft ein gut funktionierendes Controlling?, in: Wege ins Management, Frankfurt a. M. 2005.
                                                                                                            • Fundgrube für den Controller, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 2004.
                                                                                                            • Strategische Ausrichtung des Controlling, in: Controlling in der Pflege, Hans Huber, Bern 2004.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling, 2. vollst. überarb. Aufl., expert, Renningen 2003.
                                                                                                            • Weiterbildung für Führungsaufgaben im Gesundheitswesen, in: Krankenhaus Technik + Management,  pn verlag, Finning 2003.
                                                                                                            • Controlling gewinnt an Bedeutung, in: Deutsches Ärzteblatt. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2003.
                                                                                                            • Mit neuen Controllingkonzepten im Krankenhaus zu einem erfolgreichen Management, in: Controlling & Management, Gabler, Wiesbaden 2003.
                                                                                                            • Moderne Controllingkonzepte fehlen, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 2002.
                                                                                                            • Der Controller als Change-Agent, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 2001.
                                                                                                            • Das operative Gewissen-Controller im Krankenhaus, in: Management & Krankenhaus, GIT: Darmstadt 2000.
                                                                                                            • Controlling im Gesundheitssystem, in: ABOTT TIMES, Wiss. Verlag, Wiesbaden 2000.
                                                                                                            • Controlling für die eigene Stärke, in: Management & Krankenhaus, GIT, Darmstadt 2000.
                                                                                                            • Warum ist Controlling ein wichtiger Bestandteil von Facility-Management-Diensten im Gesundheitswesen? Schrift zur EUROFORUM-Konferenz: Gebäudebewirtschaftung im Klinik- und Pflegebereich, Frankfurt-Hoechst, EURORORUM, Broschüre, 1999.
                                                                                                            • Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling: „Deutliche Spuren“, Care Management Klinik-Krankenhaus-Heim                Wegscheid, in: WIKOM, Wirtschaftsmagazin für Führungskräfte im Gesundheitswesen, 1999.
                                                                                                            • Werben verboten – Marketing für Gesundheitseinrichtungen, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1999.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling, expert, Renningen 1998.
                                                                                                            • Mehr strategisches Controlling als Service, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1998.
                                                                                                            • Golombek/Felme/Paas und Schirmer (Hrsg.): Krankenhaus-Controller, in: Die Zahlen im Griff. Berufsbilder im Krankenhaus. Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft, Düsseldorf 1997.
                                                                                                            • Berufsbild für Krankenhaus-Controller entwickelt, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1997.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling im Spannungsfeld von Ethik und Geld, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1997.
                                                                                                            • Stellung und Aufgaben des Controllers im Krankenhaus Tagungsband des 3. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tages 1996, Broschüre, DVKC, Berlin 1996.
                                                                                                            • Krankenhaus-Controlling: Zwingende Notwendigkeit oder Utopie?,  in: f& w, führen & wirtschaften im Krankenhaus, Bibliomed, Melsungen 1995.
                                                                                                            • Krankenhauscontrolling – mit und ohne EDV, Das Krankenhaus der Zukunft – Managen statt Verwalten, VDK, Broschüre, Halle/Saale 1995.
                                                                                                            • Strategisches Controlling schafft Sicherheit im Wettbewerb, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1995.
                                                                                                            • Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag 1994, in: Controlling Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, Beck, München 1994.
                                                                                                            • Controller im Krankenhaus, in: Krankenhaus Umschau, Baumann, Kulmbach 1993.
                                                                                                            • Ausbildung zum Krankenhaus-Controller, in: FAZ, Frankfurt/Main 1993.
                                                                                                            • Controlling im Krankenhaus, in: Personalwirtschaft, Luchterhand, Neuwied 1993

                                                                                                                   

                                                                                                                   

                                                                                                                  Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Eric Schirrmann

                                                                                                                     

                                                                                                                    • Schirrmann, E.; P. Kottemann (2016): Fallstudie -  Digitalisierung im Handwerk – Entwicklung einer Software (Arbeitstitel), in: Krüger et. al. (Hrsg.): Digitalisierung und Industrie 4.0 – Herausforderung für den Mittelstand , in Vorbereitung.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.; P. Kottemann (2011): Markenbildung und Werbeeffizienz - Chancen & Potenziale für den Mittelstand, in: Wirtschaft Regional, Nr. 5/2011, 12-15.
                                                                                                                    • Schirrmann, E. (2010): Volle Pulle, Handelsblatt Nr. 30/2010, 6.
                                                                                                                    • Lentz, P.; A. Mielitz; E. Schirrmann; T. Volkmar (2009): Marketing im Fokus, Ostwestfälische Wirtschaft 06/2009, 31.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Effiziente Marktforschung als Erfolgsfaktor im Mittelstand, in: Krüger, W./Wittberg, V. (Hrsg.): Nachhaltiges Kostenmanagement – Kostentreibern auf der Spur, S. 9 - 24, Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2008.
                                                                                                                    • Schirrmann, E./Lentz, P.: „Marketingstrategische Herausforderungen in der Getränkeindustrie zur lokalen Differenzierung der Marktbearbeitung“, in: Kruse, O.; Wittberg, V. (Hrsg.): Fallstudien zur Unternehmensführung, S. 21 – 58, Gabler, Wiesbaden 2008.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Vertriebsoptimierung durch professionelle Vertriebssteuerung, in: Haasis, Heinrich et. al (Hrsg.), Mittelstand hat Zukunft, S. 159 – 178, Gabler, Wiesbaden 2007.
                                                                                                                    • Lentz, P./Holzmüller, H./Schirrmann, E.: „City of Origin Effects in the German Beer Market: Transferring an International Construct to a Local Context“, in: Advances in International Marketing, 17, S. 251 – 274, 2007.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Marketing und Vertrieb – Unternehmenserfolg durch Kundennähe und Flexibilität, in: Krüger, W. et al. (Hrsg.), Praxishandbuch des Mittelstands – Leitfaden für das Management mittelständischer Unternehmen, S. 361-379, Gabler, Wiesbaden 2006.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Schiffsfonds – Geldanlage mit Steuervorteilen, in: Sparkassenmarkt, S. 20 - 21, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart  Januar/Februar 2006.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Schiffsfonds – Einflussfaktoren zur Auswahl, in: Sparkassenmarkt, S. 22, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, März/April 2006.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Vermögensübertragung mit Schiffsbeteiligungen – Erben und Schenken, in: Sparkassenmarkt, S. 24 - 26,  Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, November/Dezember 2006.
                                                                                                                    • Merk, R./Schirrmann, E./Niemeier, W./Glied, K.: Studie zur Mittelstandskompetenz in der Verwaltung, Experteninterviews zur Mittelstandskompetenz der Kreisverwaltung Paderborn, Bielefeld 2006.
                                                                                                                    • Herausforderungen in der Getränkeindustrie zur lokalen Differenzierung der Marktbearbeitung, in: Kruse, O.; Wittberg, V. (Hrsg.), Fallstudien zur Unternehmensführung, , S. 21 – 58, Gabler, Wiesbaden 2006.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Lokale Produktherkunft und Konsumentenverhalten – Der Einfluss der City-of-Origin auf die Kaufentscheidung, DUV, Wiesbaden 2005.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Schifffonds – weiterhin volle Kraft voraus [Private Finanzplanung mit Steueroptimieren Geldanlagen (1)], in: topselling, S. 7, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, Oktober 2005.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Relevante Einflussfaktoren zur besseren Beurteilung von Schiffsbeteiligungen [Private Finanzplanung mit Steueroptimieren Geldanlagen (3)], in: topselling, S. 7, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, Oktober 2005.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Zweitmarktfonds – Fonds profitabler Schiffsbeteiligungen aus zweiter Hand [Private Finanzplanung mit Steueroptimieren Geldanlagen (2)], in: topselling, , S. 7, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, November 2005.
                                                                                                                    • Schirrmann, E.: Aus für Fonds mit hohen Anfangsverlusten – Auswirkungen für Privatanleger, in: topselling, S. 1, Deutscher Sparkassenverlag,  Stuttgart, Dezember 2005.

