Automotive Management

Bachelor of Arts (B.A.)

Online Bewerben

Einzigartigkeit, Individualität, Mobilität, zukünftige Märkte und Trends: Die deutsche Automobilindustrie ist von großen Automobilherstellern mit einem hohen internationalen Bekanntheitsgrad und einer starken Exportorientierung geprägt. Sie bietet ein modernes, innovatives und abwechslungsreiches Arbeitsfeld – auch in der Zulieferindustrie, welche überwiegend aus kleinen und mittelständischen Unternehmen besteht. Mobilität spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine immer bedeutendere Rolle. Oft ist es auch die Begeisterung für ein emotionales und technisch komplexes Produkt, die den Automobilsektor zu einem der umsatzstärksten der Welt macht. 

B.A. Automotive Management

Vollzeit Duales Studium, ausbildungsbegleitend Berufsbegleitendes Studium
Studienort Köln, Hannover Bielefeld, Köln, Hannover Bielefeld, Köln, Hannover
Studienstart Oktober Oktober Oktober
Studiendauer 3 Jahre, inkl. 24 Wochen Praxisphase im In- oder Ausland 3 Jahre, parallel zur Berufsausbildung^* 4 Jahre, 3 Jahre bei Anrechnung der absolvierten Berufsausbildung^*
Studiengebühr 625,00 €/Monat 475,00 €/Monat 475,00 €/Monat
Einmalige Gebühren 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung) 150,00 € (Auswahlverfahren), 500,00 € (Abschlussprüfung), 1.320,00 € (bei Anrechnung einer der genannten Berufsausbildung*) 150,00 € (Auswahlverfahren), 500,00 € (Abschlussprüfung), 1.320,00 € (bei Anrechnung einer der genannten Berufsausbildung*)
Sonstiges ^Automobilkauffrau/-mann *Industriekauffrau/-mann, Logistikkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel ^Automobilkauffrau/-mann *Industriekauffrau/-mann, Logistikkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

 "Der Studiengang B.A. Automotive Management schafft eine Kombination von Inhalten, die Studierende sowohl für die Arbeit bei klassischen Automobilherstellern als auch in der Zuliefererbranche qualifiziert.“ 

Marlon Matthäus, Kommunikation und Marketing, Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Automotive Manager sind Fach- und Führungskräfte, die Prozesse und Strukturen innerhalb der großen Automobilkonzerne und der Unternehmen der Zulieferindustrie verstehen. Sie haben ein Gespür für Trends und beteiligen sich aktiv an der Mobilitätsgestaltung von morgen. Automotive Manager sind Teamplayer, haben Freude an der Zusammenarbeit und Kommunikation mit Menschen und zeigen sich ausgeprägt kundenorientiert. Sie setzen Ziele und entwickeln Absatz-, Nutzungs- und Vermarktungsstrategien. Hierzu gehört auch ein umfangreiches Fachwissen über attraktive Nischenmärkte, wie zum Beispiel den Motorsport oder den stark wachsenden Bereich der klassischen Automobile, die ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Markenimage sind.

"Der B.A. Automotive Management ist ein Studiengang, der mit attraktiven Inhalten perfekt auf den digitalen Wandel in der Automobilindustrie abgestimmt ist.“ 

Prof. Dr. Michael Groll, Wissenschaftlicher Studiengangsleiter

Der Bachelor-Studiengang B.A. Automotive Management spricht aber nicht nur (Fach-)Abiturienten mit einer Leidenschaft für Automobile an, sondern auch Visionäre, die die mobile Zukunft mitgestalten möchten: In den nächsten Jahren benötigt die Automobilbranche nicht nur Ingenieure, sondern autoaffine Generalisten, die offen für die betriebswirtschaftlichen Prozesse der gesamten Automobil- und Zulieferindustrie sind. Die Suche nach neuen und umweltverträglichen Lösungsansätzen im Bereich der Antriebstechnologie gehört ebenso zu den großen Herausforderungen der Branche wie die Fragestellung nach dem Fahrzeughandel der Zukunft. Als Absolvent des FHM-Studiengangs B.A. Automotive Management besitzen Sie Schnittstellenkompetenzen und arbeiten zum Beispiel an der Entwicklung neuer Fahrzeuge, an Mobilitätskonzepten, im Marketing und Vertrieb der Automobilhersteller oder in Unternehmen der zuliefernden Industrie. Einen weiteren spannenden Arbeitsbereich stellt das Innovationsmanagement dar. Hier eröffnen die Themen „Digitale Autowelt“ sowie „Connected Cars“ zukunftsfähige Arbeitsfelder für Absolventen.