                                                                                                                           

                                                                                                                           

                                                                                                                          Publikationen Dr. phil. Sabine Schlingmann

                                                                                                                            • Schlingmann, Sabine (2007): „Die Woche“ – Illustrierte im Zeichen emanzipatorischen Aufbruchs? Frauenbild, Kultur- und Rollenmuster in Kaiserzeit, Republik und Diktatur (1899-1944), Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2007

                                                                                                                                   

                                                                                                                                   

                                                                                                                                  Publikationen Marcus Schmalbach MBA

                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2013): Utilization of Captive Insurance Companies, Captive Review, Online issue.
                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2013): Captives a form of ARF tool, Captive Review, Online issue.
                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2012): Captives as a risk management tool for the middle-market, Captive Review, Online issue.
                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2014): Quo vadis deutsche Autmobilindustrie? Silicon Valley vs. Süddeutschland die Notwendigkeit disruptiver Innovationen, Verband der Automobilindustrie e.V.
                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2015): ART Market 2.0 – Die Möglichkeiten der Implementierung von Captives im deutschen Mittelstand, Insurance & Innovation, VVW, Karlsruhe
                                                                                                                                    • Schmalbach, Marcus (2016):  Die notwendige Entwicklung deutscher Unternehmen vom Hidden Champion zum Hidden Champion 2.0 am Beispiel der Automotive Branche, Ideen- und Innovationsmanagement, Digital

                                                                                                                                           

                                                                                                                                           

                                                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. phil. Stephan Schmitz

                                                                                                                                            • Schmitz S, Schaap I, Kleinjung J, Harder S, Grainger M, Calder L, Rosenthal P, Holder A & Veigel C (2010) Malaria parasite actin polymerization and filament structure. J Biol Chem 285:36577-36585
                                                                                                                                            • Albet-Torres N, Bloemink MJ, Barman T, Candau R, Frölander K, Geeves MA, Golker K, Herrmann C, Lionne C, Piperio C, Schmitz S, Veigel C & Mansson A (2009) Drug effect unveils inter-head cooperativity and strain-dependent ADP release in fast skeletal actomyosin. J Biol Chem 284:22926-22937
                                                                                                                                            • Schmitz S, Smith-Palmer J, Sakamoto T, Sellers JR & Veigel C (2006) Walking mechanism of the intracellular cargo transporter myosin V. J Phys-Condens Mat 18:1943-1946
                                                                                                                                            • Veigel C, Schmitz S, Wang F & Sellers JR (2005) Load-dependent kinetics of myosin-V can explain its high processivity. Nature Cell Biol 7:854-856
                                                                                                                                            • Molloy JE & Schmitz S (2005) Molecular motors: kinesin steps back. Nature 435:285-287 (Comment)
                                                                                                                                            • Schmitz S, Grainger M, Howell S, Calder LJ, Gaeb M, Pinder JC, Holder AA & Veigel C (2005) Malaria parasite actin filaments are very short. J Mol Biol 349:113-125
                                                                                                                                            • Roberts R, Lister I, Schmitz S, Walker M, Veigel C, Trinick J, Buss F & Kendrick-Jones J (2004) Myosin VI: cellular functions and motor properties. Philos Trans R Soc Lond B Biol Sci 359:1931-1944
                                                                                                                                            • Lister I, Schmitz S, Walker M, Trinick J, Buss F, Veigel C & Kendrick-Jones J (2004) A monomeric myosin VI with a large working stroke. EMBO J 23:1729-1738
                                                                                                                                            • Lister I, Roberts R, Schmitz S, Walker M, Trinick J, Veigel C, Buss F & Kendrick-Jones J (2004) Myosin VI: a multifunctional motor. Biochem Soc Trans 32:685-688
                                                                                                                                            • Burgess S, Walker M, Knight PJ, Sparrow J, Schmitz S, Offer G, Bullard B, Leonard K, Holt J & Trinick J (2004) Structural studies of arthrin: monoubiquitinated actin. J Mol Biol 341:1161-1173
                                                                                                                                            • Veigel C, Molloy JE, Schmitz S & Kendrick-Jones J (2003) Load dependent kinetics of force production by smooth muscle myosin, measured using optical tweezers. Nature Cell Biol 5:980-986
                                                                                                                                            • Schmitz S, Schankin CJ, Prinz H, Curwen RS, Ashton PD, Caves LSD, Fink RHA, Sparrow JC, Mayhew PJ & Veigel C (2003) Molecular evolutionary convergence of the flight muscle protein arthrin in Diptera and Hemiptera. Mol Biol Evol 20:2019-2033
                                                                                                                                            • Sakamoto T, Wang F, Schmitz S, Molloy JE, Veigel C & Sellers JR (2003) Neck length and processivity of myosin V. J Biol Chem 278:29201-29207
                                                                                                                                            • Schmitz S & Veigel C (2002) Size matters: Mechanics of Motor Proteins and the Cytoskeleton. J Cell Sci 115:2807-2808 (book review)
                                                                                                                                            • Ruegg JC, Veigel C, Molloy JE, Schmitz S, Sparrow JC & Fink RHA (2002) Molecular motors: Force and movement generated by single myosin-II molecules. News Physiol Sci 17:213-218
                                                                                                                                            • Schmitz S, Clayton J, Nongthomba U, Veigel C, Geeves MA & Sparrow JC (2000) Drosophila Act88F indirect flight muscle-specific actin is not N-terminally acetylated: a mutation in N-terminal processing affects actin function. J Mol Biol 295:201-210
                                                                                                                                            • Razzaq A, Schmitz S, Veigel C, Molloy JE, Geeves MA & Sparrow JC (1999) Actin residue E93K is identified as an amino acid affecting myosin binding. J Biol Chem 274:28321-28328
                                                                                                                                            • Schmitz S (1999) Mutational analysis of proposed myosin binding sites on actin. DPhil thesis Univ. York

                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                  Publikationen Prof. Dr. oec. Bernhard v. Schubert

                                                                                                                                                    • Nachhaltigkeit in der Unternehmenspolitik, in: W. Krüger/B. von Schubert/V. Wittberg, (Hrsg.): Die Zukunft gibt es nur einmal! – Plädoyer für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit. Gabler Verlag, 2010.
                                                                                                                                                    • Der Brückenbauer, in: Stiftung für die Natur (Hrsg.): Naturschutz neu entdecken, Ravensberg 2003.
                                                                                                                                                    • „Wir sind für die Zukunft gut gerüstet“, Ein Gespräch mit Dr. Ingeborg und Dr. Bernhard von Schubert, in: Dr. Bernhard von Schubert (Hrsg.): Mit Gutenberg ins Internet. 150 Jahre Gundlach, Bielefelder Verlagsanstalten, Bielefeld 1997.
                                                                                                                                                    • Umweltinitiativen der Wirtschaft in Ostwestfalen, in: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (Hrsg.): Deutscher Umweltpreis, 1994.
                                                                                                                                                    • Die Umweltinitiativen in Ostwestfalen, in: Klaus Günther (Hrsg.): Erfolg durch Umweltmanagement, 1994.
                                                                                                                                                    • Klingenberg, eine Druckerei vor hundert Jahren, in: Bielefelder Kunstverein e.V. (Hrsg.): Stilversuchungen. Historismus im 19. Jahrhundert, Bielefeld 1991.
                                                                                                                                                    • Bankensysteme in unterschiedlichen Wirtschaftsordnungen, Bielefelder Verlagsanstalt 1982.

                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                          Publikationen Prof. Bernd Seel

                                                                                                                                                            Mitherausgeber der Schriftenreihe der FHM, bisher erschienen:

                                                                                                                                                            • HEFT 1: UNTERNEHMENSFÜHRUNG IN DER GLOBALISIERTEN WIRTSCHAFT
                                                                                                                                                            • HEFT 2: ANREIZSYSTEME
                                                                                                                                                            • HEFT 3: NACHHALTIGKEITSBERICHTERSTATTUNG IN MITTELSTÄNDISCHEN UNTERNEHMEN
                                                                                                                                                            • HEFT 4: LERN- UND ARBEITSWELTEN VON MORGEN - SCHWERPUNKT: WERTEORIENTIERUNG
                                                                                                                                                            • HEFT 5: SPEZIAL: VORSTANDSVERGÜTUNG IM ZEITALTER DER NACHHALTIGKEIT – STATUS QUO
                                                                                                                                                            • HEFT 6: FHM JAHRESMOTTO 2014/15: VALUES FOR FUTURE


                                                                                                                                                            • Seel Bernd, Gevorski Marianna: Changemanagement – Unternehmenskultur und Fuhrung, in: Economics Enterprice Environment, International Journal, Nr. 2, Russian Foreign Trade Academy, Moskau 2012.
                                                                                                                                                            • Seel Bernd, Gevorski Marianna: „Entdecken Sie das Wissen in Ihrem Unternehmen - Leitfaden für Unternehmen“, Bielefeld, Lubljana 2013.
                                                                                                                                                            • Richard Merk, Bernd Seel (Hrsg.) Schriftenreihe der FHM, Heft 1: Unternehmensführung in der globalisierten Wirtschaft, Mai 2013.
                                                                                                                                                            • Seel, Bernd: Die Bienenfabel von Bernard Mandeville: Globalisierungsansatz durch volkswirtschaftliche Arbeitsteilung aus dem Jahr 1722, in: Schriftenreihe der FHM, Heft 1, Hrsg. R. Merk und B. Seel.
                                                                                                                                                            • Merk, R., Seel, B. (Hrsg.): Schriftenreihe der FHM, Heft 2, Anreizsysteme, Bielefeld 2014.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Leistungsträger aus Hochschulen gewinnen, in: Leistungsträger finden und binden, Fachtagung des Institutes für Weiterbildung der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) in Bielefeld, geplante Veröffentlichung (2010).
                                                                                                                                                            • Terberl, S, Seel, B.: Frauen gründen in Nano, Gründerinnenpotenzialstudie im Rahmen des BMBF – Projektes „Power für Gründerinen“ Nano4women & Entrepreneurship, Paderborn 2010, geplante Veröffentlichung.
                                                                                                                                                            • Asche, Bauhus, Mitschke, Seel (Hrsg.): Open Source, Kommerzialisierungsmöglichkeiten und  Chancen für die Zusammenarbeit von Hochschulen und Unternehmen, POWER, Band 3, Münster 2008.
                                                                                                                                                            • Seel, B., Kraft, M., Einführung in das Prinzip Open Source, in: Asche, Bauhus, Mitschke, Seel (Hrsg.): Open Source, POWeR Band 3, Münster 2008.
                                                                                                                                                            • Asche, Bauhus, Kaddatz, Seel (Hrsg.): Verwertungsnetzwerke, Eine Perspektive für  den Technologietransfer, POWER, Band 2, Münster 2005.
                                                                                                                                                            • Asche, Bauhus, Kaddatz, Seel (Hrsg): Modernes Patentbewusstsein hin Hochschulen, POWER, Band 1,  Münster 2004.
                                                                                                                                                            • Schalkowski, A., Seel, B.: Öffentlichkeitsarbeit im Wandel, Paderborn 1988.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Effizienzkonzept als Entscheidungshilfe für CU-Auswertungssysteme von Lernerfolgsdaten, in: Krause, Lehner, Seel, (Hrsg.): Computer und Zensurengebung, Beurteilungskriterien Computerunterstützter Lernerfolgskontrolle, Oldenburg-Verlag, München-Wien 1982.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Werbung und Angst, Inhaltsanalytische Untersuchung über die Verwendung von Angstappellen in der Werbung, München 1982.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Zielgruppenvielfalt und Interessenskonflikte bei objektivierter Lernerfolgsmessung, in: Hambusch, R., (Hrsg.): Idee und Wirklichkeit programmierter Prüfungen, Bad Homburg 1982.
                                                                                                                                                            • Lansky, M., Seel, B., u.a.: Computer im Bildungswesen, in: Köck, K. (Hrsg.): Forschung für die Bildungspraxis, 10 Jahre FEoLL, Opladen 1980, S. 47-54.
                                                                                                                                                            • Krause, M.U., Seel, B., (Hrsg.): Lernerfolgsmessung, Beiträge zur computerunterstützten Auswertung von Lernerfolgsdaten, Oldenburg-Verlag, München-Wien 1979.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Die Berücksichtigung zielgruppenspezifischer Verhaltenskriterien relevanter Adressatengruppen bei CUAL, in: Krause, M.U., Seel, B.R., (Hrsg.): Lernerfolgsmessung, a.a.O., S.4 (1979).
                                                                                                                                                            • Seel, B., (Hrsg.): EDV in der pädagogischen Diagnostik – Erfahrungen und Perspektiven, Referate und Diskussionsbeiträge zum Werkstattgespräch CUAL ´79, Paderborner Arbeitspapiere (1979).
                                                                                                                                                            • Krause, M.U., Seel, B.: Kurzbeschreibung des Projekts CUAL (Computerunterstützte Auswertungssysteme von Lernerfolgsdaten) in: Paderborner Arbeitspapiere, Paderborn 1978.
                                                                                                                                                            • Krause, M.U., Seel, B.: A short Description of the Project “Computer-Assisted Systems for the Assesment and Evaluation of Learning Results”, in: Paderborner Arbeitspapiere, Paderborn 1978.
                                                                                                                                                            • Seel, B. (Hrsg.): Referate und Diskussionsbeiträge zum Werkstattgespräch CUAL ´77 (Computergestützte Auswertungssysteme von Lernerfolgsdaten), Paderborner Arbeitspapiere, Paderborn 1978.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Economics as Learning Contents in Computer Aided Studies on Physiks in Small Groups”, Paderborner Arbeitspapiere, Paderborn 1978.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Inhaltsanalytische Untersuchung von Angstappellen in der Werbung, unveröffentlichte Diplomarbeit, Paderborn 1975.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Werben mit dem Meinungsführer, in Marketing-Journal Nr. 5, Hamburg 1975, S.440.
                                                                                                                                                            • Seel, B.: Kinderwerbung aus der Sicht des Produzenten, insbesondere dargestellt am  Beispiel der Anzeigenwerbung; unveröffentlichte Graduierungsarbeit, Paderborn 1973.
                                                                                                                                                            • Seel, B. (Hrsg.): Projektunterlagen zum Vorhaben ARD-Dokumentation (Autor-Rechner-Dialog), Teil I – IV, Paderborner Arbeitspapiere, Paderborn 1973.

                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                  Publikationen Dr. phil. Silke Springensguth

                                                                                                                                                                  • Springensguth, Silke: Tod im Turm: Die Rolle persönlicher und sozialer Beziehungen in Konflikten des Mittelalters am Beispiel des Lüneburger Prälatenkrieges (2007). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.
                                                                                                                                                                  • "Die Verschmelzung der Grenzen von Werbung und Unterhaltung im Internet", in: von Gottberg, Joachim/Rosenstock, Roland (Hrsg.) (2009). Werbung aus allen Richtungen. Crossmediale Markenstrategien als Herausforderung für den Jugendschutz. München: kopaed