Informationen zum Studium

Für wen?

Ihr Herz schlägt für Autos und Sie sind fasziniert von dem Thema Automobil? Sie haben Interesse an Kommunikation und möchten gerne kundenorientiert im Marketing- oder Vertriebsbereich arbeiten? Vielleicht besitzen Sie auch ein Gespür für Trends und Innovationen und möchten bei der Gestaltung der Mobilität von morgen aktiv mitwirken?

Der Studiengang B.A. Automotive Management greift Entwicklungen und Trends im Automobilsektor auf und vereint diese in einem wissenschaftlichen Studium mit hoher Praxisorientierung. Als Absolvent/in unseres Studiengangs sind Sie Allrounder und kennen sich sowohl mit betriebswirtschaftlichen und marketingstrategischen als auch mit technischen Zusammenhängen im Automobilbereich aus. Ob familiengeführte Autohauskette oder börsennotierter Automobilgroßkonzern – aufgrund des breit gefächerten Studiums mit der Kombination aus Betriebswirtschaft und Automobilmanagement ergeben sich zahlreiche berufliche Perspektiven. Beispiele sind unter anderm die Bereiche Marketing und Vertrieb, Produktmanagement, Controlling, Kundenberatung  und -bindung oder Qualitätsmanagement. Der Studiengang richtet sich sowohl an (Fach-)Abiturienten als auch an berufserfahrene Automobilkaufleute, die ihre Kenntnisse unter Anrechnung ihrer Ausbildungsinhalte im Automotive-Bereich weiter ausbauen möchten, um sich für eine Führungsposition zu qualifizieren.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

  • Automobilhersteller
  • Zulieferindustrie (z.B. Elektronik-, Fahrwerk-, Reifenhersteller)
  • Mobilitätsunternehmen
  • Kfz-Handel und Autohäuser
  • Versicherungen und Leasingunternehmen 
  • Innovationsmanagement 
  • Automobilclubs und Technische Überwachungsvereine
  • Motorsport und Kundensportprogramme
  • Klassischer Automobilbereich der Hersteller/Zulieferer und Spezialbetriebe

Studieninhalte

Der Umsatz der deutschen Automobilindustrie ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, laut Statistischem Bundesamt zuletzt auf rund 368 Mrd. Euro im Jahr 2014. Damit gehört Deutschland zusammen mit China, Japan und den USA zu den größten Autoproduzenten weltweit. E-Mobilität, Automatisierung und Vernetzte Mobilität sind die bedeutenden Themen und zukünftigen Herausforderungen der Branche, um auch weiterhin auf Wachstumskurs zu bleiben.

Hier setzt der Bachelor-Studiengang B.A. Automotive Management an und besticht durch seine einmalige fachliche Kombination: Durch eine betriebs- und volkswirtschaftliche Basisausbildung und die Vermittlung von speziellen Fachkompetenzen im Automotive-Bereich werden Sie auf eine zukünftige Tätigkeit in einem spannenden Wirtschaftszweig vorbereitet. Sie erlernen auf der einen Seite grundlegendes betriebswirtschaftliches Know-how in Bezug auf die Automobilwirtschaft und die Zulieferindustrie. Auf der anderen Seite werden Sie in Modulen wie „Automotive Marketing & Brand Management“, „Vertriebskonzepte in der Automobilindustrie“ und „Kundenbindung in der Automobilindustrie“ optimal auf die Aufgaben in speziellen Unternehmensbereichen vorbereitet.