                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. phil. Nicole Stollenwerk

                                                                                                                                                                            • Stollenwerk, Nicole 2015: Rezension vom 09.09.2015 zu: Wolfgang Ilg, Gottfried Heinz-mann, Mike Cares (Hrsg.): Jugend zählt (Evangelische Landeskirchen). Evangelisches Jugendwerk in Württemberg‎ (Stuttgart) 2014. 372 Seiten. ISBN 978-3-86687-126-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/18897.php
                                                                                                                                                                            • Stollenwerk, Nicole 2014: Qualität  - Was macht eine gute Kinder- und Jugendreise aus? Forschungsergebnisse. In: Drücker, Ansgar; Fuß, Manfred; Schmitz, Oliver (Hrsg.): Wegweiser Kinder- und Jugendreisepädagogik. Potenziale – Forschungsergebnisse – Praxiserfahrungen. Schwalbach: Wochenschau Verlag, S. 349-368
                                                                                                                                                                            • Stollenwerk, Nicole 2012: Perspektiven einer kontinuierlichen Kinder- und Jugendreisestudie. In: IJAB & Forscher Praktiker Dialog Internationale Jugendarbeit (Hrsg.): Internationale Jugendarbeit wirkt. Forschungsergebnisse im Überblick. Köln, Bonn, S. 209-213
                                                                                                                                                                            • Stiftung Mitarbeit (Hrsg.) 2012: Wie Stiftungen fördern – Anregungen aus der Praxis für die Praxis. Arbeitshilfe für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 43. Bonn, Nicole Stollen-werk (redaktionelle Verantwortung)
                                                                                                                                                                            • Stollenwerk, Nicole 2010: Aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse im Themenfeld Kinder- und Jugendreisen - Forscherinnen- und Forscher-Pool Kinder- und Jugendreisen. In: Müller, Werner (Hrsg.): Praxishandbuch Kinder- und Jugendfreizeiten. Teil 2.7, München: Olzog Verlag, S. 1-31
                                                                                                                                                                            • Stollenwerk, Nicole 2009: Aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse im Themenfeld Kinder- und Jugendreisen. Forscherinnen- und Forscher-Pool Kinder- und Jugendreisen. Projektbericht.
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mit-arbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Be-hindertenwohnstätten. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mit-arbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Ta-geseinrichtungen für Kinder. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozial-planung mbH (gos)
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mit-arbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Ambulante Pflege. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mit-arbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Stationäre Pflege. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sponsoring – Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit. In: Radloff, Jacob; Rettenbacher, Georg R.; Wirsing, Anja (Hrsg.): Fundraising. Das Finanzierungshandbuch für Umweltinitiativen und Agenda 21 – Projekte. München: Ökom Verlag, S. 119 - 122
                                                                                                                                                                            • Kanther, Stefan; Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Jugendbeteiligung konkret – Erfolgsfaktoren für Jugendbeteiligung. Projektbericht. Bonn: Stiftung MITARBEIT
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Jugendverbände als Imageträger. Sponsoring in der Ju-gendverbandsarbeit – eine Studie. Chemnitz: RabenStück-Verlag
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Freiwilligenmanagement an der Praxis überprüft. In: Dia-konisches Werk der Ev. Kirche im Rheinland, Diakonie in Düsseldorf, Kaiserswerther Diakonie, Stiftung MITARBEIT: Dokumentation der Fachtagung "Freiwilligenmanagement in Organisationen", Februar 2001, Düsseldorf, S. 28-31
                                                                                                                                                                            • Stiftung MITARBEIT (Hrsg.) 2001: Wie Stiftungen fördern. Arbeitshilfe für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 15, Bonn, Nicole Stollenwerk (redaktionelle Verantwortung)
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole; Biebricher, Martin; Boeßenecker, Karl-Heinz 2000: Forschungsprojekt Qualitätsmerkmale und Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit. Zweiter Zwischenbericht. Düsseldorf: Fachhochschule, Forschungsschwerpunkt Wohlfahrts-verbände/Sozialwirtschaft
                                                                                                                                                                            • Stiftung MITARBEIT, BAGFA 2000: Freiwilligenagenturen und ihre Zielgruppen. Tagungs-dokumentation. Zusammengestellt von Nicole Weigel-Stollenwerk. Bonn: Stiftung MITAR-BEIT
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole; Seckinger, Mike, van Santen, Eric; Markert, Andreas (Hrsg.) 1999: Freien Trägern auf der Spur. Analyse zu Strukturen und Handlungsfeldern der Jugendhilfe. Mit Beiträgen aus Forschung und Praxis. München: DJI-Verlag
                                                                                                                                                                            • Seckinger, Mike; Weigel, Nicole; van Santen, Eric; Markert, Andreas 1998: Situation und Perspektiven der Jugendhilfe - Eine empirische Zwischenbilanz, München: DJI
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1998: Jugendverbände als Imageträger. In: Jahrbuch der Sozialen Arbeit 1999. Münster: Votum, 269 - 275
                                                                                                                                                                            • van Santen, Eric; Weigel, Nicole; Seckinger, Mike; Markert, Andreas 1997: Entwicklung der Personalstruktur in der Jugendhilfe. In www.akademie.org/modellprojekt/prognosen und Förderverein für Jugend- und Sozialarbeit (Hrsg.): Modellprojekt Strukturaufbau und Ausbildung. Begleitdokumentation auf CD-ROM.
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1997: Jungsein in den 90er Jahren. Ergebnisse der Jugendforschung zu ausgewählten Lebensbereichen von Jugendlichen. In: Landratsamt Ludwigsburg: 1. Kin-der- und Jugendhilfetag, 29. November 1996, Dokumentation 
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1997: Aktuelle Trends in der Jugend - Aktuelle Trends im Sport. In: Initiative GO SPORTS Württembergische Sportjugend und Badische Sportjugend Süd: Entwicklung zukunftsorientierter Jugendarbeit  ... . Sport-Jugend Forum 1995. Dokumentation, S. 24-25
                                                                                                                                                                            • Nahrstedt, Wolfgang; Sombert, Kurt; Tokarski, Walter & Weigel, Nicole 1995: Freizeit als Chance zur Innovation. Eine vergleichende Analyse der Freizeitstrukturen in Ost- und Westdeutschland. Abschlußbericht. Bielefeld, Köln
                                                                                                                                                                            • Buck, Dagmar & Weigel, Nicole 1995: Tourismusmanagement - "Lehreinheit Fremdenverkehrslehre". Münster: IST-Lehrinstitut

                                                                                                                                                                            Beiträge in Zeitschriften

                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: Handbuch für Kunden- und Mitarbeiterbefragungen in Tageseinrichtungen für Kinder. In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 2, S. 151-152
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: AWO-Handbuch für Kunden- und Mitarbeiterbefragungen in Tageseinrichtungen für Kinder. In: KinderTageseinrichtungen aktuell 6, S. 141-142
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole; Hoffmann, Doris; Herbeling, Stefan; Schmit, Ingo, Cardascia, Sandro 2001: Einen Manager leisten sich nur Große. In: Diakonie Report 1, S. 10-11
                                                                                                                                                                            • Biebricher, Martin; Boeßenecker, Karl-Heinz; Weigel-Stollenwerk, Nicole 1999: Qualitäts-merkmale und Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit. In: neue praxis 6, S. 616-622
                                                                                                                                                                            • Weigel-Stollenwerk, Nicole 1999: Kontakte mit Unternehmen nutzen. Untersuchungsergebnisse einer explorativen Studie. In: Jugendpolitik 3, S. 23- 25
                                                                                                                                                                            • van Santen,Eric; Seckinger, Mike; Markert, Andreas; Weigel, Nicole 1998: "Neue Steuerung" im Jugendamt - Stand der Umsetzung und Folgen. In: der städtetag 9, S. 637-639
                                                                                                                                                                            • Markert, Andreas; van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1998: Dauerbeobachtung von Jugendhilfe. Jugendhilfe und sozialer Wandel - Auszüge einer neuen Zwischenbilanz. In: DJI Bulletin März 1998, S. 7-10
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1997: Junge Menschen heute - Situationsanalyse. In: Begegnen und Helfen 4/97, S. 124-128
                                                                                                                                                                            • Weigel Nicole; Seckinger, Mike 1997: Bewegung in der Qualifikations- und Personalstruktur in den Jugendämtern. In: Forum Jugendhilfe 4, S. 33-37
                                                                                                                                                                            • van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1997: Wann, wie und warum Kooperation - Kooperationsverhalten von Jugendverbänden. In: Spielräume Extra, S. 18-19
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1997: Ehrenamt im Spiegel der Forschung. Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen in Jugendverbänden. In: Jugendpolitik 1/97, S. 9-12
                                                                                                                                                                            • van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1996: Bewegung in der Jugendarbeit. In: Spielräume Juli, August, S. 8-9
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1996: Veränderte Personalsituation in ostdeutschen Jugendämtern. In: DJI Bulletin 37/Mai 96, S. 5
                                                                                                                                                                            • Weigel, Nicole 1996: Freizeitverhalten Jugendlicher. Erlebnisorientierte und kommerzielle Freizeitaktivitäten. In: Jugendpolitik 1/96, S. 16-19

                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                      Publikationen Prof. Dr. phil. Rulf Jürgen Treidel

                                                                                                                                                                                        Tourismus

                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Historisches Erbe und touristischer Markt: Geschichtsdidaktische Aspekte der kommerziell betriebenen Studienreise, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht (GWU), 57, 2006, S. 359 - 368.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Spiritueller Tourismus. Erfahrungen der (Studien-)Reiseveranstalter, in: Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt (Hg.), Heilige Orte, sakrale Räume, Pilgerwege, Köln 2006 (Tourismus-Studien Sachsen-Anhalt 24, Bensberger Protokolle 102), S. 71 - 74.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Historische Erfahrungen im Urlaub. Vom Tagesausflug zur Studienreise. In: Sabine Horn und Michael Sauer (Hgg.) Geschichte und Öffentlichkeit. Orte - Medien - Institutionen, Göttingen 2009, S. 103-111.

                                                                                                                                                                                        Europäische Regionalgeschichte:

                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Interregionale Arbeitsteilung und Föderalismus in Spanien. Innere Peripherien in Geschichte und Gegenwart, in: Hans-Heinrich Nolte (Hg.), Innere Peripherien in Ost und West, Stuttgart 2001 (Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft, Beihefte 42), S. 51-64.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Regionale Identität und soziale Entwicklung an der Peripherie moderner Staatlichkeit: Wales und Katalonien im 19. Jahrhundert. Eine Projektskizze, in: Europa Ethnica. Zeitschrift für Minderheitenfragen, Wien 2001, S. 46-57.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Der Aufstieg Kataloniens seit dem 18. Jahrhundert: Politische Peripherie und wirtschaftliches Zentrum in Spanien, in: Europäische Innere Peripherien im 20. Jahrhundert, hg. von Hans-Heinrich Nolte, Stuttgart 1997, S. 149-160.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Bäuerliche Familienwirtschaft und Industrialisierung in Katalonien: Der Fall der Comarca d'Osona, in: Scripta Mercaturae, 30/2, 1996, S. 42-80.

                                                                                                                                                                                        Kirchliche Zeitgeschichte

                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Die Evangelische Akademie Mülheim im Kontext der deutschen Akademiebewegung, in: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlandes, 55, 2006, S. 141-158.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Akademien in Nordrhein-Westfalen. Kirchliche Öffentlichkeit im Spannungsfeld von Sozialpartnerschaft und Erwachsenenbildung, in: Paul Ciupke (Hg.), Erwachsenenbildung und politische Kultur in Nordrhein-Westfalen, Essen 2003, S. 171-187.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Die Forschungsstelle der Evangelischen Akademie Hermannsburg. Beiträge zum Flüchtlingsproblem aus evangelischer Sicht, in: Reiner Schulze (Hg.), Zwischen Heimat und Zuhause. Deutsche Flüchtlinge und Vertriebene in (West-)Deutschland 1945-2000, Osnabrück 2001, S. 141 - 155.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Akademien im Nachkriegsdeutschland. Gesellschaftspolitisches Engagement in kirchlicher Öffentlichkeitsverantwortung), Stuttgart 2001 ( = Konfession und Gesellschaft, Bd. 22, zugl. Diss. phil. Hamburg, 1997).
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Akademien im Nachkriegsprotestantismus. Bemerkungen zu Kontinuitäten und Wandlungen von sozialethischen Leitbildern, in: Katholiken und Prostestanten in den Aufbaujahren der Bundesrepublik, hg. von Thomas Sauer, Stuttgart 2000, S. 108-120.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Akademien und Demokratie: Ein Medium zur Wahrnehmung protestantischer Verantwortung für das politische Leben im Nachkriegsdeutschland, in: Loccumer Protokolle 68/98: Kann man eine Demokratie christlich betreiben? Politische Neuordnung und Neuorientierung in der Hannoverschen Landeskirche in der unmittelbaren Nachkriegszeit, hg. von Wolfgang Vögele, Loccum 1999, S. 109 - 126.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Intentionen und Wirkungen der Öffentlichkeitsarbeit Evangelischer Akademien im Nachkriegsdeutschland (1945-1962), in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte, 97, 1999, S. 191-236.
                                                                                                                                                                                        • Christoph Nösser und Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Akademien an Rhein und Ruhr. Zur Herausforderung der Kirchenleitungen im Rheinland und in Westfalen durch die Montanindustrie und das Boller Akademiemodell, in: Kontinuität und Neubeginn: Die rheinische und westfälische Kirche in der Nachkriegszeit (1945-1949), hg. von Bernd Hey und Günther van Norden, Bielefeld 1997, S. 265-285.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Die Diskussion um die Mitbestimmungsgesetzgebung in Württemberg-Baden und die Evangelische Akademie Bad Boll, in: Das evangelische Württemberg zwischen Weltkrieg und Wiederaufbau, hg. von Rainer Lächele und Jörg Thierfelder, Stuttgart 1995, S. 154-170.
                                                                                                                                                                                        • Rulf Jürgen Treidel: Evangelische Kirche und Politische Kultur im Nachkriegsdeutschland. Bemerkungen zum Engagement der Evangelischen Akademie Hermannsburg/Loccum in Arbeitswelt und Presse, in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte, 91, 1993, S. 189-209

                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                  Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Johannes Treu

                                                                                                                                                                                                  Monographien

                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2011): Transparenz in der Geldpolitik : Systematisierung, Darstellung, Bewertung und Diskussion von (modelltheoretischer) Transparenz in der Geldpolitik sowie das Beispiel der Europäischen Zentralbank, Hamburg: Dr. Kovac.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2007): Theoretische Grundlegung staatlicher Sozialpolitik, dargestellt am Beispiel der Gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland, München, Ravensburg: Grin, 2007.

                                                                                                                                                                                                  Artikel in referierten Zeitschriften

                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2010): Markt und Staat bei Adam Smith, in: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Band 59, Heft 2, S. 182-200.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes/ Rohde, Armin (2010): Some short remarks about the European interest rate policy, in: Discussions on Estonian Economic Policy XVIII, Band 18, S. 458- 471.
                                                                                                                                                                                                  • Rohde, Armin/ Treu, Johannes (2009): Do we need a new Architecture of the International Financial System?, in: Discussions on Estonian Economic Policy XVII, Band 17, S. 303-312.

                                                                                                                                                                                                  Artikel in Zeitschriften

                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes/ Rohde Armin (2007): Regulierung von Banken und mögliche Probleme, in: WiSt - Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Band 36, Heft 12, , S. 578-585.

                                                                                                                                                                                                  Sammelbandbeiträge

                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes/ Rohde, Armin (2011): A new Architecture of the International Financial System: A Matter of Microeconomic or Macroeconomic Approaches?, in: Prause, Gunnar (ed.): Baltic Business and Socio-Economic Development, 5th International Conference on Baltic Business and Social - Economic Development 2009 (BBSED2009), S. 162-173.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2008): Transparenz in der Geldpolitik, Thesenpapier für den VIII. Interdisziplinären Kongress JUNGE WISSENSCHAFT UND EUROPA: "Sind die Weichen richtig gestellt? Recht und Politik der Europäischen Union als Voraussetzung für wirtschaftliche Dynamik" der Hanns Martin Schleyer-Stiftung, Berlin: 29.-30.05.2008.

                                                                                                                                                                                                  Diskussionspapiere

                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2011): Politökonomische Modellierung eines Abstimmungsprozesses zwischen der Europäischen Zentralbank und den Mitgliedstaaten der Eurozone in Zeiten hoher Staatsschulden, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald , Nr. 5/11, Juli 2011
                                                                                                                                                                                                  • Richelmann, Alexander/ Dahler, Björn/ Treu, Johannes (2011): Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf den deutschen Luxusimmobilienmarkt,, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 4/11, März 2011
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2010): Anmerkungen zur geldpolitischen Exit – Strategie der EZB, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 4/10, Dezember 2010.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2010): Der Talyor Zins und die europäische Geldpolitik 1999 – 2009, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 3/10, März 2010.
                                                                                                                                                                                                  • Richelmann, Alexander/ Dahler, Björn/ Treu, Johannes (2010): Markt- und Standortanalyse von Luxuswohnimmobilien in Deutschland, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 2/10, Januar 2010.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2007): Staat und Markt in der Ordnungskonzeption von Adam Smith, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 07/07, August 2007.
                                                                                                                                                                                                  • Treu, Johannes (2006): Zur Regulierung von Banken und die Zwangslage protektiver Maßnahmen, in: Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Nr. 7/06, Oktober 2006.

                                                                                                                                                                                                  Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Robert B. Vehrkamp

                                                                                                                                                                                                  Monographien

                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Theorie flexibler Wechselkurse bei heterogenen Erwartungen – Ein Ansatz zur Erweiterung des Mundell-Fleming-Modells. Hochschulschriften Band 94, Metropolis Verlag, Marburg 2005.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Die Bundesländer im Standortwettbewerb 2003. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2003.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Vom Europäischen Währungssystem zur Währungsunion – Konzepte und Strategien für einen stabilitätsgerechten Übergang. Gabler Edition Wissenschaft, Wiesbaden 1995.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: The European Monetary System during the phase of transition to European Monetary Union – Future scenarios and various reform options. Economic Papers, European Commission, No. 108, Brüssel 1994.