Der Studiengang legt außerdem einen Fokus auf die Bereiche „Innovation Management & Green Technologies“ sowie „Digitale Autowelt & Connected Cars“. Hierbei finden Entwicklungstrends in der Automobilindustrie sowie der Vormarsch „grüner“ Technologien, wie Hybrid- und Elektroantriebe oder Möglichkeiten der Emissionsreduzierung ebenso Berücksichtigung wie die Digitalisierung der Autowelt durch Softwareinnovationen. Eine weitere Besonderheit des Studiengangs stellt das Modul „Classic Cars und Automobilkultur“ dar. Hier wird der Markt der klassischen Fahrzeuge im Old- und Youngtimer-Segment aus ökonomischer und kultureller Perspektive betrachtet. 

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre ¹ ²
  • Grundlagen des Rechnungswesens ¹ ²
  • Marketing und Vertrieb ¹ ²
  • Personalmanagement & Arbeitsrecht ¹ ²
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsrecht ¹ ²

Personale & soziale Kompetenz

  • Wirtschaftsenglisch I und II
  • 2. Wirtschaftssprache: Spanisch/Chinesisch/Russisch - Grundlagen
  • Selbstmanagement & -marketing
  • Teammanagement, Präsentation und Moderation
  • Studium Generale

Spezielle Fachkompetenz

  • Automobilwirtschaft ¹
  • Zulieferindustrie und Beschaffungsmanagement ¹ ²
  • Leasing, Risiko- & Finanzmanagement
  • Automotive Marketing & Brand Management
  • Vertriebskonzepte in der Automobilbranche ¹
  • Kundenbindung in der Automobilbranche
  • Innovationsmanagement & Green Technologies
  • Digitale Autowelt & Connected Cars
  • Motorsport & Kundensportprogramme
  • Classic Cars und Automobilkultur

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Unternehmensgründung
  • Projektarbeiten Automotive

Anrechnung der Inhalte einer vorherigen Berufsausbildung zur/zum:
¹ Automobilkauffrau/-mann
² Industriekauffrau/-mann, Logistikkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Berufsbegleitend studieren neben dem Job? Wie funktioniert das?

Der Bachelor-Studiengang Automotive Management wird neben dem klassischen Vollzeitstudium auch in einer Teilzeitvariante für Berufstätige angeboten. Der organisatorische Ablauf des Studium stellt sich beispielsweise (Änderungen vorbehalten) wie folgt dar:

  • Präsenzzeiten in der FHM: Freitag 17:00 -20:15 Uhr & Samstag 9:00 - 18:00 Uhr (ein Wochenende pro Monat jedoch garantiert frei)
  • Online-Vorlesung: Einmal pro Woche abends, 18:00 - 20:15 Uhr
  • Keine Präsenzwochen
  • Vorlesungsfreie Zeiten: in den klassischen Weihnachtsferien, in den klassischen Osterferien, Anfang September – Mitte Oktober

Duales Studium an der FHM: Studium und Ausbildung parallel absolvieren

Der Bachelor-Studiengang Automotive Management wird an der FHM auch im dualen Studiensystem angeboten. Dies bedeutet, dass Auszubildende neben ihrer Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb und dem Besuch der Berufsschule parallel ein Studium absolvieren können. Dieses findet, um terminliche Überschneidungen zu vermeiden, in Präsenzterminen an Wochenenden statt.

Ihr Vorteil: das duale Studium an der FHM können Sie sowohl in Kenntnis und mit (finanzieller) Unterstützung Ihres Ausbildungsbetriebs absolvieren - oder auch gänzlich unabhängig davon. In jedem Fall profitieren Sie aus der optimalen Verzahnung von Theorie und Praxis. Während Sie Ihre ersten beruflichen Schritte im Unternehmen tätigen, Ihr erstes Einkommen generieren, qualifizieren Sie sich parallel auch auf akademischem Niveau!