                                                                                                                                                                                                  Herausgeberbände

                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B. (Hrsg.): Soziale Gerechtigkeit – eine Bestandsaufnahme. Verlag Bertelsmann Stiftung, 308 Seiten, Gütersloh 2007.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B. (Hrsg.): Wirtschaftsstandort Deutschland – Zuschriften der Zeppelin University. VS-Verlag, 360 Seiten, Wiesbaden 2006.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B. (Hrsg.): Auf dem Weg zu moderner Regulierung – Eine kritische Bestandsaufnahme. Verlag Bertelsmann Stiftung, 218 Seiten, Gütersloh 2005.

                                                                                                                                                                                                  Schriftenleitung

                                                                                                                                                                                                  • Bertelsmann Stiftung. (Hrsg.): Internationales Standortranking 2006. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2006.
                                                                                                                                                                                                  • Bertelsmann Stiftung. (Hrsg.): Die Bundesländer im Standortwettbewerb 2005. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2005.
                                                                                                                                                                                                  • Bertelsmann Stiftung. (Hrsg.): Internationales Standortranking 2004. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2004.
                                                                                                                                                                                                  • Bertelsmann Stiftung. (Hrsg.): Beschäftigungspolitik in Osteuropa. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2003.

                                                                                                                                                                                                  Beiträge in Sammelbänden

                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Social Market Economy 2.0 – an appraisal in the light of current reforms, in: Maenner, U./Küsel, C./ Meissner, R. (Hrsg.): Social and Ecological Market Economy. GTZ-Reader, Germany 2008, 28 Seiten.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Soziale Gerechtigkeit in Deutschland – Ein Überblick, in: Empter, S./Vehrkamp, R. B. (Hrsg.): Soziale Gerechtigkeit – Eine Bestandsaufnahme. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2007, S. 9-23.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Der Sozialstaat im demographischen Wandel – Ergebnisse einer Szenario-Analyse zur Zukunft des Sozialstaates, in: Priddat, B. P. (Hrsg.): Demographie – ZUschriften der Zeppelin University. VS-Verlag, Wiesbaden 2005, S. 145-184.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Korruption, Arbeitsmarkt und Beschäftigung – Ergebnisse einer empirischen Analyse für die osteuropäischen Transformationsländer, in: Priddat, B. P. (Hrsg.): Korruption – ZUschriften der Zeppelin University. VS-Verlag, Wiesbaden 2005, S. 174-192.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: EWS II, De-facto-Kernwährungsunion und die Europäische Währungsordnung nach 1999, in: Heinemann, F./ Schröder, M. (Hrsg.): Europäische Währungsunion und Kapitalmärkte. Baden-Baden, 1997, S. 154-164.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Mehr Freihandel oder mehr Reglementierung durch die Schaffung der Welthandelsorganisation WTO?, in: Frenkel, M./Bender, D. (Hrsg.): GATT und die neue Welthandelsordnung – Globale und regionale Auswirkungen. Wiesbaden 1996, S. 45-60.
                                                                                                                                                                                                  • Vehrkamp, R. B.: Das EWS auf dem Weg zur Währungsunion – Probleme, Strategien und Reformoptionen aus der Sicht der Institutionsökonomie, in: Wittener Jahrbuch für ökonomische Literatur. Marburg 1995, S. 35-64.

                                                                                                                                                                                                               

                                                                                                                                                                                                               

                                                                                                                                                                                                              Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Christian von der Heyden

                                                                                                                                                                                                              • Verzahnung von beruflicher und Hochschulbildung ist mehr als nur Anrechnung, Wirtschaft & Erziehung Heft 3 /2016, S. 96f.
                                                                                                                                                                                                              • Von Kosten, Zinsen und Erträgen – Wirtschaftlichkeitsberechnung einer PV-Anlage, Sonne, Wind & Wärme, S. 110 ff, Bielefelder Verlag, Heft 16/2009.
                                                                                                                                                                                                              • Chef mit 55 – Ein Erfahrungsbericht, Ostwestfälische Wirtschaft, S. 28, Magazin der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Ausgabe Mai 2009.
                                                                                                                                                                                                              • Steuerliche Wahlrechte bei Gewinnen aus der Veräußerung eines Betriebs – Eine entscheidungsorientierte Analyse, Verlag Dr. Peter Mannhold, Düsseldorf 1981.

                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. Philippa Jane Ward

                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                          • Shuliang Li, Jim Zheng Li, Hong He, Philippa Ward and Barry J. Davies, WebDigital (2011): a Web-based hybrid intelligent knowledge automation system for developing digital marketing strategies. Expert Systems with Applications, 38(8), 10606-10613.
                                                                                                                                                                                                                          • Anita-Lifen Zhao, Nicole Koenig-Lewis, Stuart Hanmer-Lloyd and Philippa Ward (2010): Adoption of internet banking services in China: is it all about trust? The International Journal of Bank Marketing, 28(1), 7-26.
                                                                                                                                                                                                                          • Anita-Lifen Zhao, Stuart Hanmer-Lloyd, Philippa Ward and Mark Goode (2008): Perceived risk and Chinese consumers' internet banking services adoption. International Journal of Bank Marketing, 26(7), 505-525.
                                                                                                                                                                                                                          • Sue V. Halliday, Barry J. Davies, Philippa Ward and Ming Lim (2008): A dramaturgical analysis of the service encounter in higher education. Journal of Marketing Management, 1(2), 47-68.
                                                                                                                                                                                                                          • Philippa Ward, Barry J. Davies and Dion and Kooiman (2007): Olfaction and The Retail Environment: Examining the Influence of Ambient Scent.Service Business. An International Journal, 1(4), 295-316.
                                                                                                                                                                                                                          • Barry J. Davies and Philippa Ward (2005): Exploring The Connections Between Visual Merchandising And Retail Branding. International Journal of Retail and Distribution Management, 33(6/7), 505-513.
                                                                                                                                                                                                                          • Dion Kooiman and Barry J. Davies and Philippa Ward (2004): “I like the smell of that [shop]: I like the way it serves me…”Journal of Business and Management, 9(3), 289-302.
                                                                                                                                                                                                                          • Shona Kerfoot, Barry J. Davies and Philippa Ward (2003): Visual merchandising and the creation of discernible retail brands. International Journal of Retail and Distribution Management, 31(2), 143-152.
                                                                                                                                                                                                                          • Mark Cleveland, Barry J. Babin, Michel Laroche, Philippa Ward and J Bergeron (2003): Information search patterns for gift purchases: a cross-national examination of gender differences. Journal of Consumer Behaviour: An International Review, 3(1), 20-47.
                                                                                                                                                                                                                          • Barry J. Davies, Dion Kooiman and Philippa Ward (2003): The sweet smell of success: olfaction in retailing. Journal of Marketing Management, 19(4-6), 611-627.
                                                                                                                                                                                                                          • Mark Cleveland, Barry J. Babin, Michel Laroche and Philippa Ward (2003): Christmas gift search behaviors: a three country comparison. Journal of International Consumer Marketing, 15(4), 7-38.
                                                                                                                                                                                                                          • Barry Davies and Philippa Ward (2002): Managing Retail Consumption, London: John Wiley & Sons. ISBN 0-471-48912-3
                                                                                                                                                                                                                          • Cathy Parker and Philippa Ward (2000): An analysis of role adoptions and scripts during customer-to-customer encounters. European Journal of Marketing, 34(3/4), 341-358.
                                                                                                                                                                                                                          • Barry J. Davies and Philippa Ward (2000): Space Allocation in UK Grocery Retailing. British Food Journal, 102(5/6), 406-419.
                                                                                                                                                                                                                          • Philippa Ward, Barry J. Davies and Helen Wright (2000): Diffusion of interactive technology at the customer interface. International Journal of Technology Management, 17(1/2), 84-108.
                                                                                                                                                                                                                          • Philippa Ward, Hanne Gardner and Helen Wright Book (2000): Being smart: developing customer loyalty. Contemporary Cases in Retail Operations Management, (Ed. The Retail Education Group), Basingstoke: Macmillan Press.
                                                                                                                                                                                                                          • Philippa Ward, Barry J. Davies and Helen Wright (1999): The diffusion of interactive technology at the customer interface, International Journal of Technology Management, 17(1/2), 84-108.
                                                                                                                                                                                                                          • Ruth A. Schmidt, Fiona Sturrock, Philippa Ward and Gaynor Lea-Greenwood (1999): Deshopping – the art of illicit consumption. International Journal of Retail and Distribution Management, 27(8/9), 290-301.
                                                                                                                                                                                                                          • Philippa Ward and Fiona Sturrock (1998): “She knows what she wants…” – towards a female consumption risk-reducing strategy framework, Marketing Intelligence and Planning, 16(5), 327-336.