Der organisatorische Ablauf des Studiums stellt sich beispielsweise wie folgt dar:

  • Präsenzzeiten in der FHM: Freitag 17:00 -20:15 Uhr & Samstag 9:00 - 18:00 Uhr (ein Wochenende pro Monat jedoch garantiert frei)
  • Online-Vorlesung: Einmal pro Woche abends, 18:00 - 20:15 Uhr
  • Keine Präsenzwochen
  • Vorlesungsfreie Zeiten: in den klassischen Weihnachtsferien, in den klassischen Osterferien, Anfang September – Mitte Oktober

Clever studieren - im Anrechnungsmodell der FHM

Sie sind Automobilkauffrau/-mann, Industriekauffrau/-mann, Logistikkauffrau/-mann oder Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Der Studiengang B.A. Automotive Management qualifiziert Sie für Führungsaufgaben und ebnet Ihnen den Weg in das Management oder die Selbständigkeit. 

  • Sie sind berufstätig und wollen das Studium, Ihr Privatleben und den Beruf unter einen Hut bringen? 
    Der B.A. Automotive Management ist als berufsbegleitender Studiengang so aufgebaut, dass es Ihnen möglich ist, Beruf, Studium und ggf. Familie zu ihrem Recht kommen zu lassen. An der FHM wird dazu das etablierte Blended-Learning-Konzept genutzt, um das Studieren im virtuellen Klassenraum, die Präsenzlehre an Wochenenden und das Selbststudium so mit dem Vollzeit-Job zu kombinieren, dass Sie allen Anforderungen gerecht werden können. Darüber hinaus wird der Studiengang als flexibles Fernstudium angeboten, welches sich stark nach Ihren persönlichen Bedürfnissen ausrichten lässt.
  • Sie wollen keine Zeit verlieren? Das Anrechnungsmodell macht's möglich.
    Das Studium B.A. Automotive Management rechnet die Inhalte Ihrer Ausbildung gemäß DQR-Level 6 vollständig an, was eine Verkürzung der Studiendauer von 4 Jahren auf 3 Jahre bedeutet – mit entsprechender Reduzierung der Studiengebühren.
  • Kategoriesierungprüfung
    Sie verfügen bereits über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, in der Sie die Inhalte des Moduls zum Teil gelehrt bekommen haben. Da der Umfang leider nicht unserem Modulumfang entspricht, prüfen wir Sie zur vollständigen Absolvierung des Moduls in einer 15-minütigen Kategorisierungsprüfung.

Bewerbung

Voraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelor-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/in des Handwerks
  • Betriebswirt/in (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Die Bachelor-Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

So bewerben Sie sich um einen Studienplatz an der FHM

  • Bewerben Sie sich direkt ONLINE oder reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bei uns ein.
  • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Sie zum nächstmöglichen Auswahlverfahren per Mail eingeladen.
  • Innerhalb von 15 Werktagen erhalten Sie anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
  • Sind Sie zum Studium zugelassen, werden Ihnen die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.

Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

Nach Einreichung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Auswahlverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber lösen verschiedene Gruppenaufgaben, nehmen an einem Englischtest sowie an einem mathematisch-logischen Test teil sowie an fachspezifischen Aufgaben. Ferner durchlaufen sie eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem der Hochschullehrer. Auf der Grundlage einer abschließenden Gesamtbeurteilung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber i.d.R. innerhalb von 15 Werktagen eine verbindliche Studienplatzzusage oder -absage von der FHM.

Ihre nächsten Schritte zur Bewerbung: Die benötigten Unterlagen können bei der Studienberatung der FHM  angefordert oder hier heruntergeladen werden. Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Stefan Fietzek

Stefan Fietzek, M.A.

Fachbereich Wirtschaft Bielefeld
Studienberatung
fietzek@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655273

Boris Frisch

Boris Frisch, B.A.

Marketing & Vertrieb Köln
Studienberatung
frisch@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 221 258898150

Aimee Victoria Schneider

Aimee Victoria Schneider, B.A.

Marketing & Vertrieb Hannover
schneider@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 511 53358814

Jetzt online bewerben und sofort durchstarten!

Jetzt bewerben Infomaterial