                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                      Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Ellena Werning

                                                                                                                                                                                                                                        • Werning, E.: Evaluation des Training-off-the-job. Entwicklung eines Bezugsrahmens. Lohmar-Köln 2013.
                                                                                                                                                                                                                                        • Becker, F. G./Werning, E. (unter Mitarbeit von): Grundlagen der Unternehmungsführung. Berlin 2011.
                                                                                                                                                                                                                                        • Becker, F. G./ Friske, V./ Meuerer C./ Ostrowski, Y./ Piezonka, S./ Werning, E.: Einsatz des Problemorientierten Lernens in der betriebswirtschaftlichen Hochschullehre. In WiSt, 39 (2010), S. 366-371.
                                                                                                                                                                                                                                        • Becker, F. G./Meißner, A./Werning, E.: Evaluation externer Weiterbildungsmaßnahmen. Mehr als nur ‚Happy Sheets’. In: Personalführung, o. Jg. (2008) 12, S. 64-71.
                                                                                                                                                                                                                                        • Becker, F. G./ Molenda, C./ Werning, E.: Barrieren der Förderung von Familie und Beruf in mittelständischen Unternehmen: eine empirische Studie im Kreis Gütersloh. Bielefeld; Universität Bielefeld 2007 (Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften; 564).
                                                                                                                                                                                                                                        • Becker, F. G./ Henseler, N./ Krumme, E., et al. : Fremdmanagement in Familienunternehmen.; Universität Bielefeld 2005 (Diskussionspapier / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften; 531).

                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                      Publikationen Prof. Dr. oec. Gerald Wetzel

                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald; Bensemann, Sebastian: Kompetenzzentrum Gastgewerbe – Ein Deutsch-Polnisches Unternehmen. Entwicklung des internationalen Kompetenzzentrums Gastgewerbe (Hospitality) Usedom/Wollin. Projektstudie für die Pomerania, Löcknitz 2007.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Internationale Hotelfachschule Usedom. Konzept einer staatlichen Privatschule für Hotellerie/Gastronomie/Gemeinschaftsverpflegung(International Academy of Hotel, Restaurant, Communal feeding and Catering Business) für Mecklenburg-Vorpommern. Studie, Schwerin September 2006.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Zwischensaisonale Bildung im Gastgewerbe: Entwicklung einer neuen praxisrelevanten Bildungsstruktur für die berufsbegleitende Weiterbildung. Entwicklungsstudie zur Praxiseinführung, April 2006.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Entwicklung und Planung von Managementkursen Hospitality mit Integration der Meister- und Fachwirteausbildung in Ostvorpommern. Betriebsinterne Studie und Planungsunterlagen, Februar 2006.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Leistungsprofilierung im Gastgewerbe als wichtigstes Wettbewerbsinstrument zur Marktdurchdringung. Vorlesung und  Seminaranleitung. TREUGAST Institut, München 2005 1 Sachbuch,
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Universitäre Ausbildung für Hospitality in Deutschland, Österreich, Schweiz. Institutsinterne Studie, Institute of applied hospitality sciences. TREUGAST Solutions Group München, München 2005.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Leistungskataloge des Getränkefachgroßhandels als Profilierungschancen in der Gastgewerbebranche. Marketinggruppen des Getränkerings. Rossbach/Leipzig 1998.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Angebots- und Verkaufskunde: Studienanleitung. Fachschule für das Gaststätten- Und Hotelwesen Leipzig, Leipzig: Eigenverlag 1988.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Gastronomie im Jugendklub, Teil II. Ökonomie und Kalkulation. Potsdam 1988.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Angebots- und Verkaufskunde im Gaststättenwesen: Lehrmaterial-Teil 1. Fachschule für das Gaststätten- Und Hotelwesen Leipzig, Leipzig: Eigenverlag 1987.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Gastronomie im Jugendklub, Teil I. Grundlagen und Handlungsanleitung. Bezirkskabinett für Kulturarbeit Potsdam. Potsdam 1987.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Gastronomie in Jugend- und Studentenklubs. Bezirkskonsultationsstelle für Jugendklubarbeit. Studienmaterial, Dresden 1983.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Wetzel, Gerald: Sortimentskartei Gastronomisch-kultureller Leistungen - Entwicklungs- und Anwendungsmaterial. Zentralhaus für Kulturarbeit, Leipzig 1979.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Mehr als 100 Printveröffentlichungen in Tourismusmagazinen, Freizeitführern etc. z.B. Nordlicht Verlag Karlshagen

                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. Sportwiss. Elmar Wienecke

                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2014). Spitzenleistungen in Wirtschaft und Sport, Meyer&Meyer, Aachen, 2014
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2014): Top Performance in Business and Sports, Meyer&Meyer, Aachen, 2014
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2014) Active Living With an Optimal Micronutrient Supply for Young Athletes, The Global Journal of Health and Physical Education Pedagogy Vol. 3, No. 2, pp. 91– 107, 2013
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2010): Leistungsexplosion im Sport – Ein Anti-Doping-Konzept, Meyer&Meyer, Aachen, 2010
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2010): Performance Explosion in Sports – An Anti-Doping-Concept, Meyer&Meyer, Aachen, 2010
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2008) Einfluss des Spiroenergietransfers auf das Immunsystem und die Konzentrationsfähigkeit, OM & Ernährung, Collect Media AG, Stuttgart 2008/Nr. 122, F32-F39
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2007): Fit gewinnt! Ran an die Leistungsreserven von Fußballern!, philippka Sportverlag, Münster, 2007
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar/Grünwald, Jörg (2007) Nutritional Supplementation: It is necessary for everybody? Advances in Therapy Volume 24 Nov. No.5, September/Oktober 2007, Pgs. 1126-1135 (Zusammenfassung der Daten von mehrjähriger Forschungsarbeit)
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2006): Fatburning, Knaur Ratgeber Verlage, München, 2006
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2005): Fit für Freie Radikale, Walter Hädecke Verlag, Weil der Stadt, 2005
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2005) Erfahrungsbericht und Pilotuntersuchungen zum Zink-, Selen- und Magnesium-Status beim Menschen, 2005,20 32-36 MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2003): SALUTO – Das Programm für Lebensqualität pur, Südwest Verlag, München, 2003
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2001): Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, 2001
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (2000): Fit statt Fertig, Lebensbaum Verlag, Bielefeld, 2000
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Wienecke, Elmar (1998): Patient Bundesliga, Lebensbaum Verlag, Bielefeld, 1998

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Publikationen Prof. Dr. rer. pol. Volker Wittberg

                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Auswahl

                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V./Goldmann, E.: Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit an der Fachhochschule des Mittelstands, in: FHM-Schriftenreihe: Values for Future, Heft 6, Bielefeld 2016, S. 156 – 166.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V.: Schriftliche Stellungnahme zum Thema: Betriebswirtschaftliche Herausforderungen und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen im Handwerk, Öffentliche Sachverständigenanhörung zur „Wettbewerbssituation des Handwerks in Zeiten der Digitalisierung“, Enquete-Kommission VI zur Zukunft von Handwerk und Mittelstand, Landtag NRW, Düsseldorf 11.4.2016, Landtags-Drucksache Nr. 16/3699.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V./Goldmann, E.: Nachhaltigkeitsberichterstattung zum Nachhaltigen Lernort, in: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) (Hrsg.), Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung – Strategien und Perspektiven 2015+, Bonn 2016.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V./ Goldmann, E./ Halter, D.: Vorstandsvergütung im Zeitalter der Nachhaltigkeit – Status Quo, FHM-Verlag, Bielefeld 2015.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Röttgen, N./ Kluge, H.-G./ Wittberg, V. (Hrsg.): Nachhaltigkeitsberichterstattung in mittelständischen Unternehmen – Fallstudien zu unternehmerischen Lösungsansätzen, FHM-Verlag, Bielefeld 2015.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Heuwinkel, F./ Kluge, H.-G./ Röttgen, N./ Wittberg, V./ Wolf-Hegerbekermeier, T.: Analysis of Sustainability Benefits in Municipal Actions and Projects, European Group for Public Administration (EGPA), 2014 Annual Conference, Speyer 2014.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V./ Kluge, H.-G. et al.: National and international prospects for the Sustainability Compass –  Standard Benefits Model, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin 2014.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V/ v. Fölkersamb, R./Reuber, U.: Besondere Themenstellungen für den Aufsichtsrat bei Leasing- und Factoringgesellschaften, in: Hölscher, R./ Altenhain, T. (Hrsg.): Handbuch Aufsichts- und Verwaltungsräte in Kreditinstituten, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2013, S. 271 – 291.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Krüger, W./ Schubert, B. von/ Wittberg, V. (Hrsg.):  Die Zukunft gibt es nur einmal – Plädoyer für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit, Gabler-Verlag, Wiesbaden 2010.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • v. Fölkersamb, R./Kruse, O./Wittberg, V.: Finanzdienstleistungen für den Mittelstand, Schäffer Poeschel-Verlag, Stuttgart 2009.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Kruse, O./ Wittberg, V.: Fallstudien zur Unternehmensführung, Gabler-Verlag, Wiesbaden 2008.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Krüger, W., Wittberg, V.: Nachhaltiges Kostenmanagement, Schäffer Poeschel-Verlag, Stuttgart 2008.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Krüger, W./Wittberg, V.: Kostenmanagement im Unternehmen, Sparkassen-Verlag, Stuttgart 2007.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Krüger, W./Klippstein., G./Merk, R./ Wittberg, V: Praxishandbuch des Mittelstands, Gabler-Verlag, Wiesbaden 2006.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Wittberg, V.: Unternehmensanalyse mit Führungsprozessen – Instrumentarium zur Früherkennung von Risiken, DUV/Gabler-Verlag, Wiesbaden 2000.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Publikationen Prof. Dr. sc. pol. Gerald Wogatzki

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (04/2014): „Vietnam: Ein junges und dynamisches Land – in dem es noch viel zu lernen gibt“, Insight Asia Pacific
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (09/2012): Finanzmanagement, Fernstudienlehrbrief, FHM Verlag
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (01/2012): Volkswirtschaftslehre, Fernstudienlehrbrief, FHM Verlag
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (09/2011): „Oft mangelt es an der Personalarbeit“, Sparkassenzeitung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (05/2011): „Beteiligungskapital: Mit Management-Know-how und Branchenkenntnissen“, Sparkassenzeitung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki et al. (07/2007): „Neue Regeln für Versicherungsvermittler - Ein Leitfaden für die Praxis“, Broschüre, Hrsg. DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki et al. (11/2006): „Vernetzung der Finanzbranche in Hamburg“ Arbeitspapier, Hrsg. Handelskammer Hamburg.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (09/2005): „Hamburg: Port City with a mercantile tradition, a modern service metropolis and a lively financial centre“, in Financial Guide Hamburg, Hrsg. Initiative Financial Guide Hamburg e. V.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki & Brita Göhrt (06/2005): „Eigenkapitalstrategie im Fokus - Frühjahrsbefragung zur Bank-Firmenkunden-Beziehung 2005“ , Arbeitspapier, Hrsg. Handelskammer Hamburg.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki & Brita Göhrt (06/2004): „Schlüsselfaktor Kommunikation - Frühjahrsbefragung zur Bank-Firmenkunden-Beziehung 2004“, Arbeitspapier, Hrsg. Handelskammer Hamburg.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki  (02/2002): „Energiepolitik“, „Kammern“, in Schleswig-Holstein-Lexikon, Hrsg. Hans Duggen und Göttik Wewer, Opladen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (04/2000): „Marktplatz für Telekommunikationsleistungen – Organisierter Handel für eine boomende Branche“, Jahresbericht 1999 der BÖAG Börsen AG Hamburg und Hannover.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (11/1999): „Wettbewerbswirkungen von spillover-Effekten bei prozessorientierter Forschung und Entwicklung“, Aachen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (10/1999): „Euro – Etappenziel erreicht“, Finanzen und Meer, Magazin der Sydbank Deutschland.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki (04/1999): „Strombörse – Nicht nur aus der Steckdose“,  Jahresbericht 1998 der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Elizabeth Harrison & Gerald Wogatzki (03/1993): „Cooperative Networks: A Case Study of Hannover Finanz“ Working Paper, Institut für Finanzwissenschaft und Sozialpolitik, Christian-Albrechts-Universität Kiel.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gunther Westen & Gerald Wogatzki (06/1990): „Financial Futures als Absicherungsinstrument des A-Depots gegen Zinsrisiken“, Studie der Sparkasse Kiel.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Gerald Wogatzki  (09/1989):  „Effekte einer Kapitalerhöhung an der SOFFEX“, Untersuchungsbericht der Commerzbank AG Frankfurt/Main.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Publikationen Prof. Dr. phil. Petra Wolfert

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • E.V. Khomitch, P. Wolfert: Unternehmenstraditionen als Managementfaktor. In: Schriftenreihe der FHM Bielefeld (Heft6) 2016 zum Jahresmotto der FHM: Values for future ; S.21- 46.: http://www.fh-mittelstand.de/fileadmin/pdf/Schriftenreihe/Heft6_web.pdf
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • P. Wolfert: Am Anfang war die IDEE-DER Ideenwettbewerb GLOCAL. Ein Resümè. In: Schriftenreihe der FHM Bielefeld (Heft6) 2016; S.73-79.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • P. Wolfert: Interview zu den Themen Unternehmensnachfolge-Nachhaltigkeit-Innovation mit der Firma BÖRLIND. In: Schriftenreihe der FHM Bielefeld (Heft6) 2016; S.167-169
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • P. Wolfert, E.V. Khomitch.: Prospects of Development of Business Economics as a Scientific Discipline. The Journal of Philosophy and Social Sciences – 2012, Nr. 3–4. Erschienen in russischer Sprache: http://www.ffsn.bsu.by/ffsn.files/science/journal/nom_ph&ss.html
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. P. Wolfert: Wissenschaftstheorie. Handout und Skript zum Studienmodul (Teil1) Baltic College, WS 2010/2011 (35 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. P. Wolfert: Kosten- und Leistungsrechnung II . Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, SS 2010 (40 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. G. Burosch/Dr. P. Wolfert: Integriertes Rechnungswesen. Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, WS 2008/2009 , WS 2010/2011 (40 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. G. Burosch/Dr. P. Wolfert: Kosten- und Leistungsrechnung I . Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, WS 2007/08, WS 2010/2011 (80 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. G. Burosch/Dr. P. Wolfert: Finanzbuchhaltung II Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, SS 2007, SS 2009, (70 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. G. Burosch/Dr. P. Wolfert: Finanzbuchhaltung I . Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, WS 2006/07, WS 2007/08 , (44 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Prof. Dr. G. Burosch/Dr. P. Wolfert: Grundlagen der BWL. Handout und Skript zum Studienmodul Baltic College, WS 2006/07, WS 2007/08 , (83 Seiten).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Studienintegrierte Projektmodule im Kontext praxisorientierter Bachelor-Studiengänge (Arbeitstitel). In: Schriftenreihe zur Freizeit- und Bildungswissenschaft. Band 5, Shaker-Verlag 2011 (in Vorbereitung).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Wolfert, P.: Determinismus und Komplexität.13. Tagung des Arbeitskreises Philosophie und Naturwissenschaften der Universität Rostock .In: Rostocker Philosophische Manuskripte (1990) Heft 31.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Wolfert, P.: System und Ganzheit. Komplexitätsdiskussion. In: Rostocker Philosophische Manuskripte (1989) Heft 30.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Wolfert, P.: Philosophische Aspekte der Erkenntnis objektiver Gesetze durch die Physik. Dissertation. Rostock, 1988.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Wolfert, P.: Philosophische Probleme der Erkenntnis und Formulierung von Gesetzesaussagen objektiver Gesetze durch die Physik. Eine Arbeitsstudie für eine Dissertation. In: Rostocker Philosophische Manuskripte (1986) Heft 27.